Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Rosara German Potatoes: Frühe Sorte, anspruchslose Pflege

Pin
Send
Share
Send
Send


Rosarakartoffel ist eine sehr wettbewerbsfähige Sorte, nicht nur auf dem heimischen Markt, sondern auch auf der ganzen Welt. Es wurde von deutschen Selektionsspezialisten gewonnen, gehört zu den frühen Sorten und hat einen hohen Nährwert. Resistent gegen Krankheiten, gibt eine wunderbare Ernte auch für unerfahrene Gärtner. Es wird in Haushalten, in Gemüsegärten und in industriellem Maßstab angebaut.

Charakteristische Sorten Rosara

Rosara gehört zu den frühen Sorten, die Ernte beginnt am Ende des Sommers. Laut Beschreibung können Sie durchschnittlich einen Busch sammeln 18 Knollen mit einem Gewicht von jeweils 100-150 Gramm. Bei günstigen Wachstumsbedingungen kann sich die Anzahl der Knollen auf 24 erhöhen.

Die Knollen enthalten relativ wenig Stärke, sie sind gut gelagert. Entsprechend ihrer Eigenschaften ist die Pflanze selbst resistent gegen Kartoffelkrebs, Fadenwurm und Knollenfäule.

Saatgutvorrat Sie können eine sehr lange Zeit nicht ändern.

Rosenkranzknollen haben rote Hautfarbe, kleine Augen. Fruchtfleisch mit gelblichem Schimmer. Es ist dank der rosa Farbe der Kartoffel bei anderen Mitbewerbern sehr gut erkennbar.

Die Form der Knollen ist oval, ihre Größe ist ungefähr gleich, es gibt raue Stellen auf der Haut.

Sträucher dieser Sorte sind eher kompakt, von geringer Höhe und nicht weitläufig. Die Blüten haben eine violette Farbe mit kleinen gelben Staubblättern. Sie sind klein und werden ganz oben am Stiel gesammelt. Die Blätter sind dunkelgrün, eiförmig.

Was ist einzigartig

Rosara unterscheidet sich vor allem durch seine ungewöhnliche Farbe von anderen Sorten: Die Haut kann entweder in einem zarten Rosa-Ton oder in Dunkelrot gestrichen werden.

Knollen werden sowohl in der Hobbyküche als auch von Fachleuten des Geschäfts eingesetzt. Ihr Geschmack ist sehr weich, nicht süßlich. Mit langem Kochen fällt nicht auseinander.

Bemerkenswert ist auch die Sorte Rosar sehr unprätentiös im anbauEs gibt eine hervorragende Ernte und ist sehr gut für das Mittelband geeignet.

Kartoffeln sind gut transportabel und lagerbeständig.

Geschmack und Handelsqualität

Der Geschmack von Rosars Kartoffeln kann als beschrieben werden schön, weich und sehr sanft. Es enthält wenig Stärke, die übermäßiges Reinigen und Süßen beseitigt. Das Fleisch ist nicht wässrig. Beim Kochen wird es auch für die Anwesenheit einer großen Menge an Fettsäuren geschätzt.

Sehr gut Rosara verträgt den Transport, hat eine hohe Beständigkeit gegen mechanische Beschädigungen. Mit einer Webart kann man sammeln bis zu 500 kg reife Kartoffeln.

Rosara hat es bereits geschafft, die Vorliebe der örtlichen Gärtner zu wecken und verdient ein Feedback von ihnen. Nicht alle geben sich mit einer sehr frühen Reifung zufrieden. Damit der Boden nicht leer ist, müssen die Datteln angepasst und zwei Ernten durchgeführt oder andere Sorten in der Zwischensaison teilweise ersetzt werden.

Nicht jeder mag die Tatsache, dass man pflanzen muss, um eine gute Ernte zu erzielen Samen mit einem Gewicht von mehr als 50 g. Die Meinung der praktizierenden Gärtner war sich einig: Die Sorte liefert stabile, gute Erträge, die sich zur Langzeitlagerung eignen.

Zum Einpflanzen passen nur große Samen mit einem Gewicht von 50 Gramm.

Bodenbedarf

Für den Anbau von Kartoffelsorten wird die Auswahl von Rozara empfohlen sandiger Boden mit guter Drainageohne stagnation von übermäßiger feuchtigkeit.

Vor dem Anbau von Kartoffeln ist es ratsam, auf der Baustelle Hülsenfrüchte, Kürbispflanzen sowie Mais und Kohl anzupflanzen. Auf den Beeten, auf denen zuvor Solanaceen oder Sonnenblumen gepflanzt wurden, ist es jedoch sehr unerwünscht, Kartoffeln anzupflanzen.

Landeplatz sollte sein gut beleuchtet. Sie können den Standort mit Mist, Kompost, Kalium und Phosphor düngen. Im Frühjahr werden bei der Bodenvorbehandlung Stickstoffdünger ausgebracht.

Landeplatz Rosaras sollte gut beleuchtet sein

Das Pflanzen von Knollen ist nur möglich, wenn das Land bereits gut geheizt ist und keine Frostgefahr besteht. Rosara hat große Angst vor Unterkühlung, daher kann diese Anforderung nicht vernachlässigt werden.

Während des Anbaus müssen Kartoffeln regelmäßig gepflegt werden. Keimende Unkräuter sollten entfernt werden, sobald sie im Garten erscheinen.

Wenn es längere Zeit nicht regnet, wird empfohlen zu produzieren gießen. Gehen Sie vorsichtig vor, ohne viel Eifer, da sonst zu viel Feuchtigkeit zu verfaulenden Knollen führen kann.

Sobald die Büsche anfangen, die Spitzen zu schließen, und ihre Höhe 10-12 cm erreicht, verbringen Anbau. Dies hilft nicht nur, Unkraut loszuwerden, sondern trägt auch zum Eindringen von Sauerstoff in den Boden bei. Später wird gehüllt, um auch das Eindringen von Sauerstoff in den Boden zu verbessern.

Ein ebenso wichtiger Schritt bei der Pflege von Rosenkartoffelsorten ist Schädlingsbekämpfung. Der wichtigste ist der Kartoffelkäfer.

Der Hauptschädling von Rosara ist der Kartoffelkäfer.

Wenn nicht rechtzeitig Maßnahmen zur Zerstörung ergriffen werden, kann die gesamte Ernte untergehen. Auf dem Markt gibt es eine Vielzahl von Medikamenten, mit denen der Kartoffelkäfer und andere Schädlinge vernichtet werden sollen. Jeder von ihnen hat seine Vor- und Nachteile.

Vielzahl Rosara resistent gegen KrautfäuleEine Überbefeuchtung des Bodens kann jedoch dazu führen, dass sich die Pflanze mit dieser Krankheit infiziert. Es kann nur durch den Einsatz hochwertiger Fungizide besiegt werden.

Für eine erfolgreiche Lagerung Es ist sehr wichtig, dass die Kartoffeln gut reifen. Sobald die Spitzen absterben, werden alle notwendigen Substanzen, einschließlich Stärke, in den Knollen gesammelt. Sie verleihen der Sorte ihren charakteristischen Geschmack und ihr charakteristisches Aroma. Reife Kartoffeln bilden eine eher grobe Haut mit trockenen Augen.

Bevor Sie Ihr Erntegut lagern, muss es gelagert werden wie man an der luft trocknet. Damit die Knollen in dieser Zeit nicht grün werden, sind sie vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt. Danach werden die Kartoffeln sortiert und die fehlerhaften Produkte ausgewählt. Material muss ohne mechanische Beschädigung gelagert werden.

Knollen mit offensichtlichen Anzeichen einer Krankheit sollten sofort vernichtet werden.

Vor der Lagerung muss das Erntegut gründlich an der Luft getrocknet werden.

Lagertemperatur gehalten innerhalb + 2 ... + 4 Graddas wird die beste Sicherheit der Ernte gewährleisten. Die Luftfeuchtigkeit darf 70-85% nicht überschreiten. Am Boden des Endlagers ist es besser, Sand, Pauspapier oder Schutt einzugießen. Sie nehmen Feuchtigkeit auf und verhindern die Entstehung von Pilzkrankheiten. Lassen Sie im Geschäft keine Langzeitbeleuchtung zu, insbesondere kein Tageslicht.

Wird als Lagerbehälter verwendet Holzkisten. Auch gut bewährt Netzbeutelund bietet die Möglichkeit, die Sicherheit des Ernteguts zu kontrollieren.

Potato Rosara ist nicht nur für den Anbau in privaten Gärten oder Vororten sehr zu empfehlen. Diese Sorte wird im industriellen Maßstab erfolgreich kultiviert.

Bei der Ernte dieser Sorte fallen nur wenige fehlerhafte Kartoffeln an, sie ist resistent gegen Krankheiten und mechanische Beschädigungen. Dadurch wird das Erntegut über weite Strecken transportiert, verliert nicht seine Präsentation und behält seine Geschmackseigenschaften bis zum Frühjahr perfekt bei.

Sortenbeschreibung

Helle oder dunkelrote Knollen einer Wurzelpflanze haben eine leicht raue dünne Haut mit kleinen Augen. Das Fruchtfleisch des Gemüses im Schnitt ist gelb. Die länglichen, manchmal tropfenförmigen Formen von Kartoffelknollen mit einem Gewicht von 80-150 Gramm sind für die Langzeitlagerung geeignet und vertragen sogar den Transport über große Entfernungen.

Lesen Sie alles über die Lagerung von Kartoffeln: Timing, wie es im Winter geht, ob es in Kisten gelagert werden kann, im Kühlschrank und was mit den geschälten Wurzeln zu tun ist.

Die Pflanze ist ein leicht ausladender niedriger Strauch mit einer mäßig wachsenden, großen grünen Spitze und einer rotvioletten Krone.

Eigenschaften

Rosar-Kartoffeln vertragen Trockenheit und hohe Luftfeuchtigkeit, eine starke Abkühlung, sodass sie in nahezu jeder Klimazone angebaut werden können. Viele Gärtner und Bauernhöfe waren von der Produktivität dieser Sorte überzeugt.

Auf jedem Busch wachsen normalerweise 12 bis 15 Knollen, und sie sind fast gleich groß. In einer gesunden Umwelt beträgt der Ertrag 350 - 400 kg pro hundert Quadratmeter. Besondere Sorgfalt hilft, höhere Erträge zu erzielen.

Sie können die Erträge mit anderen Sorten anhand der Daten aus der Tabelle vergleichen:

Während 4 - 5 Jahren liegt der Ernteertrag daher auf dem üblichen Niveau erfordert keine ständige Aktualisierung des Startkapitalfonds. Rosara bezieht sich auf Sorten mit früher Reifung. Bereits in der zweiten Augusthälfte wird aus den Ende Mai gepflanzten Samen eine vollwertige Ernte gesammelt.

Kartoffelliebhaber werden von exzellentem Geschmack angezogen. Es ist schwach weich gekocht, weil Das Fruchtfleisch enthält eine kleine Menge Stärke (bis zu 16%), daher wird das Gemüse häufiger gekocht zum Kochen von Salaten verwendet.

Wurzelfrucht ist in der industriellen Verarbeitung weit verbreitet.

Sie können den Stärkegehalt mit anderen Sorten in der folgenden Tabelle vergleichen:

Anbau und Pflege

Agrotechnik für diese Kartoffel ist nicht schwer. Hochwertige Bodenvorbereitung und die richtige Wahl des Landeplatzes tragen zu einer reichen Frühernte bei. Rosara-Kartoffelsorte vorzugsweise in offenen offenen Bereichen gepflanzt mit sandigen oder leichten, mittel lehmigen Böden.

Die Landestelle muss nach 2 - 3 Jahren Nutzung gewechselt werden. Bei der Auswahl eines neuen Platzes sollten Sie auf die Kulturen achten, die hier vor Kartoffeln gewachsen sind. Der Boden nach Gurken, Hülsenfrüchten, Hackfrüchten und Kohl ist perfekt.

Ungeeignet für ein gutes Wachstum dieses Gemüses wird Land sein, wo die Vorgänger Solanaceen waren. Zur Unkrautbekämpfung können Sie Mulchen verwenden.

Die Herbstbodenvorbereitung wirkt sich positiv auf den zukünftigen Ertrag aus. Experten raten zur Kompostierung, Phosphat- und Kalidünger. Wann und wie man Dünger aufträgt, sowie wie man es beim Pflanzen macht, lesen Sie in weiteren Artikeln.

Im Herbst auf dem für Kartoffeln geplanten Grundstück gepflanzt, wird Hafer als eine gute Möglichkeit dienen, den Boden von Pilzinfektionen zu reinigen. Es sollte darauf geachtet werden, das Saatgut zu sortieren. Die Anlandung erfolgt nach spezieller Saatgutaufbereitung (Keimen, "Verhärten").

Lesen Sie ausführlich über den Einsatz von Fungiziden, Herbiziden und Insektiziden.

Krankheiten und Schädlinge

Kartoffeln sind sehr resistent gegen verschiedene Krankheiten. Rosarasorte, die weniger der Krautfäule ausgesetzt isthäufige und schädliche Krankheit von Kartoffeln.

Sie können über andere häufige Krankheiten in weiteren Artikeln auf unserer Website lesen:

Er hat jedoch einen sehr gefährlichen Feind, der die Ernte, den Kartoffelkäfer und seine Larven erheblich reduzieren und sogar zerstören kann. Um diesen Schädling zu bekämpfen, wurden verschiedene Methoden und Mittel eingesetzt, sowohl in der Volks- als auch in der chemischen Industrie.

Rozar hat viele Vorteile, deshalb wird es oft von Bauern und Gärtnern gewählt - den Eigentümern eines bescheidenen Ferienhauses.

Wir bieten Ihnen auch andere Kartoffelsorten mit unterschiedlichen Reifebedingungen an:

Eigenschaften grade

Sobald die ersten Triebe erscheinen, reicht die Ernte für 70 Tage aus, um zu reifen. Wenn Sie alle Regeln der Landtechnik einhalten, können Sie von einem Standort aus, der nur so groß wie ein Gewebe ist, etwa 350 Kilogramm Kartoffeln sammeln. Die Sorte ist nicht anfällig für so häufige Schädlinge wie den Goldenen Fadenwurm und resistent gegen Krebs und Knollenfäule. Die Eigenschaften der Rosar-Kartoffel, die seit langem aus der Forschung für den Anbau zusammengestellt wurden, sind nur positiv.

Betrachten Sie die meisten vollständiges Bild von Rosarien in der Beschreibung der Sorte:

  • Die Wurzel ist normalerweise länglich, selten rund oder tropfenförmig. Die Schale der Wurzelfrüchte hat eine dunkelrote Farbe, im Inneren sind die Kartoffeln gelblich gefärbt. Kleine Augen flach platziert.
  • Wurzelfrüchte wiegen zwischen 80 und 115 Gramm, der Stärkegehalt beträgt zwischen 12 und 16 Prozent.
  • Niedrige, weitläufige Sträucher mit rosa-violetten Blütenständen.
  • Die Ernte ist lagerfähig, verträgt den Transport einwandfrei.
  • Diese Art von Kartoffeln erträgt Trockenheit, periodisches Absinken der Temperatur und überschüssiges Wasser im Boden.

Auswahl und Aufbereitung von Saatgut

Für den Anbau von Sorten ist es wünschenswert, Pflanzkartoffeln ohne das Vorhandensein von Fehlern und Krankheiten zu wählen. Sammle normalerweise Wurzeln mit einem Gewicht von 30 bis 60 Gramm. Zum Anpflanzen von Kartoffeln wird empfohlen, zertifiziertes Saatgut zu kaufen, das die Reinheit des Materials garantiert. Die Qualitätsmerkmale der Sorte bleiben für die nächsten vier Jahre des Anbaus erhalten, und nachdem die Sorte langsam degeneriert ist.

Dies lässt sich daran erkennen, dass die Größe der Knollen und der Ertrag der Büsche verringert werden. Daher wird empfohlen, Pflanzkartoffeln nicht öfter als alle fünf Jahre zu aktualisieren. Um die Niederlage verschiedener Arten von Krankheiten zu verhindern, werden die Wurzeln für einige Zeit in eine Lösung von Kaliumpermanganat getaucht.

Um die Wurzelbildung zu beschleunigen, können die Knollen mit wachstumsfördernden Wirkstoffen wie Heteroauxin, Potitin oder Corneumin behandelt werden. Die Vorkeimung des Saatguts verkürzt die Zeit vom Pflanzen bis zur Ernte der Kartoffeln um 1,5 bis 2 Wochen. Es verkürzt auch die Erscheinungsdauer von Sprossen.

Die Keimung erfolgte Anfang März, indem die Kisten mit den Samen in einen hellen Raum gestellt wurden. Die Temperatur sollte etwa 17 ° C betragen. Um das Auftreten von Trieben auf Knollen mit Wurzelbildung zu beschleunigen, wird eine Schicht feuchten Sägemehls mit einer Dicke von vier Zentimetern aufgetragen. Sie können den Samen im Licht zersetzen, so dass er anfängt, grün zu werden - dies erhöht den Ertrag an Kartoffeln.

Solanin reichert sich unter Sonneneinwirkung auf der Oberfläche von Knollen an, beschleunigt das Entstehen von Trieben und beugt Schäden an Rosars Kartoffeln durch Krankheitserreger und Schädlinge wie Nagetiere und Drahtwürmer vor. Wenn die Wurzeln dünn gepflanzt sind, empfiehlt es sich, nicht gewebtes Pflanzgut, beispielsweise Agrospanom, abzudecken.

Bodenvorbereitung und Anpflanzen von Kartoffeln

Rosara wächst gut auf Lehm und sandigem Lehmboden sowie in sonnenreichen Gegenden. Geeigneter Boden wird auch der sein, auf dem alle Arten von Hülsenfrüchten, Kohl, Kürbis, Kürbis, Gurken und Mais gewachsen sind.

Es ist unerwünscht, Kartoffeln nach Tomaten, Paprika, Auberginen und Sonnenblumen zu pflanzen. Im Herbst werden organische Düngemittel auf den Boden aufgebracht. Um die Bodenfruchtbarkeit zu verbessern, wird empfohlen, Siderate wie Erbsen, Luzerne oder Senf anzupflanzen. Wenn Sie das Grün dieser Pflanzen vor der Samenbildung schneiden, zersetzt es sich über den Winter und versorgt die wachsenden Knollen mit allen notwendigen Mineralien.

Damit sich die Sträucher gut entwickeln, müssen Samen mit dicken Trieben ausgewählt werden. Es ist am besten, sie vor der Landung zu temperieren und an einem kühlen Ort aufzustellen. Das Gebiet auf der Website 20 cm tief gegraben Die Samen werden in 10 cm Tiefe gepflanzt Der Abstand zwischen den Löchern beträgt ungefähr 40 cm, die gewünschte Breite zwischen den Reihen beträgt 65 cm. Dies verbessert den Nährwert des Bodens. Nach dem Pflanzen wird die Stelle bewässert.

Pflegeeigenschaften

Kartoffeln sollten rechtzeitig gewässert werden, den Boden regelmäßig lockern und absprudeln, um das Eindringen von Luft zu verbessern. Vegetative Teile und Knollen sollten vor Schäden durch Schädlinge und Krankheiten geschützt werden. Die Düngung trägt zur Bildung der größten Wurzelfrüchte bei und erhöht den Ertrag von Sträuchern.

Eigenschaften Pflege für Kartoffeln:

  1. Sträucher, die aufgetaucht sind, müssen zwei- oder dreimal im Abstand von zwei Wochen gedudelt werden, um die Tuberisierung zu verbessern. Oberhalb der Bodenoberfläche können Sie nur die Stängelspitzen belassen. Bei Frostgefahr ist es jedoch besser, die Stängelspitzen vollständig mit Erde zu füllen.
  2. Kartoffeln gießen ist mäßig und bei trockenem Wetter kann die Wassermenge pro Strauch bis zu fünf Liter erreichen.
  3. Ein gutes Ergebnis ist die Fütterung von Kartoffeln während der Blüte mit einer wässrigen Lösung von Königskerzen- oder Vogelkot.

Indem Sie die Sämlinge mit einer Kupfersulfatlösung behandeln, verhindern Sie, dass die Pflanzen durch schädliche Insekten und Mikroorganismen geschädigt werden. Wenn der Busch wächst, ist es ratsam, die Blätter mit Holzasche zu bestäuben. Mit einer beträchtlichen Menge des Kartoffelkäfers können Sie versuchen, kusy mit einem Insektizid, z. B. Aktelic oder Decis, zu behandeln.

Speicherregeln

Vielfalt hat so eine gute Eigenschaftals Qualitätssicherung. Dies bedeutet, dass die Wurzeln während der Lagerung gespeichert werden und ihren Geschmack und ihre gesunden Eigenschaften behalten. Diese Kartoffelsorte gilt als früh, wird aber nicht schlechter gelagert als andere Sorten. Nur wenige Sorten haben eine solche Qualität. Die Präsentation von Rosenkranz beträgt 91–99% - ein sehr guter Indikator. Sorte Rosara ist einer der Champions in der Anzahl der Ernten. Er schlägt Rekorde und das Fehlen von Sonnenlicht und trockenen Wetterbedingungen.

Die Geschichte des Auftretens der Kartoffel Rosara

Rosarakartoffeln werden aus Deutschland nach Russland importiert. Die Sorte wurde von den Züchtern Saka Pflanzenzucht kreiert. Das Unternehmen beschäftigt sich mit dem Anbau von Kartoffeln, tritt in die internationale Gruppe Solana. Организация поставляет картофель и семенной материал в 40 стран мира.

На сортоиспытания в РФ Розара поступила в 1994 году. В 1996 была включена в Госреестр селекционных достижений с допуском к выращиванию практически во всех регионах России, включая Центральное Черноземье, Северо-Запад, южные регионы, Урал, Сибирь и Дальний Восток.

Картошка Розара — розовая красавица из Германии

Розара раннеспелый столовый картофель немецкой селекции. Diese Sorte ist seit über zwanzig Jahren sehr beliebt. Beständig gegen widrige Wetterbedingungen und Krankheiten. Der Strauch hat eine halb ausladende Form, eine Höhe von mehr als 50 cm, dicke Stiele und rot-lila Blüten. Beeren sind rot und braun. Mit einem Busch können Sie durchschnittlich 20-30 relativ kleine Knollen bekommen.

Rosara - fruchtbare und dankbare Abwechslung

Die Geographie des Anbaus dieser Sorte ist ziemlich umfangreich. Diese Sorte erreicht in der Oryol-Region den höchsten Ertrag.

Empfohlene Anbaugebiete:

  • Wolgo-Wjatka,
  • Mittlere Wolga
  • Westsibirisch
  • Nordwesten,
  • Zentrale Schwarze Erde,
  • Ostsibirisch,
  • Nordkaukasus,
  • Ural,
  • Fernost.

Rosara nutzt, wie alle frühen Sorten, das im Boden enthaltene Wasser beim Pflanzen effektiv aus, so dass die Knollen schnell gebunden werden können. Ernte junge Kartoffeln können nach 45 bis 50 Tagen nach dem Auftreten von freundlichen Trieben geerntet werden. Die zweite Ernte wird später geerntet - in 65 bis 70 Tagen.

Tabelle: charakteristisch für die Sorte Rosara

Die Sorte Rosara zeichnet sich durch einen ausgezeichneten Geschmack und einen relativ geringen Stärkegehalt aus - von 12 bis 14%, wodurch die Kartoffeln nicht weich gekocht werden und sich ideal für Suppen und Salate eignen. Der Index des Stärkegehalts in Kartoffeln gibt nicht nur Aufschluss über den Verdaulichkeitsgrad (je höher er ist, desto mehr Röhren werden weich gekocht), sondern auch über den Kaloriengehalt. Aus dem prozentualen Anteil von Stärke in Rosare kann geschlossen werden, dass es sich um eine kalorienarme Sorte handelt. Darüber hinaus ist die Kartoffel perfekt trocknend, gut transportierbar und für die Langzeitlagerung geeignet.

Eine der Kochoptionen für Rosaras sind köstliche Salzkartoffeln.

Der Ertragsindex wird durch die Qualität der Pflanzenpflege während der Reifezeit bestimmt: Diese Sorte liebt Wasser und erhitzten Boden. Aus diesem Grund ist das optimale Kriterium für das Anpflanzen von Kartoffeln im Allgemeinen und von Frühreife-Sorten im Besonderen der Grad der Bodenerwärmung - mindestens 10–15 ° C in Celsius. Die Landezeiten sind für verschiedene Regionen natürlich unterschiedlich. Im Süden ist es vielleicht April - Anfang Mai und im Norden - Ende Mai - Anfang Juni.

Die Birke wurde grün - wir pflanzen Kartoffeln!

Das Omen der Menschen

Die Sorte ist resistent gegen Krankheiten: Krebs und Bakterienfäule, ist relativ resistent gegen Kartoffelnematoden. Schwach anfällig für Knollenfäule und Schorf. Kältebeständig und keine Angst vor Dürre. Eine solche Ausdauer allein garantiert jedoch keinen hohen Ertrag. Rosenkranz Laub ist attraktiv für den Kartoffelkäfer. Daher ist es notwendig, die Käferlarven sofort aus dem Busch zu entfernen, denn wenn der Boden des Busches stark beschädigt ist, kann man nicht mit einer guten Ernte rechnen.

Eine gute Ernte wird durch sorgfältiges Anpflanzen sichergestellt.

Merkmale des Kartoffelanbaus aus Samen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die von Ihnen gewünschte Sorte zu reproduzieren:

Betrachten Sie die Methode der Vermehrung von Kartoffelsamen, die gute Ergebnisse liefert. Es ist ziemlich mühsam und mühsam, aber es hat einen unbestreitbaren Vorteil: Die Vermehrung durch Samen ermöglicht es Ihnen, Material für Sämlinge zu erhalten, die keine Krankheiten enthalten. Während Knollenerkrankungen dazu neigen, sich allmählich anzusammeln.

Es ist zulässig, Saatgut zu verwenden, das im Handel angeboten wird. Und Sie können die Samen der beliebten Sorte Rozara auf Ihrer Website erhalten. Nach der Blüte der Kartoffeln reifen kleine Früchte, aus denen gute Samen gewonnen werden. Meistens sind diese Früchte zum Zeitpunkt der Ernte noch nicht gereift und müssen daher nach dem Entfernen aus dem Busch erst bei Raumtemperatur reifen.

Die Früchte der Kartoffeln sind die Quelle neuer Samen

Das Reifekriterium ist weich anzufassen, möglicherweise wird die Farbe etwas dunkler. Eine angemessene Reifung der Früchte ist ein sehr wichtiges Merkmal, da nur so gute Samen für die weitere Ernte gewonnen werden können. Die entstandenen Miniknollen werden nicht gegessen, landen aber nächstes Jahr.

Reife Beerenfrüchte werden halbiert und das Fruchtfleisch mit den Samen auf einer ebenen und sauberen Oberfläche, beispielsweise einem weißen Blatt Papier, entfernt. Nachdem das Fruchtfleisch getrocknet ist, verbleiben nur die Samen auf dem Papier. Dieses Blatt kann unter Angabe der Sorte und des Erntedatums unterschrieben, in einem Umschlag zusammengefaltet und bis Mitte März des folgenden Jahres belassen werden. Auf diese Weise gesammeltes Saatgut kann ziemlich lange gelagert werden - bis zu 10 Jahre.

Video: Kartoffelsamen sammeln und ernten

Bei der Aussaat kleiner Kartoffelsamen ist es sehr praktisch, einen Zahnstocher zu verwenden: Er wird in Wasser angefeuchtet, nimmt den Samen vorsichtig auf und verteilt ihn auf der Bodenoberfläche. Der Boden schläft von oben nicht ein, da schwache und kleine Triebe die Erdschicht einfach nicht durchbrechen können.

Der Boden vor der Aussaat sollte unbedingt angefeuchtet werden. Hierzu ist es zweckmäßig, das Spray zu verwenden. Nach dem Aussäen der Kartoffelsamen ist es ratsam, die Pflanzung mit einer durchsichtigen Plastikdose zu bedecken, zum Beispiel unter dem Kuchen. Dadurch wird ein Treibhauseffekt erzeugt.

Pflanzen Sie nicht auf der Fensterbank, da sie bei Temperaturen unter 25 ° C gefrieren können und die Samen in kalter und feuchter Erde einfach verrotten. Bis zur Keimung ist ein warmer Ort vorzusehen. In diesem Fall ist es ratsam, die Schachtel täglich anzuheben und den Vorgang zu beobachten: Sobald die ersten Triebe erscheinen, können Sie die Plastikschachtel durch eine Plastiktüte ersetzen und die Triebe, die dem Licht ausgesetzt wurden, freilegen. Nachdem alle Sprossen aufgegangen sind, muss die Verpackung entfernt und die Setzlinge unter zusätzliches Licht gesetzt werden - zu diesem Zweck verwenden sie eine Lampe.

Fotogalerie: Die wichtigsten Etappen bei der Gewinnung von Kartoffelkeimlingen von Obst bis Sprossen

In der Phase des Erscheinens des dritten Blattes wird Picks durchgeführt. Damit das Verfahren für zarte Sprossen verlustfrei verläuft, muss der Boden 20 bis 30 Minuten vor der Ernte entfernt werden. Zusammen mit einem Erdballen wird die Pflanze in einen separaten Behälter umgepflanzt. Nach ausreichender Bodenwärme werden die fertigen Setzlinge ins Freiland umgepflanzt und müssen zum ersten Mal mit Folie abgedeckt werden.

Nützliche Tipps und Bewertungen zur Kartoffelsorte Rozara

Pflanzte die erste Jahrgangsstufe Rozara. Liebte es. Im Nest von 10 bis 14 Knollen, alle groß, glatt, ohne Schorf. Von den zwölf Nestern der kleinen Dinge gab es nur zehn. Es gibt nichts, um die Samen wegzunehmen, es ist notwendig, große zu lassen.

Barbara

http://forum.prihoz.ru/viewtopic.php?f=18&t=4014&start=165

Ich lebe in der Ukraine. Ich benutze verschiedene Kartoffelsorten. Ich kaufe Samen auf dem Markt, am häufigsten nehme ich Nevskaya, Rozara, Slavyanka. Dies sind dürreresistente Sorten mit großen, starken Wurzeln und einem kräftigen, dichten Busch. Es verdunkelt die Erde und verhindert die Verdunstung von Feuchtigkeit. Ich pflanze sie im zeitigen Frühjahr, wodurch zwei Ernten junger Kartoffeln möglich sind.

Larisa03

http://indasad.ru/forum/62-ogorod/6260-kak-vybrat-rannij-kartofel-dlya-posadki#forumtop

Für das Anpflanzen von Frühkartoffeln sollten Sorten Rozara, Sprint, Arosa, Feloks gekauft werden. Diese Kartoffel reift in 60 bis 70 Tagen und wenn Sie sie am 20. April pflanzen, erhalten Sie Ende Juni bis Anfang Juli eine frühe Ernte.

aicha

http://indasad.ru/forum/62-ogorod/6260-kak-vybrat-rannij-kartofel-dlya-posadki#forumtop

Mein Kartoffelfeld ist 18 Quadratmeter, 120 Büsche. Gepflanzt am 29. April. Drei Sorten: Zhukovsky Early, Karatop, Rosara. Sie wuchsen unter Bögen mit Vlies. Das Nicht-Tuch musste entfernt werden, die Tops passten nicht. Nach ein paar Tagen kamen die Nachbarn herein und fanden fünf gestreifte Käfer, die ich seit hundert Jahren nicht mehr gesehen hatte. Ja, ich habe noch fünf gefunden. Er schüttete alles freundlich auf Fitoverm und bedeckte es mit einer Folie. Schiebe das Knie mit seinem Knie. Im Rahmen der Topperernte bemerkenswert. Wie werden die Kartoffeln - ich weiß es noch nicht. Zhukov sah es nicht wieder, die Larven erschienen auch nicht. Ich frage mich, wer mehr Schaden angerichtet hat? Schiebe ich die Spitzen zurück oder Käfer?

Neugierig, Naro-Fominsk

http://dacha.wcb.ru/index.php?showtopic=43556&hl=%F0%EE%E7%E0%F0%E0&st=120

Frühreife Kartoffeln Rozara ist sehr beliebt. Diese Sorte zeichnet sich durch hervorragende Verbraucherqualitäten aus: Frühreife, hohe Ausbeute, Krankheitsresistenz, anspruchslose Pflege und guter Geschmack. Natürlich entscheidet jeder für sich, welche Kartoffel er wählt. Es lohnt sich jedoch, die bereits bewährten Sorten in Betracht zu ziehen, darunter Rosara.

Pflanzen und pflegen

Um eine frühe Ernte zu erzielen, die Knollen einen Monat vor dem erwarteten Pflanzdatum in einen warmen Raum (+ 18 ... + 20 ° C) umlagern. Spülen Sie sie zur Vorbeugung von Pilzkrankheiten mit Kupfersulfat ab - 10 g pro 10 l Wasser und verteilen Sie es beim Keimen.

Pflanzen Sie Knollen im Freiland, wenn sich der Boden auf + 10 ... 12 ° C erwärmt. In Zentralrussland beginnt die Kartoffelpflanzsaison am 15. Mai, im Süden früher, im Norden später. Landeplan für Rosara: 60–70 cm zwischen den Reihen und 25–30 cm zwischen den Löchern in einer Reihe. Behandeln Sie Knollen und Löcher zum Schutz gegen Kartoffelkäfer und Drahtwürmer mit Insektiziden: Taboo, Aktara usw.

Sowohl Knollen als auch Böden in Furchen oder Löchern werden zum Schutz vor Schädlingen mit Insektiziden behandelt.

Vorgekeimte Kartoffeln keimen in 5-7 Tagen. Wenn in Ihrer Region immer noch Rückfröste beobachtet werden, sollten die Sprossen, die aufgetreten sind, podokuchit lose Erde sein, bedeckte sie mit den Spitzen. Auf einem privaten Grundstück, auf dem Kartoffeln eine kleine Fläche einnehmen, kann diese Ernte mit angemessener Sorgfalt erfolgen und eine Ernte geerntet werden, die unter den folgenden Feldbedingungen nicht erzielt werden kann:

  • Bewässere die Büsche einmal pro Woche, aber reichlich. Die Erde sollte 30 cm tief nass werden. Durchschnittlicher Wasserverbrauch - 3 Eimer pro 1 m².
  • Wenn die Sträucher eine Höhe von 15 bis 20 cm erreichen, sprühen Sie zwei Mal vorbeugend: das erste Mal vom Kartoffelkäfer - ein Insektizid, das zweite Mal von Krankheiten - ein Fungizid.
  • Füttern Sie Rosaru innerhalb von 2 Wochen nach dem Keimen mit stickstoffhaltigen Düngemitteln: Moschee, Ammoniumnitrat, Extrakt, Königskerze, Streu oder Unkraut, um den Ertrag zu erhöhen.
  • Geben Sie während der Knospung und Blüte ein Top-Dressing mit einer komplexen Mischung für Gemüse oder speziell für Kartoffeln. Sie werden unter den Marken BioMaster, BioGumus, Fertik, Agricola usw. hergestellt.
  • Lösen Sie nach jedem Gießen und Regen die Erde zwischen den Reihen, bevor Sie die Reihen abdecken, und bedecken Sie sie mit Mulch.

Video: Anbau von Kartoffeln von der Saatgutbereitung bis zur Ernte

Es wird vermutet, dass es nur frühen Sorten schadet. Die Vegetationsperiode wird verlängert, die Ernte kann später erfolgen, da die Kartoffel ihr Wachstum stoppt, um neue Wurzeln und Knollen zu legen. Bei der Ernte auf den gerundeten Büschen werden Kartoffeln mittlerer Größe gefunden, die größer werden könnten, und viele kleine, die später abgelegt wurden, die die Säfte von den bereits vorhandenen nahmen, aber keine Zeit zum Wachsen hatten.

Beginnen Sie mit dem Graben von Kartoffeln, wenn die Knollen reif sind. Um zu verstehen, ob sie für die Ernte bereit sind, harken Sie den Boden unter einem Busch, nehmen Sie eine Knolle heraus und reiben Sie die Haut mit einer Fingerspitze über die Haut. Wenn es leicht dahinter liegt, ist es zu früh zum Graben. Kartoffeln mit unreifen Schalen können beim Graben leicht beschädigt und im Winter schlecht gelagert werden.

So erhalten Sie die Produktivität des Rosenkranzes über viele Jahre:

  • Samen Samen aus den produktivsten Büschen,
  • Aktualisieren Sie alle 5-6 Jahre das Pflanzmaterial, indem Sie es aus Miniknollen anbauen.
  • Pflanzen Sie nicht jedes Jahr Kartoffeln auf demselben Grundstück, sondern wechseln Sie den Anbau mit Kohl, Kürbis, Hülsenfrüchten, Getreide,
  • Fülle die Erde im Herbst mit Dünger und im Frühjahr mit Humus und Holzasche.
  • Zur Verbesserung des Bodens im Frühjahr, vor Kartoffeln und im Herbst nach der Ernte Pflanzen mit pflanzengesundheitlichen Eigenschaften züchten: Senf, Ringelblume, Ringelblume, Phacelia.

Rosarakartoffeln: Sortenbeschreibung

Rosara ist eine frühe Sorte, da die Ernte am Ende des Sommers stattfindet. Im Durchschnitt kann eine Pflanze bis zu 18 Knollen mit einem Gewicht von 100-150 g geerntet werden. Bei günstigen Wachstumsbedingungen steigt die Anzahl der Knollen auf 24. Sie enthalten wenig Stärke und die Ernte kann lange gelagert werden und ist nicht verderblich. Sträucher tolerieren fest Kartoffelkrebs, Knollenfäule und Fadenwurm.

Der Hauptvorteil der Sorte gegenüber den anderen ist, dass sie in Regionen mit unterschiedlichem Klima wachsen kann. Knollenrosa Haut, kleine Augen. Das Fleisch hat einen gelblichen Ton. Es ist aufgrund der rosa Farbe der Kartoffel sehr leicht von anderen Arten zu unterscheiden.

Die Form der Kartoffel ist oval und die Haut ist rau. Die Büsche selbst sind kompakt, nicht ausbreitend und nicht groß. Die Blüten sind lila mit gelben kleinen Staubblättern. Sie sind alle oben am Stiel gesammelt und recht klein. Die Blattplatte ist dunkelgrün, hat eine eiförmige Form.

Die folgenden positiven Eigenschaften der Kartoffelsorte Rozar können unterschieden werden:

  • Resistenz gegen Volkskrankheiten: Knollenfäule, Kartoffelkrebs, Schorf,
  • rasche Anpassung an das Klima und die natürlichen Bedingungen, dank derer Rosar sowohl im Süden als auch im Norden angebaut werden kann, da es Dürre, Staunässe, Hitze und Mangel an Sonnenlicht widersteht,
  • Frühreife: Die Sorte eignet sich hervorragend für den Anbau im Ural und in Sibirien, wo der Sommer etwas dauert.
  • stabil hoher Ertrag und unprätentiöse Pflege: auf 100 m2 können ca. 300 kg Wurzelfrüchte gesammelt werden,
  • Die Qualität der Knollen wird über mehrere Jahre aufrechterhalten, indem für die Bepflanzung eigenes Material verwendet wird, weshalb Rozar nicht alle 2-3 Jahre erneuert werden muss.
  • Die Knollen haben ein attraktives Aussehen: In Kombination mit einer guten Lebens- und Transportfähigkeit ist die Sorte nicht nur für Hobbygärtner interessant, sondern auch für Bauernhöfe.
  • Universeller Zweck: Das Fruchtfleisch von Wurzelfrüchten enthält 12-16% Stärke, wodurch die Knollen während der Wärmebehandlung nicht ihre Form verlieren. Das Fruchtfleisch bildet keine wässrige Aufschlämmung.
  • ausgezeichneter Geschmack.

Darüber hinaus weist die Kartoffelsorte Rosara folgende Nachteile auf:

  1. Ausgedehnte Büsche: Aus diesem Grund beginnen die Triebe früh zu schnitzen, was zu gewissen Schwierigkeiten bei der Pflege führt, insbesondere beim Hängen.
  2. Geringe Resistenz gegen Krautfäule
  3. Die Ernte ist nicht besonders zum Braten geeignet.

Site-Auswahl

Der Platz sollte auch gut beleuchtet sein. Dung, Phosphor, Kompost und Kalium können auf den Boden aufgebracht werden. Im Frühjahr muss der Boden während der Vorbehandlung mit Stickstoff gesättigt sein.

Landungsaktivitäten sollten nur durchgeführt werden, wenn der Boden ordnungsgemäß erwärmt wurde und keine Wahrscheinlichkeit besteht, dass der Frost zurückkehrt. Tatsache ist, dass der Rosenkranz Angst vor Unterkühlung hat. Zum Einpflanzen ist es notwendig, eine Aussparung zu graben, das Pflanzgut in einer Tiefe von 10 cm einzupflanzen, die Büsche müssen einen Abstand von 60 cm haben und der Abstand zwischen den Reihen beträgt 40 cm.

Der Prozess der Pflege von Kartoffeln ist wie folgt:

  1. Bewässerung. Verwenden Sie zusätzliche Befeuchtungsbuchsen, die Sie nicht benötigen. Sie werden die Feuchtigkeit, die sich nach dem Regen gebildet hat, völlig vermissen.
  2. Unkrautentfernung. Unkrautkulturen müssen regelmäßig bekämpft werden. Tatsache ist, dass sie alle Lebensmittel aus dem Boden entfernen, wodurch der Ertrag gering sein wird.
  3. Anbau. Es sollte durchgeführt werden, wenn die Höhe des Strauchs 10-12 cm erreicht. Es hilft, Unkraut loszuwerden und den Boden mit Sauerstoff zu sättigen. Das Hilling kann etwas später erfolgen.
  4. Düngemittel. Die Sorte stellt hohe Anforderungen an die Bodenernährung, daher ist es notwendig, während der gesamten Vegetationsperiode 3-mal Nährstoffe aufzunehmen. Verwenden Sie für diesen Kompost eine Königskerzenlösung oder eine Aschenlösung. Es ist wichtig, dass der Boden Bestandteile wie Magnesium und Kalium erhält.
  5. Getreidelagerung. Bevor Sie das Erntegut an den Lagerort schicken, muss es an der Luft gründlich getrocknet werden. Um zu verhindern, dass die Knollen grün werden, sollten sie abgedeckt werden, um sie vor der Sonne zu schützen.

Ausbeute

Wenn Sie alle Anforderungen der Landtechnik erfüllen, kann ein Gärtner aus 100 Früchten bis zu 500 kg hochwertige, große, äußerlich attraktive Früchte sammeln. Es ist wichtig, dass die Ertragsindikatoren fünf Jahre lang beibehalten werden, ohne dass sich das Saatgut verändert. Die Wetterbedingungen für die Ernte haben keinen Einfluss.

Sorte Rozara liefert den höchsten Ertrag in mittleren Breiten. Landwirte, die in nördlichen Breiten kultivieren, stellen fest, dass die Qualitätsindikatoren auch bei einem geringen Temperaturunterschied nicht sinken und der Ertrag hoch bleibt.

Saatgutvorbereitung

Das Keimen von Knollen ist ein Verfahren, mit dem die kurze Vegetationsperiode einer Sorte um weitere 7-12 Tage verkürzt werden kann. Nach dem Aufwachsen der Knospen schlafen die Knollen mit einer 3-4 cm dicken Schicht nassen Sägemehls ein und werden beim Trocknen mit einer Lösung eines beliebigen Biostimulators besprüht. Die Verwendung von Medikamenten wie Heteroauxin, Epin, Micon wird empfohlen.

12-15 Tage bevor die Knollen in den Boden gepflanzt werden, werden sie in der Sonne herausgenommen, um eine grünliche Haut zu erhalten. Dies erhöht die Resistenz gegen alle Arten von Schädlingsbefall. Die Produktivität nach einem solchen Verfahren steigt erheblich.

Wachsende Knollen aus Samen

Der Anbau von Kartoffeln aus Samen ist eine gute Gelegenheit, eine einzigartige Sorte anzubauen. Die Knollen, die der Gärtner im ersten Jahr erhält, variieren stark in Farbe, Größe und Form. Die Hauptaufgabe des Gärtners wird die Auswahl der besten von ihnen sein.

Der Anbau von Kartoffeln aus Samen im Freiland ist nur in Regionen mit einem warmen subtropischen Klima möglich.

Wie läuft der Eingriff ab?

  1. Sammeln Sie die Früchte der Kartoffeln, die kleinen grünen Tomaten ähneln. Zum Reifen lassen und in einem Mullbeutel unter Sonneneinstrahlung im Haus aufhängen. Nach dem Schrumpfen und Erweichen werden die Samen vom Fruchtfleisch getrennt und trocknen gelassen. После этого на полчаса заливают раствором марганцовки, высушивают и убирают в помещение, где они будут храниться до весны, поставив в герметично закрывающиеся стеклянные емкости.
  2. За неделю до высадки семена обрабатывают. Ночью прячут в холодильник, а днем в теплое место, к примеру, на батарею или подоконник, освещаемый солнцем.
  3. Заворачивают семена картофеля в мокрую марлю для появления проростков.
  4. Подготавливают легкий и питательный грунт. Используют готовый магазинный субстрат для рассады с добавлением Нитрофоски (2-3 г/л) или смесь дерновой обыкновенной садовой земли, торфяной крошки и крупного речного песка.
  5. За полчаса до посадки, семена замачивают в растворе любого биостимулятора.
  6. Füllen Sie kleine flache Behälter mit sterilisiertem Boden, richten Sie sie aus und spenden Sie etwas Feuchtigkeit.
  7. Die Samen werden in mehreren Stücken in einem Abstand von 4 bis 7 cm voneinander gepflanzt. Zwischen den Reihen sollte der Abstand mindestens 8-10 cm betragen. Von oben die Samen mit einer kleinen Schicht feinen Sandes auffüllen, leicht verdichten. Behälter mit Glas- oder Plastikfolie abdecken.
  8. Auf die Gebinde sollte Sonnenlicht fallen, die Temperatur liegt nicht unter 25 Grad. Es ist wünschenswert, dass der Behälter von unten erwärmt wird. Jeden Tag sollte Gewächshaus gelüftet werden, öffnen Sie es für 5-7 Minuten.
  9. Nach 7-10 Tagen erscheinen die ersten Triebe. Nach dem Keimen zweier Blätter werden die Sämlinge vorsichtig in Töpfe mit Torf gesetzt.
  10. Sobald die Pflanzen Wurzeln schlagen, bildet sich ein neues Blatt, die Sämlinge werden mit Stickstoffdünger gefüttert. 1,5 bis 2 Wochen vor dem Umpflanzen beginnen die Pflanzen zu härten und sind tagsüber dem Garten und der Veranda ausgesetzt. Verlängern Sie allmählich die Zeit im Freien.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zur Landung

Pflanzkartoffeln in einem bestimmten Muster. In diesem Prozess gibt es nichts Schwieriges. Die Hauptsache ist, alles richtig zu machen, dann wird die Kartoffel Wurzeln schlagen und eine gute Ernte bringen. Was zu tun ist:

  1. Pflügen Sie den Boden vor dem Pflanzen mindestens 30 cm tief ein.
  2. Dünger mit Phosphor und Kalium in die Vertiefungen geben.
  3. Löcher sollten für lehmigen Boden 6 cm tief sein, für sandigen Boden 10 cm.
  4. Der Abstand zwischen den Löchern beträgt 40 cm.
  5. Legen Sie die Kartoffeln nach der Düngung in Sprossen nach oben.

Verwenden Sie als Dünger zerkleinerte Eierschalen mit Holzasche und Zwiebelschale.

Bewertungen Gärtner

Ich habe dieses Jahr Rozara 2-3 Knolle an einem Strauch! Lecker, aber so wenig! Ich wollte nicht mehr pflanzen, ließ aber den Eimer auf den Samen. Im Allgemeinen eine seltsame Sorte. Im Frühjahr keimte ich nicht und pflanzte es hart mit winzigen

Prety

https://www.forumhouse.ru/threads/19449/page-62

Vor allem im letzten Jahr habe ich mich über Rozara gefreut, als ob sie groß wäre und selbst, sie machte sich große Sorgen um sie, die Spitzen waren niedrig und blühten überhaupt nicht. Das einzig Negative ist, dass sie Käfer sehr lieben. Man muss mehr Ringelblumen pflanzen .

Klepundel

https://www.nn.ru/community/dom/dacha/?do=read&thread=1852529&topic_id=39205144

Ich lebe in der Ukraine. Ich benutze verschiedene Kartoffelsorten. Ich kaufe Samen auf dem Markt, am häufigsten nehme ich Nevskaya, Rozara, Slavyanka. Dies sind dürreresistente Sorten mit großen, starken Wurzeln und einem kräftigen, dichten Busch. Es verdunkelt die Erde und verhindert die Verdunstung von Feuchtigkeit. Ich pflanze sie im zeitigen Frühjahr, wodurch es möglich ist, zwei Ernten junger Kartoffeln zu schießen.

Larisa03

http://indasad.ru/forum/62-ogorod/6260-kak-vybrat-rannij-kartofel-dlya-posadki

Für das Anpflanzen von Frühkartoffeln sollten Sorten Rozara, Sprint, Arosa, Feloks gekauft werden. Diese Kartoffel reift in 60 bis 70 Tagen und wenn Sie sie am 20. April pflanzen, erhalten Sie Ende Juni bis Anfang Juli eine frühe Ernte.

aicha

http://indasad.ru/forum/62-ogorod/6260-kak-vybrat-rannij-kartofel-dlya-posadki

Rosaru gegraben. Auch gut, die Knollen sind länglich, rot, glatt, erwiesen sich aber als zu klein. Sie wuchs in der Nähe der Himbeere im Schatten auf. An der Wurzel von 12-14 Stücken.

Milena

http://forum.prihoz.ru/viewtopic.php?t=4014

Wer Neva und Zhukovsky nicht mag, wird auch Rozara nicht mögen. Stärke in diesen Sorten ist nicht genug.

Vasilevna

http://www.tomat-pomidor.com/newforum/index.php?topic=201.1260

Rosara! Wunderbare Kartoffeln! Es vereint Schlichtheit unter verschiedenen Bedingungen, einen guten Ertrag an geraden und schönen Knollen, den höchsten Gehalt an Carotin und Vitamin C. Ein weiteres Merkmal dieser Kartoffel ist, dass sie mit einem relativ hohen Stärkegehalt absolut nicht weich gekocht wird. Darum mag es vielleicht jemand nicht. Der einzige Nachteil ist, dass er in feuchten Jahren die Befestigungsstelle des Stolons immer leicht befeuchtet. Jetzt habe ich diese Sorte nicht mehr, aber als ich es war, wenn alle Sorten zusammen gekocht wurden, wurde Rosaru sofort wie ein heißer Kuchen ausgewählt, besonders Kinder, und Sie lassen sich nicht täuschen.

Aleksan9ra

http://www.tomat-pomidor.com/newforum/index.php?topic=201.1260

Rosara zieht sowohl private Händler als auch Landwirte mit ihrer Fähigkeit an, eine frühe, reichliche Ernte zu produzieren, die gut transportiert und gelagert wird. Diese Kartoffel ist nicht wählerisch in Bezug auf landwirtschaftliche Maschinen, daher ist sie von kommerziellem Interesse und wird in industriellem Maßstab angebaut. Auf einem persönlichen Grundstück mit Dressings und Gießen können Sie Ergebnisse erzielen, die die angegebene Produktivität bei weitem übertreffen.

Pin
Send
Share
Send
Send