Gartenblumen, Pflanzen und Sträucher

Pyramidenlilie

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Lilie ist eine außergewöhnliche Schönheit, die zur Dekoration jedes Gartens oder Gemüsegartens beitragen kann. Daher haben sich viele Züchter entschlossen, neue Liliensorten herauszubringen, damit sich die Bereiche der Gärtner und Gärtner voneinander unterscheiden.

Diese Blume ist ein integraler Bestandteil der Landschaftsgestaltung eines jeden Territoriums. Lily wird nicht nur von Gärtnern und Gärtnern verwendet, sondern auch häufig in Blumenbeeten auf den Plätzen verschiedener Städte.

Die Entstehungsgeschichte dieser Pflanze bleibt ein Rätsel. Es gibt viele verschiedene Versionen über seine Herkunft. Einige, die Griechen, assoziieren die Erscheinung dieser Blume mit den Göttern. Andere, Europäer, glauben, dass die Blume aus irgendwelchen tropischen Gebieten gebracht wurde. Und manche finden darin nichts Ungewöhnliches und glauben, dass die Blume von Pflanzenzüchtern einfach als neues Detail für die Dekoration persönlicher Grundstücke gezüchtet wurde.

Lily ist eine sehr schöne Blume, die sich nicht nur in der Färbung, sondern auch in der Größe von anderen unterscheidet. Der Stängel dieser Pflanze ist vom Anfang der Pflanze bis zur Blüte selbst mit Blättern bedeckt, hat eine dunkelgrüne Farbe, die sehr auffällig ist und verschiedene Größen von einem halben Meter bis zu zweieinhalb Metern erreichen kann.

Die Blüten dieser Pflanze können eine andere Form haben, alles hängt von der Vielfalt der Lilien und jeder Farbe ab, unter denen die Hauptfarben Lila, Weiß, Rosa, Orange und viele andere sind. Die Pflanze selbst hat die Form einer Pyramide und hat daher einen solchen Namen.

Hauptsorten und Arten von pyramidenförmigen Lilien

Die Lilie war schon immer ein wichtiger Schmuck für jeden Garten oder Gemüsegarten. Dank ihrer Schönheit begannen sie, neue Liliensorten zu entwickeln, die etwa fünfundsiebzig verschiedene Arten zählten.

Aber das hat die Menschen nicht aufgehalten und viele sind weiter gegangen, daher gibt es jetzt ungefähr tausend verschiedene Sorten, jedoch gibt es grundlegende Arten, die häufiger sind als die anderen. Unter diesen Arten sind die folgenden:

  • Asiatische Lilie ist eine Sorte von Lilien, die durch Hybridisierung mehrerer Sorten gezüchtet wurde. Das Hauptmerkmal dieser Sorte ist die Änderung der Höhe der Pflanze in Abhängigkeit vom Ort ihres Wachstums. Die Blüten dieser Art von Lilie sind mittelgroß und meist hohl. Die Farbe der Blume selbst kann unterschiedlich sein und von weiß bis schwarz variieren, so dass aus den Blüten dieser Lilie unterschiedliche Landschaftskompositionen hergestellt werden können, die das Auge jeder Person erfreuen.
  • Amerikanische Hybriden - Lilien, die durch Kreuzung mehrerer Sorten dieser Pflanze gezüchtet wurden. Sie sind weit verbreitet in der Landschaftsgestaltung der Datscha, da sie eine große Palette von verschiedenen Farben und Schattierungen haben. Amerikanische Lilien haben eine gute Frostbeständigkeit, sind aber anspruchsvoller als andere Sorten. Die Verpflanzung dieser Sorte sollte sehr sorgfältig und nur nach bestimmten Regeln erfolgen, da sie die Pflanze schädigen kann. Amerikanische Hybriden benötigen einen bestimmten Boden, der reich an verschiedenen mineralischen und organischen Substanzen ist, sowie eine große Menge Wasser, so dass der Gärtner darüber nachdenken sollte, ob launische Art der Lilie oder nicht.
  • Martagon ist eine Art Hybride Lilie, deren Zahl mehr als einhundert beträgt. Martagon ist nicht skurril in der Pflege und im Anbau, stellt keine besonderen Anforderungen an die Bewässerung, die Wahl des Bodens und den Ort für dessen Anbau. Diese Art von Lilie hat eine große Anzahl von Schattierungen, darunter in weichen, blassrosa und Beigetönen. Stämme Martagon hoch genug, deshalb ist es am besten, sie in Gruppen als einzeln zu pflanzen.
  • Candide ist eine hybride Form von Lilien, deren Vorfahren die königlichen Lilien waren. Candidum ist eine sehr anspruchsvolle Liliensorte, da die Pflanze keine erhöhte Immunität besitzt und oft krank wird, wenn sie nicht richtig gepflegt wird. Diese akribische Pflege liefert jedoch ein gutes Ergebnis, da die Lilien sehr schön und interessant sind. Die Blüten dieser Pflanze sind alle möglichen Schattierungen, aber die meisten von ihnen haben zarte Schattierungen von weiß bis zart lila.
  • Marlene ist eine der grundlegendsten Arten der Pyramidenlilie, die sich durch hohe Frostbeständigkeit und frühe Blüte auszeichnet. Marlene ist eine recht unscheinbare Pflanze, die keine bestimmten Bodentypen benötigt und wie manche Arten nicht häufig gegossen werden muss. Sie ist hübsch genug und kann mit beliebigen Blumen einen eleganten Garten anlegen. Die gleiche Blume Marlene hat eine große Farbpalette, dank derer diese Pflanze eine der häufigsten auf der ganzen Welt ist.

Kennzeichnet das korrekte Pflanzen von pyramidenförmigen Lilien

Jede Pflanze benötigt eine geeignete Bepflanzung für weiteres Wachstum und Entwicklung. Lilie - zarte Blüten, die hauptsächlich aus Zwiebeln gepflanzt werden. Um die richtige Pflanzung von Lilien zu erreichen, müssen einige Regeln eingehalten werden, da die Pflanzen sonst nicht wachsen und Sie Zeit, Mühe und Geld aufwenden. Zu den Grundregeln für das Pflanzen von Pyramidenlilien gehören:

  1. Bevor Sie pyramidenförmige Lilien pflanzen, müssen Sie zuerst die richtigen Zwiebeln auswählen, die nicht mit Infektionen infiziert und durch verschiedene Schädlinge beschädigt werden. Wenn Sie einen so wichtigen Schritt richtig machen, können Sie sich auf einen wunderschönen Blumengarten verlassen.
  2. Ausgewählte Zwiebeln sollten in Behälter mit Erde gestellt werden und Behälter an kühlen und dunklen Orten verstecken. Mit dieser Methode gewöhnen sich die Pflanzen langsam an das Wachsen im Boden, der sich durch Dunkelheit und Kühle auszeichnet.
  3. Nachdem die Lilien an der richtigen Stelle gereinigt wurden, müssen Sie das richtige Grundstück auswählen. Lilien sind zwar unprätentiöse Pflanzen, sie haben aber gewisse Anforderungen an die Standortwahl für ihr weiteres Wachstum. Es ist ratsam, einen Ort so zu wählen, dass er vor Zugluft geschützt ist. Es ist ratsam, einen Zaun in Form eines Blumenbeets zu errichten, und es wird ausreichend Sonnenlicht darauf fallen, da die Pflanzen sonst nicht richtig wachsen.
  4. Die Standortvorbereitung für das Pflanzen von Lilien ist der nächste Schritt, der die Einhaltung wichtiger Regeln erfordert. Der Boden auf der Baustelle muss im Voraus mit verschiedenen organischen Düngemitteln wie Sand, Ton, Dünger, Torf und Humus vorbereitet werden. Bei einem dieser Dünger muss jedoch vorsichtiger vorgegangen werden, da er die Zwiebel schädigen und die Pflanze zerstören kann .
  5. Auf der Baustelle müssen flache Löcher gegraben werden, in die Lilienknollen passen. Beachten Sie einen gewissen Abstand zwischen den Glühlampen, der mehr als zehn Zentimeter betragen sollte. Die Zwiebeln müssen in die Vertiefungen gegeben und mit einer kleinen Schicht Erde bestreut werden.
  6. Nachdem alle ordnungsgemäßen Pflanzvorgänge durchgeführt wurden, muss das Grundstück gegossen werden. Vergessen Sie jedoch nicht, dass die Lilie nicht viel Wasser mag. Für ein reichliches Gießen nach dem Pflanzen sind nur bestimmte Liliensorten erforderlich.

Wenn Sie alle diese Anforderungen für eine ordnungsgemäße Bepflanzung erfüllen, können Sie einen wunderschönen lila blühenden Garten erhalten, andernfalls können Sie die Pflanzen, den Boden, die Zeit, den Aufwand und die Finanzen ruinieren, die für den gewünschten Garten ausgegeben wurden.

Verfügt über die richtige Pflege und Kultivierung von Pyramidenlilien

Nach dem Pflanzen von Lilien beginnt der nächste Lebensabschnitt, der von einer angemessenen Pflege und Kultivierung begleitet werden muss. Gärtner Gärtner müssen hart arbeiten, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Für Lilien ist eine sehr sorgfältige Pflege erforderlich, da diese Pflanze schonend und raffiniert ist.

Sie müssen eine Reihe von Regeln befolgen, darunter die wichtigsten:

  1. Bewässerungspflanzen müssen nicht oft genug gemacht werden, da die Pflanze nicht viel Wasser und viel Feuchtigkeit mag. Es ist auch notwendig, auf die Richtigkeit der Bewässerung zu achten: Es ist unmöglich, dass Wasser auf die Blütenblätter und auf die Blätter der Pflanze fällt, da sich sonst an diesen Stellen Wasser ansammelt und es zu Sonnenbränden kommt, die den Zustand des Pflanzenkörpers beeinträchtigen.
  2. Die Bewässerung muss jeden zweiten Tag erfolgen, sonst können die Wurzeln der Pflanze nicht die erforderliche Menge an Sauerstoff und Nährstoffen aufnehmen, wodurch die Pflanze krank wird oder stirbt.
  3. Es ist notwendig, die vergilbten und welken Blätter der Lilien zu entfernen, um die Möglichkeit zu geben, neu auszusehen. Vor dem Einsetzen des kalten Wetters sollten Blumen geschützt werden, indem man sie mit einem starken Film bedeckt.
  4. Lily muss ständig mit verschiedenen Düngemitteln gefüttert werden, da die Pflanze alle Arten von Nahrungsergänzungsmitteln liebt, die sich positiv auf das Wachstum und die Entwicklung der Pflanze auswirken und auch das Immunsystem des Pflanzenkörpers stärken.
  5. Es ist notwendig, den Zustand des Bodens zu überwachen und ihn bei Bedarf zu lockern und mit allen erforderlichen organischen Düngemitteln zu düngen.
  6. Bei der Umpflanzung von Lilien in neue Gebiete gilt hier die Regel, dass die Pflanze nicht innerhalb von drei Jahren an neue Orte umgepflanzt werden darf, da sonst die Pflanze nicht blühen kann.

Pyramidenlilie - Allgemeine Informationen

Die Pflanze gehört zur taxonomischen Familie Lilein. Mehrjährige Pflanze, Zucht erfolgt Zwiebeln. Um den Stiel sind spiralförmig Blätter angeordnet. In der Nähe des untersten Blattes bildet sich eine Niere, die beim Wachsen zu einer Knolle heranwächst. Bloom junge Zwiebel beginnt nächste Saison.

Es ist wichtig! Faszination kann aufgrund von Bioregulatoren oder Wachstumsförderern auftreten.

Die Blütenhülle besteht aus 6 freien Blättern, die durch einen Trichter oder eine Glocke verbunden sind. Nahe der Basis der Knospe gibt es Risse, in denen sich Drüsengewebe befindet, das Saft absondert. Die Bestäubung erfolgt durch Insekten. Bienen strömen zu dem Saft, der durch Drüsengewebe abgesondert wird.

Merkmale der Sorten

Sorte Marlene gehört zu den asiatischen Hybriden. Beständig gegen niedrige Temperaturen. Die Blüte erfolgt sehr früh und wurzelt schnell. Die Länge des Stiels kann einen Meter erreichen. Die Blätter der Pflanze sind sehr schmal und lang. Die Blüten sind groß, die Farbe von der Mitte bis zu den Blütenblättern ist dunkler. Die Blütezeit kann zwei Monate betragen. Die Knospenform ist becherförmig (und nicht kugelförmig). Sie sind völlig geruchsneutral, so dass Sie neben beliebigen Pflanzen pflanzen können.

Gepflanzt mit anderen Blumen

Asiatische Lilien können auch eine Blütenpyramide bilden. Eine durch Kreuzung gezüchtete Sorte kann je nach den Bedingungen unterschiedlich lang sein. Die Höhe der asiatischen Pyramidenlilie kann eineinhalb Meter erreichen. Während Zwergenlilien - kaum einen halben Meter. Die Blüten sind becherförmig oder feindlich geformt, von beträchtlicher Größe.

Amerikanische Pyramidenlilien sind auch das Ergebnis der Kreuzung verschiedener Sorten. Blumen sind extrem kältebeständig. Lilien halten dem Umpflanzen schlecht stand. Zum Wachsen benötigen Sie einen Boden mit einem pH-Wert im Bereich von 6-7 und viel Grundwasser. Blütenblätter können je nach Unterart unterschiedlich sein.

Martagon-Lilien zeichnen sich durch eine Vielzahl von Arten aus. Pflegeleicht, viele Farben. Der Lilienstrauch wird groß, daher werden sie in Gruppen in den Boden gepflanzt.

Candide Lily Sorte ist auch eine hybride Form. Die Vorfahren waren die königlichen Blumen. Es ist äußerst anspruchsvoll für die Pflege und den schwachen Schutz vor Krankheiten und Parasiten. Die Farbpalette ist meist rosa oder weiß. Einige Blüten können auch blassviolett sein.

Pyramidenlilie: Landung und Pflege

Die Pflanzen werden in der Mitte des Frühlings in offene Erde gepflanzt. Wenn die Setzlinge im Herbst gekauft wurden, müssen die Zwiebeln vor Anfang Mai im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Die Landung erfolgt um 20 Zentimeter im Boden. Wenn der Boden Lehm ist, müssen Sie ihn vordüngen. Der Lehm wird mit Humus, Torf oder Sand angereichert. In den Sandstein ist es notwendig, Ton, Torf und Humus hinzuzufügen. Gülle in frischer Form ist verboten. Junge Zwiebeln können daran sterben.

Beachten Sie! Es ist ratsam, an Orten mit ausreichender Beleuchtung zu platzieren. Es sollte zu windige Gebiete vermeiden. Unter ungeeigneten Bedingungen fallen die Knospen ab. Für die Bearbeitung des notwendigen Bodens ausreichend entwässert. Der Abstand zwischen den Betten beträgt mindestens 10 cm.

Pflanzenpflege:

  • Wasser mäßig, an der Wurzel, 3-4 mal pro Woche,
  • Die Triebe werden dreimal gefüttert: Während des Pflanzens werden Dünger mit Stickstoff benötigt, bei Auftreten von Knospen wird eine komplexe Deckschicht benötigt, nach der Blüte sollten die Pflanzen mit Phosphaten und Kalimischungen gefüttert werden.
  • der Boden muss von Zeit zu Zeit gelockert werden,
  • Wenn der Stiel hoch ist, müssen Sie ihn an eine Stütze binden,
  • dreimal im Jahr verpflanzte Zwiebeln. Nach der Blüte werden Tochterzwiebeln vom Elternteil getrennt, sie werden im Frühjahr in die Brunnen gepflanzt.

Hauptkrankheiten und Schädlinge

Pyramidenlilie wird von folgenden Krankheiten und Schädlingen befallen:

  • Pilzkrankheiten (Botrytis, Fusarium, Cercosporose, Anthracnose, Rhizoctroniose, Phthyum, Blauschimmel, Penicillose, Rost),
  • Viruserkrankungen (Gurken- und Tabakmosaik, Variegation, Rosette),
  • Parasiten (Spinnmilben, Käfer, Lilienfliegen, Eisbären, Hruscha, Drahtwürmer usw.),

Lilien sind komplexe, krankheitsanfällige Pflanzen. Bei richtiger Pflege und unter Berücksichtigung aller Normen und der Behandlung von Schädlingen bietet der Vorgarten jedoch eine große Anzahl schöner Blumen. In einigen Sorten können Pflanzen untereinander zusammenwachsen und einen riesigen Blütendorn mit vielen Blüten bilden - eine pyramidenförmige Lilie. Dieses Phänomen ist jedoch zufällig, hängt von der Verwendung von Stimulanzien und den Umgebungsbedingungen ab und tritt manchmal aufgrund von Pflanzenkrankheiten auf.

Beschreibung und Merkmale der Kultur

Pyramidenlilien gehören zur Familie der Lilie und haben die Form einer Pyramide. Dies ist eine mehrjährige Pflanze, die sich durch Teilen der Zwiebel vervielfacht. Die Besonderheiten dieser Kultur sind:

  1. Die Stängel dieser Pflanzen sind mit Blättern umwickelt, deren Größe zwischen 14 cm und 2,5 m liegt und deren Länge direkt von der Pflanzengruppe und -sorte abhängt.
  2. Die Blätter können entweder nur im unteren Teil des Stammes oder über die gesamte Länge des Stammes platziert werden, wodurch sie sich zwischen ihnen bilden eine Art Steckdose.
  3. Der Blütenstand hat eine konische oder zylindrische Form, manchmal in Form eines Regenschirms.
  4. Die Blüten dieser Pflanze befinden sich entweder einzeln oder gruppieren sie in 5 oder 15 Stück. Im Durchschnitt beträgt die Lebensdauer der Blume 1 bis 2 Wochen.

Ein Stempel und mehrere Staubblätter 4-8 Stück, die sich darum befinden. Je nach Sorte können die Blüten selbst einen Durchmesser von bis zu 250 Millimetern erreichen. Es gibt sowohl großblütige als auch großblütige kleinblütige Arten. Bei kleinblumigen Sorten beträgt die Blütengröße nicht mehr als 40 Millimeter.

Lilien haben schöne Blüten nicht nur in Form, sondern auch in Farbe. Oft findet man lila, weiß, rosa, scharlachrot, blassorange und andere Farben.

Lampen gibt es auch in verschiedenen Größen. Ihr Durchmesser richtet sich nach Art und Sorte der Pflanzen und kann 1-27 Zentimeter betragen.

Sorten und Typen

Blumen dieser schönen Pflanze werden von keinem einzigen Garten oder Grundstück geschmückt. Ihre unübertroffene Schönheit sowie die Arten- und Sortenvielfalt ermöglichen es ihnen, regelmäßig an Blumenbeeten teilzunehmen, auf alpinen Hügeln getrennt zu wachsen oder zu wachsen Blumenarrangements machen. Es gibt verschiedene Grundsorten von Lilien, von denen es etwa 75 gibt. Durch Hybridisierung und Kreuzung dieser Arten wurden viele neue Hybridsorten von Lilien erhalten. Ihre Zahl übersteigt derzeit mehrere Tausend. Die beliebtesten Arten und Sorten dieser Kultur sind die folgenden:

Asiatische Lilie

Diese Art ist aus mehreren Sorten hybridisiert. Ein Merkmal dieses Hybrids ist die Variabilität der Länge. Zwergsorten wachsen nicht über einen halben Meter und große können bis zu eineinhalb Meter groß werden. Die Form dieser Blüten am häufigsten oder stielförmig oder hohlDie Größe im Durchmesser kann zwischen 7 und 20 cm liegen. Knollige Sorten haben eine besondere Schönheit. Sie erhielten einen so lustigen Namen, weil die Luft in den Achseln der Blumen Blumenzwiebeln trug.

Das Farbspektrum der Blütenstände ist ebenfalls sehr unterschiedlich und kann von blendendem Weiß bis zu tiefem Schwarz variieren. Allein aus diesem Typ können Sie eine unbegrenzte Anzahl von Kompositionen von Lilien erstellen. Eines der wichtigsten Merkmale dieser Sorte ist die Einfachheit in der Kultivierung, Pflege und Wartung dieser Pflanze. Auch asiatische Lilie ist sehr kältebeständig. Die meisten originell und unvergesslich Zu den in ihrer Form einzigartigen Hybriden zählt die Sorte Marlene. Wegen ihres ursprünglichen und schönen Aussehens werden diese Blumen oft als Pyramidenlilie bezeichnet.

Amerikanische Hybridsorten

Amerikanische Lilien werden auch durch Kreuzung mehrerer Sorten erhalten. Diese Art hat auch eine breite Palette von Farbstoffen und verschiedene Größen sowohl der Pflanzen als auch der Knospen. Genauso wie die asiatischen Arten fürchten die amerikanischen Lilien keine kalten Temperaturen, vertragen es jedoch nicht, sie erneut zu pflanzen. Dieses Ereignis kann den Abbau von Pflanzen auslösen und sogar zum Tod führen. Прежде чем начинать выращивать американские лилии, необходимо подготовить слабокислый, хорошо дренированный грунт. Также для американских лилий требуется частый полив, поэтому приготовьтесь к тому, что предстоят в большие затраты воды.

Это лилии изумительной красоты. Все ее сорта являются гибридами. Созданы они из лилии кудреватой. Их численность составляет более 1 сотни. Отличительная особенность этих цветов состоит в том, что они обладают большой высотой стеблей. In den allermeisten Fällen sind die Knospen türkis.

Ihre Farben sind sehr reich, meistens davon dominiert. sanfte, ruhige Nuancen. Martagon ist auch im Anbau unprätentiös und benötigt mangels besonderer Anforderungen an den Boden keine besonderen Licht- und Bewässerungsbedingungen. Sie sind frostbeständig. Pflanzen und Pflege sind einfach. Die Einfachheit und Schönheit von Martragon zieht die Aufmerksamkeit vieler Floristen auf sich. Aus irgendeinem Grund sind diese Pflanzen bei einheimischen Blumenliebhabern nicht sehr verbreitet.

Über diese Sorte lässt sich viel über die Herkunft des Hybriden selbst sagen. Der Vorfahr von Candidum ist die königliche Lilie. Candida sind das Ergebnis ihrer Kreuzung mit Chalcedon und europäischen Sorten. Sie haben Blütenstände mit einem sehr feinen Aroma, und dies ist ihr Hauptmerkmal. Formen von Farben sind röhrenförmig und lustigDie Farbpalette wird hauptsächlich in hellen Farben dargestellt: Gelb, Hellcreme und strahlendes Weiß. Die Hauptnachteile der Kandidaten sind ihre übermäßige Anfälligkeit für Pilzkrankheiten. In dieser Hinsicht erfordert die Lilie besondere Aufmerksamkeit.

Nach dem Pflanzen dieser Blumen muss die Pflegekraft bestimmte Regeln für ihre Pflege befolgen: Bewässerung einhalten, den Boden abtropfen lassen, um die Pflanzen vor Pilzen zu schützen und die zukünftige Ernte zu bewahren. Der Nachteil der Arbeit mit diesen Blumen ist auch, dass ihre Samen einen geringen Prozentsatz an Keimung haben. Deshalb steckten sie einen großen Rand in das Loch.

Pflege für Pyramidenlilien

Nach dem Pflanzen benötigen Lilien eine besondere Pflege. Die Pflege dieser Schönheiten muss bestimmte Bedingungen erfüllen und die Eigenschaften dieser Pflanzen berücksichtigen:

  1. Wie bereits erwähnt, liebt diese Kultur weder Überfluss noch Stagnation von Feuchtigkeit, in Verbindung mit denen es muss mäßig gewässert werden. Gleichzeitig ist unbedingt darauf zu achten, dass zum Zeitpunkt der Bewässerung die Feuchtigkeit nicht auf die Blätter fällt, da an den Stellen, an denen sie sich ansammelt, Sonnenbrände auftreten.
  2. Bewässerte Säulenlilien vorzugsweise jeden zweiten Tag. Wenn dieses Ereignis seltener auftritt, kann sein Wurzelsystem durch eine unzureichend angefeuchtete Bodenschicht nicht die erforderliche Menge an Sauerstoff und Nährstoffen aufnehmen.
  3. Im Oktober müssen die Stängel von Pflanzen, die verblasst sind, geschnitten werden. Mit dem Einsetzen des ersten kalten Wetters werden die Pflanzen mit einem dicken Film bedeckt.
  4. Befruchten Sie die Lilie dreimal im Jahr. Das erste Mal mit stickstoffreichen Düngemitteln gefüttert. Diese Veranstaltung findet im April statt. Zweites Mal Düngemittelmischungen anwenden führen Sie in der Zeit, wenn die Knospung der Pflanzen. Hier können Sie bereits die kombinierte Mischung verwenden. Das letzte, dritte Top-Dressing sollte durchgeführt werden, wenn die Kultur die Blütezeit bereits beendet hat. Hier müssen Sie Kali- und Phosphatdünger zubereiten.
  5. Wenn die Ernte ausreichend schnell blüht, wird empfohlen, die Pflanze am Pflock zu befestigen.
  6. Es wird nicht empfohlen, Lilienknollen alle drei Jahre mehrmals neu zu pflanzen. Neue Sämlinge in Lilien beginnen die erste Blüte im zweiten Jahr nach dem Pflanzen.

Krankheiten und Schädlinge der Pyramidenlilie

Zu den Schädlingen und Krankheiten, die diese Kultur ernsthaft schädigen können, gehören unter anderem:

  • Lily Beetle. Dieses Insekt "spezialisiert" sich speziell auf Lilien. Er selbst und seine Larven fühlen sich besonders von den Knospen und Blättern der Pflanze angezogen. Oft werden sie einfach manuell ohne die Verwendung von Spezialwerkzeugen gesammelt. Obwohl die Behandlung von Pflanzen mit "aktelik", "karbofos", "fitoderm" recht gute Ergebnisse zeigt.
  • Fliegen und Blattläuse. Um den Einfluss dieser Parasiten zu beseitigen, sprühen Sie Medikamente wie "fitoderm", "aktar", "karbofos" ein.
  • Maikäfer, Bären, Drahtwürmer. Diese Schädlinge wirken sich auch schädlich auf Lilien aus. Sie können entfernt werden, indem auf Drogen wie "Donner", "Grizzly", "Fliegenwasser" zurückgegriffen wird.
  • Zwiebelfäule (Fusarium). Diese Blumenkrankheit befällt direkt die Pflanzenzwiebel. Kann aufgrund von Überfeuchtung des Bodens oder Feuchtigkeitsstau auftreten. Wenn eine solche Krankheit auftritt, müssen verdorbene Zwiebeln dringend aus dem Boden gegraben und zerstört werden, um gesunde Zwiebeln nicht zu infizieren.
  • Pilzkrankheiten. Wenn solche Krankheiten auftreten, müssen die Pflanzen gemäß der Gebrauchsanweisung mit Phytosporin- oder Bordeaux-Flüssigkeiten besprüht werden.

1. Standortwahl und Bodenvorbereitung

Orte, an denen Sie asiatische, röhrenförmige, orientalische Hybriden pflanzen möchten, wählen Sie sonnig, aber vor starkem Wind geschützt. Die gleichen Sorten wie Martagan, lieben Eastern Hybrids Halbschatten.

Unterschiedliche Sorten bevorzugen unterschiedliche Böden. So tolerieren sie eine leichte Anwesenheit von Kalk im Boden:

Royal Henry. Candidum. Saranka. Leopard.

Kalk nicht vertragen:

Tiger Vergoldet Kanadisch.

Lehm- und sandhaltige Böden sind für den Anbau dieser Pflanze in der Regel ungeeignet.

Achten Sie darauf, dass der Bereich, in dem die königlichen Blüten wachsen, nicht mit Quellwasser überflutet wird. Der Pflanzboden sollte gut vorbereitet sein: tiefgraben (bis zu 40 cm). Wenn der Boden Lehm ist, müssen Sie etwas Sand hinzufügen. Mit Torf verdünnter Sand. Die Fütterung kann mit Kompost oder Gülle erfolgen (Berechnung: 1,5-2 Eimer / 1 Quadratmeter).

Lily wächst in der Regel zwischen vier und fünf Jahren an einem Ort. Daher ist es beim Pflanzen notwendig, den Boden mit Phosphor-Kalium-Dünger (100 Gramm pro Quadratmeter) zu verbessern. Dann werden die ersten Jahre schmerzlos sein. Wenn Sie den Boden ohne Dünger verlassen, müssen Sie im Sommer mehrmals mit Mineralien füttern.

Saure Erde ist für Lilien nicht akzeptabel. Es muss mit Holzasche gefüttert werden - 200 Gramm / Quadratmeter. Wenn der Boden schwarz ist, kann auf Dünger verzichtet werden. Dieser enthält alle für die Pflanzenentwicklung notwendigen Substanzen.

2. Wie wählt man die Zeit für die Landung

Züchte verschiedene Arten von Lilien. Jeder von ihnen hat seinen optimalen Zeitpunkt für die Landung. Traditionell - die erste Herbsthälfte. Nach der Blüte kommt der Frieden. Die Dauer beträgt ungefähr einen Monat. Dann entwickeln sich die Zwiebeln aktiv. Die Wurzeln sprießen. Im Frühjahr nur ein wenig wärmeres, blühendes Knospen-Poklenet.

Eine Frühlingslandung ist äußerst unerwünscht, wie zum Beispiel:

Orientalisch. Tubular. Nordamerikanisch.

Sie sind unter unseren klimatischen Bedingungen nur schwer zu verankern. Im Allgemeinen ist der Frühling eine kontroverse Zeit für das Pflanzen von Liliaceae. Alles ist sehr banal: Die im Frühling bis zum Herbst gepflanzten Zwiebeln sind aufgebraucht. Noch nicht kräftige Wurzeln kommen schlecht mit der Aufgabe zurecht, Stängel, Blütenstände zu füttern. Die Pflanze saugt alle Nährstoffe aus der Zwiebel und schwächt sie erheblich.

Optimal kann der zeitige Frühling gepflanzt werden:

Orientalisch. Tubular. Asiatische Hybriden. Tigerlilie.

Die Hauptsache ist, alles pünktlich zu machen. Ansonsten schlecht verwurzelt. Ende Mai ist zu spät. Pflanzen werden schwach sein, ungeschützt vor Krankheiten.

3. Wie man eine Lilie im Freiland pflanzt

Schöne Blüten wachsen nur aus gesunden, nicht befallenen Zwiebeln. Pflanzenmaterial sollte ohne Anzeichen von Fäulnis, Schimmel ausgewählt werden, es sollten keine Flecken fehlen. Nehmen Sie nur weiße oder gelbe Flocken ohne dunkle Einschlüsse. Starke Wurzeln bis zu 5 Zentimeter.

Lilien pflanzen und pflegen im Freiland verschiedene Sorten, Fotos und Videos

Lilien pflanzen und pflegen im Freiland verschiedene Sorten, Fotos und Videos

Heute werden Lilien in Sibirien und über den Ural hinaus erfolgreich angebaut. Dort werden asiatische und LA-Hybriden, Martagon-Lilien und Rohrhybriden kultiviert. Einige Arten von OT-Hybriden und östlichen Lilien können in diesen Regionen unter Deckung überwintern. Anpflanzung und Pflege im Ural und in Sibirien unterscheiden sich kaum vom Anbau von Lilien in Regionen mit warmem Klima.

Schutzlilien für den Winter in Sibirien und im Ural

Merkmal der Pflege für Lilien in Sibirien und im Ural ist ihr Schutz für den Winter. Warme Blumenbeete mit Humus, einer Schicht von mindestens 7 cm oder abgefallene Blätter - ca. 20 cm.Ostlilien und FROM-Hybriden werden zusätzlich mit Plastikfolie oder Agrofaser überzogen, damit der Boden im Winter trocken bleibt. Corny Lilien ertragen ruhig Winter in Sibirien ohne Obdach.

Schutzlilien werden sofort nach dem Abschmelzen des Schnees entfernt, damit die Triebe nicht zu früh erscheinen und bei späten Frösten ausfrieren. Wenn die Lilien jedoch gekeimt sind und die Frostgefahr nicht vorüber ist, sind sie mit Fichtenblättern oder Stroh bedeckt.

Umpflanzen und Teilen von Zwiebeln

Um Lilie, Pflanzen und Pflege auf freiem Feld, für die keine besonderen Fähigkeiten erforderlich sind, gut zu entwickeln und zu blühen, müssen ihre Zwiebeln regelmäßig an einen neuen Ort verpflanzt werden. Ansonsten werden ihre Stängel träge und die Blüten werden kleiner. Die Häufigkeit der erforderlichen Transplantation hängt von der Art der gezüchteten Lilie ab:

    Korn- und Amerikanische Lilien ohne Transplantation werden bis zu 15 Jahre alt. Ost- und langblumige Lilien, OT- und La-Hybriden werden alle 3-5 Jahre neu gepflanzt. Asiatische und röhrenförmige Lilien können jedes Jahr neu gepflanzt werden, da sie intensiv wachsen.

Im Herbst verpflanzen

Der optimale Zeitpunkt für das Umpflanzen von Lilien, deren Pflege nach den Regeln organisiert wurde - Frühherbst. Graben Sie die Zwiebeln im August oder Anfang September aus, anderthalb Monate nach der Blüte. Zu diesem Zeitpunkt werden sie genug Nährstoffe ansammeln und schnell an einem neuen Ort Fuß fassen. Beim Pflanzen im Spätherbst besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass die Zwiebeln keine Zeit haben, Wurzeln zu schlagen und im gefrorenen Boden zu sterben.

Kinder werden von den zum Umpflanzen ausgegrabenen Zwiebeln getrennt. Oft fallen sie von selbst ab, aber wenn die Tochterzwiebeln fest im Nest montiert sind, werden sie mit einem sauberen Messer abgeschnitten. Achten Sie darauf, dass Sie einen Teil des Sockels auf jeder Zwiebel aufbewahren. Die Zwiebelteilung ist die einfachste und zuverlässigste Art, Lilien zu züchten, wobei alle mütterlichen Eigenschaften der Sorte erhalten bleiben.

Trockene und verfaulte Schuppen werden von den Zwiebeln entfernt und zu lange Wurzeln geschnitten. Sie werden mit Antimykotika behandelt: 1% ige Lösung von Kaliumpermanganat, 2% Jod, 1% Eisensulfat und Foundationol. Nach dem Trocknen an einem schattigen, gut belüfteten Ort.

Es ist ratsam, die Lilien in der Woche nach dem Graben an einem neuen Ort zu pflanzen, damit die Zwiebeln nicht austrocknen. Kleine Tochterzwiebeln werden getrennt gepflanzt, um bis zu einer Tiefe von 5 bis 7 cm zu wachsen, und nach ein oder zwei Jahren werden sie wieder an einen festen Platz verpflanzt.

Federtransfer

Ost- und FROM-Lilienhybriden werden im Frühjahr umgepflanzt, da sie erst Ende August verblassen. Die Zwiebeln werden im Spätherbst ausgegraben, getrocknet und an einem kühlen Ort gelagert. Legen Sie sie in Plastiktüten oder Plastikbehälter mit Belüftungsöffnungen und gießen Sie sie mit feuchtem Sägemehl oder Moos ein, damit sie nicht austrocknen. Die Zwiebeln werden an einem dauerhaften Ort gepflanzt, wenn die Gefahr wiederkehrender Fröste vorbei ist.

Teilung des Nestes der Lilienknollen im Frühjahr

Das Umpflanzen im Frühling ist auch zulässig, wenn andere Arten von Lilien vor oder zu Beginn des Keimens gezüchtet werden. Es ist wichtig zu bedenken, dass sich Lilien während der Frühjahrstransplantation schnell entwickeln und das Auftreten von frühen Sprossen aufgrund von Spätfrösten zum Tod führen kann.

Lilientransplantation im Sommer

Weiße Lilien brauchen eine Sommertransplantation, deren Vegetationszyklus seine eigenen Merkmale hat. Sie treten von Juli bis August in die Ruhephase ein und beginnen im September, eine neue Filiale zu gründen. Beim Umpflanzen ist es nicht erforderlich, den Stängel zu schneiden, aber es ist wünschenswert, die langen Wurzeln auf 7-10 cm zu kürzen. Die Lilien sollten nach Abschluss des Verfahrens reichlich gewässert werden, um das Wachstum neuer Wurzeln zu stimulieren.

Lilientransplantation im Sommer

Das Teilen und Pflanzen von Lilien im Juli ist auch beim Anbau von asiatischen Lilien möglich. Die ausgegrabenen Nester werden mit einer Zwiebel in einzelne Stängel geteilt und sofort an einer neuen Stelle gepflanzt. Gleichzeitig werden die Knospen und die zur Verfügung stehenden Blüten abgeschnitten.

Das Züchten von Lilien im Land kann sogar ein Anfänger sein, sofern er die Regeln für die Pflege befolgt. Es ist wichtig zu bedenken, dass Lilien je nach Art unterschiedliche Bedingungen benötigen, deren Einhaltung der Schlüssel zu einer reichhaltigen und farbenfrohen Blüte sein wird.

Pflanzen und Pflegen von Lilien (Bäumen), Anbau im Freiland

Lilien (Bäume): Pflanzen und Pflegen, Anbau im Freiland

Eine andere Zuchtsorte von Riesenlilien wurde von Wissenschaftlern in Kanada geschaffen, die Lilienbäume züchteten - Hybriden der OT-Klasse. In wissenschaftlichen Kreisen erhielten sie den Namen Oriental X - tubular. Diese Lilien machen einen unauslöschlichen Eindruck mit ihrer Schönheit und ungewöhnlichen.

Das erste Angebot für den Verkauf von Lilienbäumen erschien in Holland im Blumenkatalog, in dem den Kunden Bäume mit einer Höhe von bis zu 2,5 m und einer unvorstellbaren Anzahl von Blumen (50-60) versprochen wurden. Seitdem finden regelmäßig Diskussionen über die Realität der Existenz solcher Pflanzen in wissenschaftlichen Kreisen und auf den Freiflächen des weltweiten Netzwerks statt.

Dann blieb die Frage nach der Legitimität des Namens "Bäume" offen. Bereits im Jahr 2009 hatte eine der kanadischen Firmen das Warenzeichen Lily Tree eingetragen, und dieser Name wurde ihnen zugewiesen.

Ein anderer Name, den ausländische Züchter solchen Lilien geben - Goliath - ist natürlich auf ihre Größe zurückzuführen. In den letzten Jahren begannen diese mächtigen Schönheiten mit Hilfe erfahrener Gärtner in den mittleren Breiten Russlands zu wachsen. Um jedoch Blumen auf einem solchen Wunderbaum zu bekommen, muss man 2-3 Jahre warten.

Hybride Sorten

In den letzten Jahren wurden viele Sorten von Hybridpflanzen entwickelt. Der Lilienbaum, dessen Foto im Artikel zu sehen ist, weist möglicherweise eine unterschiedliche Frostbeständigkeit auf. Ebenfalls unterschiedlich können die Höhe des Stiels, die Blütenfarbe, die Blütendauer und die Pflegeanforderungen sein.

Lilienbaum - Sorten (Foto und Farben):

    Aventino (rosa mit gelbem Stern),
    Anastasia (rosa-purpurrot mit weißen Randblumen, sehr hoher Stiel), Big Brother (vanillegelbe Blüten), Donato (leuchtend rosa),

    Kohlensäure (dunkle Kirsche oder rot mit gelber Mitte), Corsini (rosa mit gelbgrüner Mitte), Goldklasse (gelb-rot mit Flecken), Holland Beauty (purpurrot mit cremefarbener Umrandung), Flitterwochen (gelber Honig), Fräulein Patchwork (kastanienbraun mit Schokoladenflecken in der Mitte und weißem Rand), Holland Beauty (purpurrot mit cremefarbenen Paspeln), Mr. Jobe (braun und burgunderrot mit einem grünen Sternchen in der Mitte und einem cremefarbenen Streifen am Rand), Pionon Moon (cremefarben mit violettem Rand) das mittlere und gelbe Abstauben), Preti Vumen (weiß), Pearl Prince (weinrot-lila), Ro Bina (hochrot mit weißem Zentrum), Zelmir (Lachs) und viele andere.

Die höchsten Noten: Friso, Donato, Anastasia, Robin.

Sehr beliebt sind heute Sorten wie Purple Prince, Lily-Tree, Pret Vumen, die mehr Aufmerksamkeit erfordern als niedrige Sorten.

Beliebte Hybriden

Zunächst muss geklärt werden, dass solche Hybriden erst im Alter von 3 Jahren ihr maximales Wachstum und ihre Blüte erreichen: Im ersten Jahr wächst eine solche Lilie um etwa 30 cm, im zweiten um 50-60 cm und erst im dritten erreicht sie ihre Höhe nicht weniger als 1,5 Meter. Alle Hybridsorten blühen 2-3 Jahre.

Die beliebteste Sorte ist jetzt die Preti Vumen-Lilie, bei der die Blüten (25 cm Durchmesser) einen weichen cremeweißen Farbton mit einer leichten Rosatönung haben und die Knospen nach der Blüte vollständig weiß werden.

Eine solche Lilie wird erhalten, indem man orientalische und röhrenförmige Lilien kreuzt. Im Blütenstand meist bis zu 30 Blüten trichterförmig oder schalenförmig, mit einem angenehmen Aroma. Blumen sind in der Regel nach oben oder leicht zur Seite gerichtet, es gibt mehrere Farbschattierungen: gelblich, rosa, hellorange und mehrfarbig. Blütezeit ist die zweite Hälfte des Sommers.

Der Stamm eines solchen Lilienbaums ist stark und langlebig, bis zu 180 cm hoch, und unter sehr günstigen Bedingungen können die Pflanzen in 3 Jahren bis zu 2,5 m lang werden. Diese Sorte hat eine gute Winterhärte und eine erhöhte Krankheitsresistenz.

Sehr beliebt ist auch eine Sorte wie die "Honeymoon" -Lilie mit hoher Winterhärte (friert auch bei starkem Frost bis -35 ° C nicht aus). Der Baum wird bis zu 2 Meter lang und kann mehr als 18 schöne Knospen freisetzen, die dann in einer ungewöhnlichen Mondhonigfarbe (mit dunklerer Mitte) mit einem reichen Aroma blühen.

Lilienbäume: pflanzen und pflegen

Solche Pflanzen weisen einige Besonderheiten der Agrartechnik auf, wenn sie während der Wachstums- und Blütezeit im Boden landen. Einige Sorten mögen sauren Boden, andere - alkalisch.

Betrachten Sie als Beispiel eine inzwischen beliebte Hybridsorte wie die Preti Vumen-Lilie, die ähnlich wie andere Pflanzen von OT-Hybriden gepflanzt und gepflegt wird.

Für einen solchen Lilienbaum wird ein leicht saurer Boden mit einem hohen Gehalt an Düngemitteln (aber nicht frischen organischen Stoffen) benötigt. Diese Pflanze mag die Nähe des Grundwassers nicht. Der optimale Ort, an dem eine Lilie (ein Baum) gepflanzt werden kann, ist das Pflanzen auf kleinen Hochbeeten mit guter Drainage. Für die Entwässerung verwenden Sie Schotter und Flusssand, die in einer Schicht von bis zu 20 cm eingegossen werden.

Es ist besser, das Pflanzen von Lilien an leicht schattierten Orten zu platzieren, zum Beispiel unter dem Baldachin von Obstbäumen, wodurch ein diffuser Schatten entsteht.

Время роста и цветения таких лилейных деревьев — 4-5 лет, потому что на 5-м году луковица истощается, что приводит к понижению роста цветоноса, уменьшению количества бутонов, возможным болезням и даже гибели дерева.

Посадка луковиц осуществляется либо в начале осени, либо в апреле-мае. Почву заранее подготавливают, при высаживании луковицы под ее низ и вокруг подсыпают песок, глубина посадки — 15-20 см от корешков до поверхности. После этого почву необходимо замульчировать.

Das Gießen von Lilien sollte den ganzen Sommer über 1-2 Mal pro Woche erfolgen, insbesondere während der Blütezeit. Bei diesen Pflanzen ist es sehr wichtig, eine Top-Dressing-Behandlung durchzuführen, insbesondere bei der Knospenbildung. Die letzte Beizung der Saison sollte bis Mitte August erfolgen, wobei der überwiegende Teil der Kalidünger verwendet wird, damit sich die Zwiebel nach der Blüte schneller erholt.

Und so kam ein kalter Herbst, eine im Frühling gepflanzte Lilie (Baum) wuchs über den Sommer. „Wie überwintern sie?“ - diese Frage wird von Gärtnern am häufigsten gestellt, wenn sie die Pflanze auf Winterfröste vorbereiten. Obwohl es Sorten mit hoher Kältebeständigkeit gibt, ist es notwendig, die Isolierung von Lilienbäumen durchzuführen.

Im Spätherbst wird der Stamm der Pflanze geschnitten, die Pflanzungen im Trockenmulch erwärmt und für den Winter mit einer Schicht von 5 bis 10 cm bedeckt (z. B. verfaulter Kompost oder Kiefernstreu). Dies hilft den restlichen Zwiebeln im Boden, nicht krank zu werden und die Winterfröste zu überstehen.

Im Frühjahr wird aus einem solchen Unterschlupf Mulch, der zuerst vor Frost rettet und dann zur Aufrechterhaltung der Bodenfeuchtigkeit dient. Es ist sehr wichtig, im Frühling die Pflanzstelle des Lilienbaums nicht zu lockern, da es viele Triebe gibt, die gebrochen werden können.

Fortpflanzung von Lilienbäumen

Gartenlilien werden normalerweise mit Hilfe von Samen, Babys, Stecklingen und Zwiebeln vermehrt.

Liliaceans (zum Beispiel der Lilienbaum von Pret Vumen) werden am häufigsten mit Hilfe von Zwiebeln vermehrt, obwohl die Anzahl und Geschwindigkeit ihres Wachstums bei Hybridsorten gering sind. Der Brutprozess ist mühsam und langsam, da die Zwiebeln sehr feuchtigkeitsempfindlich sind und sich im Herbst verschlechtern können.

Darüber hinaus können Babys erst einige Jahre später erhalten werden, wenn die Pflanze beginnt, in voller Kraft zu blühen. Der älteste Baum (4-5 Jahre alt) bildet ein ganzes Nest mit Zwiebeln, die zum Pflanzen geeignet sind.

Außerdem können Lilienbäume mit Hilfe von Samen vermehrt werden, die sich in Kisten oben auf den Stielen befinden (Spätherbst). Vor dem Einsetzen des kalten Wetters werden sie (zusammen mit einem Teil des Stiels) abgeschnitten und zum Reifen an einen warmen Ort gelegt. Die Aussaat reifer Samen erfolgt am besten sofort, da die Wahrscheinlichkeit hoch ist, dass sie ihre Keimung verlieren.

Lily Pyramiden existieren?

Pyramiden oder Sprühlilien gibt es in der Natur nicht, trotz der Zusicherungen einiger privater Verkäufer oder Firmen, die verschiedene Blumensorten verkaufen. Die Anzahl der Knospen auf solchen Pyramiden wird für mehr als 40 Stück angegeben, was völlig unrealistisch ist.

Die Erklärung hierfür könnte das Phänomen der Faszination sein, wenn aus irgendeinem Grund mehrere Stiele versehentlich gleichzeitig gespleißt werden:

    Unerwünschte Bedingungen oder Versagen während des Pflanzenwachstums, wenn eine Schädigung der Zwiebel oder der Triebe möglich ist, bakterielle Infektion, Auswirkungen von Pestiziden oder Strahlung, übermäßiger Einsatz von Bioregulatoren und Wachstumsstimulanzien oder Mineraldüngern, Mutationen im Zusammenhang mit Änderungen von Temperatur oder Licht und Feuchtigkeit.

In diesem Fall wird die Krümmung oder Verformung der Triebe flacher. Es gibt einige Arten von Lilien (zum Beispiel Marlene), die anfällig für Faszination sind.

Sorte Marlene gehört zu den Arten der asiatischen Hybridlilien, deren Vorteil die winterharte, vorher blühende, sehr starke Laichbildung ist. Die Höhe des Stiels - bis zu 1 m Die Blüten sind ziemlich groß, an den Enden rosa und in der Mitte weiß. Die Blütezeit dauert bis zu 2 Monate. Einer der ungewöhnlichen Unterschiede ist, dass sie absolut keinen Geruch haben.

Die Liliensorten Marlene mit dem Phänomen des Faszienstiels können 40 bis 100 Blüten bilden. Dieses Phänomen ist jedoch völlig spontan und wird vom Menschen nicht reguliert. Dies erklärt sich auch durch die Fähigkeit der Pflanzen, aus einer einzigen Zwiebel mehrere Triebe freizusetzen, die unter dem Einfluss der Faszination zu einem einzigen dicken Stiel zusammenwachsen können.

Obwohl die beworbenen Busch- und Pyramiden-Lilienarten nicht existieren, ist es die Sorte Marlene, für die keine Zulassung erteilt wurde. Diese Art der hybriden Lilie selbst ist separate Worte der Bewunderung wert.

Lilienbäume in der Gestaltung des Gartengrundstücks

Lilienbäume, die sehr einfach zu pflanzen und zu pflegen sind, eignen sich zur Dekoration jedes Gartengrundstücks. Viele kultivierte Hybridsorten haben eine große Farbvielfalt und eignen sich perfekt zum Wachsen zwischen Obstbäumen im Garten oder rund ums Haus.

Bei der Erstellung von Blumenbeeten mit so hohen Pflanzen muss im Voraus die Möglichkeit berechnet werden, andere Blumenpflanzen zu pflanzen und zwischen Lilien anzuordnen (verschiedene Arten von Astern, Rittersporn, Gladiolen oder Kamille reichen aus).

An den Rand eines solchen Blumenbeets können Zwiebelsorten wie Tulpen, Krokusse, Narzissen und Hyazinthen gepflanzt werden. Als Hintergrund werden verkümmerte Ringelblumenarten, Gartennelken, mehrjährige Iberis und andere Arten gepflanzt.

Als Nachbarn für Lilien eignen sich Wacholder, Thuja, Zypressen oder Farne. Wenn Sie mehrere Liliensorten gleichzeitig pflanzen, können Sie diese zum Zeitpunkt der Blüte abholen, um eine lange, abwechselnde Blüte der Pflanzen zu gewährleisten.

In unserem Land ist eine solche Anlage bisher nur einer kleinen Anzahl von Gärtnern zugeordnet. Viele sind entweder nicht mit dieser Art von Blumen vertraut oder vertrauen Websites, die für einen Lilienbaum werben, nicht. Bewertungen von Fachleuten, die Lilienbäume erworben haben, in der Lage waren, sie zu züchten und auf die Blüte zu warten (3 Jahre Wartezeit - noch eine beträchtliche Zeit), zeigen die außergewöhnliche Schönheit solcher Blumenbäume und die Originalität ihrer Größe.

Prophylaktische Zwiebelbehandlung

Wie Sie wissen, ist die beste Möglichkeit, eine Infektion zu vermeiden, die Prävention. Diese Aussage gilt für den Blumengarten. Viele Krankheiten von Lilien werden mit den auf dem Markt gekauften Kindern im Boden registriert. Daher müssen die Zwiebeln vor dem Einpflanzen in die Erde zwei Stunden lang in einer Desinfektionslösung eingeweicht werden. Dies kann Kaliumpermanganat oder "Inta-Vir" sein. Hervorragendes Ergebnis gibt ein neues Medikament "Silk". Es desinfiziert nicht nur die Glühbirne, sondern erhöht auch die eigene Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten. Alle diese vorbeugenden Maßnahmen garantieren jedoch nicht die 100% ige Resistenz Ihrer Pflanzen gegen Krankheiten. Sie müssen daher bereit sein, die Pflanzen ständig zu inspizieren und Maßnahmen zu ergreifen, um das Problem bei den ersten Anzeichen einer Krankheit zu lösen.

Pflanzenpflege

Da Lilienkrankheiten ohne Folgen heilbar sind, ist es notwendig, die Besonderheiten der Pflege dieser Pflanzen zu kennen, um deren Entwicklung zu verhindern. Die Flächen, auf denen Lilien wachsen, sollten sauber gehalten werden. Sämtliche Unkräuter als Krankheitserreger und Pflanzenschädlinge müssen unverzüglich beseitigt werden. Der Boden muss regelmäßig gelockert werden. Es ist sehr wichtig, die Blumen richtig zu gießen. Lilienkrankheiten entstehen häufig durch übermäßige Staunässe. Mangelnde Feuchtigkeit und häufiges Austrocknen der Erde machen die Zwiebeln zur leichten Beute für Schädlinge. Die beste Lösung ist, ein Grundstück mit leichtem Nährboden und guter Drainage zu wählen und es morgens regelmäßig mit warmem Wasser (unter der Wurzel) zu gießen.

Pyramidenlilie: Anbau

Und danach gibt es die Lilie von Asiapet, eine Kreuzung zwischen der asiatischen und der Lilientrompete. Zeigen Sie Lilien in Blumenhaltern. Wählen Sie Lilien mit nahezu offenen, nicht begrenzten Knospen sowie grünen, leicht blühenden Blüten. Während Sie die Lilien hineinbekommen, schneiden Sie den Stiel ein oder zwei Zentimeter lang ab und schneiden Sie mit einem scharfen Messer diagonal. Wenn Sie befürchten, dass Orangenpollen von Lilienpflanzen Verfärbungen verursachen können, entfernen Sie einfach die Staubblätter im Blumenraum. Um einen Blütenhalter zu erhalten, entfernen Sie die reduzierten Blätter an den Stielen, damit sich keine Vegetation unter Wasser befindet. Eine große Lilie Pflanze wird sicherlich 2 oder mehr Wochen dauern. Regulieren Sie das Wasser alle paar Tage. Um das Leben zu verlängern, legen Sie eine Pizza mit Blumen ins Wasser. Lilien benötigen nur die Hälfte des Futters, das für andere Blumen empfohlen wird. Lilien machen schöne Farben. . Von den 9 Klassifikationsbereichen sind asiatische und orientalische unter Gärtnern am beliebtesten.

Die Pflanze hat etwa 80 Arten, von denen eine beträchtliche Anzahl von Hybriden erhalten wurde. Die Form der Blüten ist unterschiedlich: flach, sternförmig, schalenförmig, glockenförmig, trichterförmig, röhrenförmig, turbodiform.

Die beliebtesten Pflanzenarten sind:

Wir landen auf freiem Boden

Hybriden sind in den Farben Reinweiß, Pink, Hellgelb, Orangen und Rot mit einer Körpergröße von einem bis sechs Fuß erhältlich. Intensive Züchtung hat viele Aromen von Asiaten praktisch eliminiert, aber trotz des Mangels an Parfüm sind sie bevorzugte Blumenarrangeure. Orientalische Hybriden blühen im Hochsommer, wenn asiatische Lilien zu verblassen beginnen. Asiatische Lilien sind beliebt für ihren berauschenden Geruch, der nach Einbruch der Dunkelheit eskaliert. Sie bilden eine Masse aus massiven weißen, rosa, roten oder zweifarbigen Blüten. Sie bilden wundervolle Schnittblumen, die mit Sicherheit auch die größten Räume mit würzigen Aromen beladen. Asiatische Lilien - die frühesten und am einfachsten zu ziehenden Blüten. . Der Lilienbaum ist eine Art orientalische Lilie, die leicht größer werden kann als eine Person.

  1. Asiatisch Dazu gehören: Holländer, gefleckte Lilie, lukovitsenosnaya, Tiger, Monochrom, hängend, Zwerg, Maksimovic, David. Es umfasst auch die Lilien der Fiesta-Gruppe sowie die Hybriden von F. Skinner, I. Taylor, E. Palmer, S. Patterson, P. Bayam, Mid-Century. Letztere stammen von kanadischen Wissenschaftlern und haben keine Angst vor niedrigen Temperaturen. Ihre Vorteile: unprätentiös, ausdauernd, kältebeständig, unprätentiös für die Beleuchtung, leicht reproduzierbar. Nachteile - Mangel an Geschmack. Asiatische Sorten bevorzugen neutrale oder leicht saure Böden. Vermehrt durch Zwiebeln und Samen. Samenkeimung - 70%. In der Höhe können die Pflanzen 150 cm erreichen und die Blüte beginnt Ende Juli.
  2. Martagon Die Quelle dieser Sorte gilt als wundervolle Lilie. Diese Hybriden umfassen Gruppen: Paisley, Backhouse-Hybriden, Markhan. Zu den Vorteilen gehören: Frostbeständigkeit, Unprätentiosität gegenüber dem Boden, Haltbarkeit, keine Anfälligkeit gegenüber Viren. Martagon-Hybriden werden im Landschaftsbau selten verwendet.
  3. Candidum. Dazu gehören Hybriden aus Chalcedon, Schneewittchen und anderen. Candidum wird von alkalischen Böden und offenen, gut beleuchteten Bereichen bevorzugt. Der Hauptnachteil ist häufig von Pilzkrankheiten betroffen.
  4. Amerikaner Diese Gruppe umfasst: Parry, Humboldt, Yurbank, Leopard, Kolumbianer und andere. Amerikanische Lilien sind aufgrund ihrer Launenhaftigkeit nicht weit verbreitet. Wachsen Sie in Böden mit geringem Säuregehalt, viel Sonnenschein und guter Bewässerung. Dulden Sie kein Umpflanzen.
  5. Langblütig. Die beliebtesten unter ihnen sind Lilie formozskaya und l. Zalivskogo. In Zentralrussland überleben Winter nur mit gutem Schutz, im Norden schlagen sie keine Wurzeln. Viele Sorten eignen sich hauptsächlich für den Anbau in Töpfen.
  6. Tubular. Diese Gruppe ist eine der umfangreichsten. Dazu gehören solche Gruppen wie: Sunburst, Golden Shawers, Hearts Dezair, Golden Clarion usw. Ihre Vorteile sind Kältebeständigkeit, sie sind nicht anfällig für Viruskrankheiten, sie haben fast keine Angst vor Pilzen, sie vermehren sich leicht. Bevorzugen Sie Gartenerde, gedüngt mit Humus. Einige Sorten erfordern Kalksteinboden. Die Blüte dauert den ganzen Sommer über.
  7. Orientalisch. Henry, goldene, japanische Lilie sind sehr beliebt. Sorten sind bei wachsenden Problemen ziemlich launisch, leiden oft unter Krankheiten und vermehren sich nicht gut. Benötigen Sie einen guten Schutz für den Winter.
  8. LA-Hybriden (asiatisch und langfarbig). Gut im Freiland wachsen. Diese Hybriden sind frostbeständig und praktisch unempfindlich und bevorzugen neutrale Böden. Es ist ratsam, den Winter mit Torf zu wärmen.
  9. Hybriden von Eastern und Tubular (OT). Wird das ganze Jahr über verwendet, um Blumen zu treiben. Benötigen Sie nicht viel Aufmerksamkeit beim Wachsen.
  10. Hybriden von Ost- und Langblütigen (LO) und Ost- und Asiatischen (OA). Eine der neuen Gruppen, die kürzlich von Züchtern gezüchtet wurden.
  11. Hybrid Langblütig und Tubular (LP-Hybriden, ONGipeta). Besitzen eine hohe Frostbeständigkeit. Wachsen Sie gut in den nördlichen Regionen Russlands.
  12. AA-Hybriden (asiatische und oleane Lilien). Erschien in den frühen 2000er Jahren in Russland. Vertrage auch frostige Winter.

Muss ich Lilien düngen?

Nicht nur das, sondern auch eine Menge riesiger duftender Blumen. Entfernen Sie die geformten Samenkapseln nach der Blüte, damit die Pflanze die Knolle für das nächste Jahr ansammelt, anstatt der Samenpflanze ihre Energie zuzuführen. Das erste Jahr der Pflanze in großen Behältern mit ca. 3 Litern Kompost pro Zwiebel. Schwere Keramikbehälter verhindern das Abblasen, da sie letztendlich sehr schwer sind.

Lilien: pflanzen und pflegen

Pflegen Sie Pflanzen mit Bambusstöcken, während sie wachsen. Es hilft auch, sie zu trennen, indem Sie Blumen streuen, damit Sie sie besser erkennen und jeder Pflanze mehr Platz und Licht geben können. Wachsen sie von der Sonne auf den Blättern und Wurzeln im Schatten so weit wie möglich. Stellen Sie sie irgendwo im Tierheim ab, wenn Sie können, denn diese großen Blüten können zwar den Wind auffangen, was die Stängel beschädigen kann, besonders wenn sie vom Regen nass sind.

Hilfe OT-Hybriden und Asiaten eignen sich am besten für das russische Klima.

Kauf von Glühbirnen

Bevor Sie Zwiebeln kaufen, müssen Sie deren Zugehörigkeit zu einer bestimmten Sorte feststellen. Davon hängen die Pflanzbedingungen und die agrartechnischen Methoden ab. Das Hauptkriterium für die Auswahl des Pflanzmaterials - Qualität. Die ideale Länge der lebenden Wurzeln beträgt 5 cm. Die Zwiebeln selbst müssen fest sein, ohne verfaulte oder schimmelige Schuppen.

Kombination mit anderen Pflanzen in der Landschaftsgestaltung

Entfernen Sie nach der Blüte die Reste des Blumenkopfes, um ein Pflanzen zu verhindern. Stellen Sie sicher, dass Sie sie während dieser Zeit füttern und gießen, da sie im nächsten Jahr Reserven für fabelhaftere Blumen schaffen. Wenn die Blätter zu fallen beginnen, hören Sie auf, sie zu gießen, und schneiden Sie die Stiele ein paar Zentimeter über dem Boden ab, wenn die Blätter verschwinden.

Winter Vermeiden Sie sie wegen der Frostgefahr und halten Sie sie im Winter trocken. Versuchen Sie nicht, die Zwiebeln aus den Töpfen zu ziehen, da sie einen Teil der Wurzeln behalten und im nächsten Jahr einen guten Anfang machen. Zweite und folgende Jahre Wenn Sie sie bei Laune halten, werden sie 6 bis 8 Fuß hoch und bieten ein wahres Schauspiel von Farben und Gerüchen. Sie werden ernsthafte Unterstützung brauchen, um sie aufzuhalten. Zwei oder drei Stöcke, die um den Topf gehämmert werden, vervollständigen die Unterstützung. Kümmere dich um sie wie im ersten Winter, aber diesmal kannst du sie in einen großen Topf geben oder große Zwiebeln von den vielen Würsten trennen, die gebildet werden.

Glühbirnen mit dünnen Schuppen sollten nicht gekauft werden, da sie besonderer Pflege bedürfen. In diesem Fall weist das Pflanzenmaterial darauf hin, dass die Pflanze nach dem Winterzwang in den Handel kam. Pflanzen Sie sie im Frühjahr und warten Sie nicht auf die Blüte im Sommer.

Beginnen Sie erneut mit drei großen Glühbirnen und stellen Sie den Rest in kleine Töpfe, um sie zu entwickeln. Schädlinge Laubwechselnde Lilien sind wie alle Lilien anfällig für scharlachrote Lilienkäfer. Beobachten Sie sie daher früh in der Saison. Wenn Sie anfangen, mehr zu bekommen und die Löcher in den Blättern bemerken, dann ist es Zeit, ein Spray zu bekommen. Lilien sind sehr lange in der Kultur. Alle 80 bis 100 Arten von Lilien stammen aus der nördlichen Hemisphäre. Belladonna Lilie, die Lilien des Tages oder die Bäume von Jacob gehören nicht zu den Lilienpflanzen. Die meisten haben Zwiebeln mit überlagerten Gewichten.

Aus seiner Mitte wächst eine Flucht mit Blättern und Blüten. Die Wurzeln wachsen vom unteren Ende des Bogens. Die Blätter der Lilien sind lanzettlich und in Quirlen oder abwechselnd am Stiel angeordnet. Auf den Blütenblättern und in den Achselhöhlen der Blätter sind einige Arten von Brutwürmern, die fallen und dann keimen. Bei anderen Arten erfolgt die vegetative Vermehrung durch einzelne Zwiebelschuppen oder Sporen. Auf der Pfeilspitze bilden sich Blumen. Jeder von ihnen hat drei Tassen und Blütenblätter, die gleich gefärbt sind und eine Form haben. Eine Narbe und sechs Staubblätter mit großen Staubblättern ragten weit von den Blüten hervor.

Wenn Sie im Frühjahr oder Winter Zwiebeln kaufen, werden diese in eine Plastiktüte mit Moos oder trockenem Torf gelegt. Löcher werden in den Beutel gemacht und dann vor dem Pflanzen in den Kühlschrank gestellt. Wenn das Material verpackt ist, aber zu sprießen begonnen hat, ist es notwendig, die Verpackung zuzuschneiden und ungehindertes Wachstum zuzulassen. Lagertemperatur ist nicht niedriger als +2 und nicht höher als +5 Grad.

Lilien blühen in weiß, gelb, orange, pink oder rot. Oft sind die Blüten mehrfarbig. Die meisten Lilien sind durchscheinende, nährstoffreiche, leicht saure Böden. Sie lieben volle Sonnen, aber schätzen es, wenn die Erde über dem Wurzelraum liegt. Dies macht es nicht sehr heiß und trocknet im Sommer nicht zu schnell aus. Das Ideal ist zwischen dem Boden, dem Schwanz des Storchs oder den nicht zu hohen Dahlien, die den Boden verdecken.

Alles über Lilien: Beschreibung und Hauptmerkmale

Lilien werden auch in den Bädern gut kultiviert. Auch große Sorten können so auf der Terrasse oder auf dem Balkon stehen. Es gibt spezielle Zwerge für die Topfkultur. Grundsätzlich werden im Herbst Lilien gepflanzt. Sie können im Frühling auch Zwiebeln verwenden. Он высаживается с глубиной лука в два-три раза с расстоянием до трехкратной луковой ширины. Садовые лилии абсолютно зимуют и не нуждаются в зимней защите. После цветения стебли быстро увядают и сушат. Как только они легко удаляются с пола, вы можете удалить их. В следующем году лилии снова вылетают.

Сухие луковицы можно вернуть к жизни завернув их в плотную влажную ткань за 2-3 часа до посадки. Не допускайте повреждений.

Подготовка почвы

Почва перекапывается (до 40 см глубиной) и устраивается хороший дренаж. Sie können Phosphat-Kalium-Dünger oder Humus herstellen. Sandböden werden mit Torf und Tonböden mit Sand verdünnt.

Mit der Zeit bilden die Zwiebelknollen dichte Zwiebelklumpen. Alle 3-4 Jahre müssen Sie die Zwiebeln nach der Blüte ausgraben, singen und neu einsetzen. Schnecken und Lilien, ein roter Käfer, fressen auf den Blättern und schießen. Wölfe fressen Zwiebeln. Diese Schädlinge können ganze Bestände zerstören. Zum Schutz vor Wühlmäusen können Zwiebeln in Töpfe gepflanzt und mit Töpfen im Garten verwendet werden. Für gute Drainage sorgen. Lily Chicks und Schnecken werden am besten gesammelt.

In der Kultur fast ausschließlich Sorten, die durch Kreuzung verschiedener Arten entstanden sind. Die meisten Gartenlilien gehören zu dieser Gruppe. Asiatische Hybriden sind etwa 90-100 cm hoch und haben vertikale, flache, sternförmige Blüten. Blumen öffnen im Juni oder Juli.

Saure Böden sind für Lilien schädlich. Um den Säuregehalt zu verringern, wird Holzasche (bis zu 200 g pro Quadratmeter) oder Kreide (bis zu 500 g) zugesetzt. Die optimale Säure beträgt 6,5 pH.

Es ist wünschenswert, dass die Erde frisch ist, das heißt, sie hat keine anderen Pflanzen angebaut. Ein künstliches Substrat wird oft verwendet, um den Boden zu ersetzen.

Andere Sorten der Gruppe sind der gelb-rote Grand Kru, der kräftige dunkelrote Mapira und Yellow County. Orientalische Hybriden sind Sorten, die hauptsächlich in Japan angebaut werden. Sie blühen zwei bis drei Wochen nach den asiatischen Lilien. Blumen stehen aufrecht und weit offen. Oft gewellte oder verdrehte Blütenblätter. Sie sind nicht so stark gefärbt wie asiatische Lilien. In Brasilien haben die weißen Blütenblätter einen rosa Rand.

Es wird einen Meter hoch sein. Orientalische Lilien sind gute Schnittblumen, die oft riechen und etwa 10-14 Tage in einer Vase halten. Sie reichen von 2 bis 3 schalenförmigen Blüten. Pflanzen erreichen eine Höhe von ca. 1, 5 m. "Pink Perfection" - rosa Sorte und "Royal Gold" - gelb. Die königliche Lilie ist auch weithin bekannt. Die Zuchtlinien eines Tigers haben bis zu 20 Schmuckfarben. Blütenblätter sind weit nach hinten gebogen und haben eine auffällige Bitmap. Die ursprüngliche Tigerlilie ist orange und es gibt bräunliche Punkte auf den rückwärtigen Blumenblättern. Der „Rotschimmer“ ist etwas dunkler. "Citronella" hat die gleiche typische Farbe, Form und Muster, aber zitronengelb.

Das mit Mikroorganismen kontaminierte Land wird einer Wärmebehandlung, also einer Solarisation, unterzogen.

Der Boden sollte die ganze Saison über feucht sein. Pflanzen müssen in der zweiten Sommerhälfte oder nach einer Blütezeit verstärkt gegossen werden.

Die Hauptlilie in den Tälern

Als schöne Pflanze wie das Maiglöckchen müssen Sie unter Bedingungen behandelt werden, um ihre einzigartige und unübertroffene Essenz zu überwinden. Auf unserer Seite möchten wir nicht nur wissen, woher einige Pflanzen kommen, sondern auch mehr über Ihre Pflege erfahren und auf diese Weise lernen, die Arten zu schützen und sie zu einem schönen Teil Ihres botanischen Raums zu machen. Sie möchten wissen, wie Sie sich um ein fantastisches Maiglöckchen kümmern können?

  • Je größer die Zwiebel, desto tiefer sollte es gepflanzt werden,
  • Bei Anwesenheit von Nagetieren auf der Baustelle sollten Sie ein Metallgitter oder spezielle Körbe verwenden,
  • Im Herbst werden die Zwiebeln tiefer als im Frühjahr gepflanzt.
  • Lilien vermehren sich schneller, wenn sie auf den "Fässern" landen
  • Zum Schutz vor Krankheiten können Sie den Boden mit einer kleinen Menge Foundationol oder Holzasche bestreuen.

Die meisten Liliensorten benötigen keine Isolierung. Gegebenenfalls im Winter abdecken, Heu, Laub, alte Himbeerzweige (Schicht bis 30 cm) verwenden. Schutz wird sofort nach dem Schnee entfernt.

Das Pflanzen von Lilien im Frühjahr ist gefährlich, da die Pflanze zu diesem Zeitpunkt eine Ruhephase hat. Einige Sorten können erst im nächsten Jahr blühen. Anders als im Herbst wird im Frühjahr eine reichliche Bewässerung empfohlen. Aufgetauchte Triebe werden komplett in den Boden eingegraben, sonst brennen sie in der Sonne. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, mehr kleine Zwiebeln für die Fortpflanzung und die Pflanze selbst zu erhalten - um mehr Nährstoffe aus dem Boden zu erhalten. Pflege für Frühlingslilien müssen gründlicher. Es wird empfohlen, sie getrennt vom Herbst zu pflanzen.

Das Anpflanzen von Lilien im Sommer wird nicht empfohlen. Solche Pflanzen wurzeln schlechter und sind anfälliger für Krankheiten. Die Blüte beginnt bestenfalls erst im nächsten Jahr. Wenn Samen erscheinen, sollten sie entfernt werden, um eine Erschöpfung der Zwiebel zu vermeiden. Näher am Fall trocknet der Stiel, sollte aber erst im Frühjahr abgeschnitten werden. In der Hitze der erforderlichen regelmäßigen Bewässerung. Dünger Sommerlilien sind nicht erforderlich.

Die Grundversorgung besteht nur darin, den Boden zu lockern, Unkräuter rechtzeitig zu entfernen und Pflanzen zu binden.

Hilfe Die Übertragungszeit variiert je nach Region. Im Süden Russlands wird die oben genannte Pflanze von Oktober bis November, im Mittelgürtel - im Oktober, im Norden - bis spätestens September umgepflanzt.

Wie man Lilien aus Samen züchtet

Diese Methode ist sicherer als das Wachsen mit Hilfe von Zwiebeln. Krankheiten werden nicht durch die Samen übertragen. Wenn Sie Lilien in großen Mengen anbauen, ist die Samenvermehrung wirtschaftlicher.

Pflanzenmaterial kann im Laden gekauft oder selbst besorgt werden. Samen werden nur von gesunden Pflanzen gesammelt, wenn die Kapsel bereits eine braune Farbe angenommen, aber noch nicht geöffnet hat. Wenn es mit der Ansammlung festgezogen wird, können die Samen genügend Schlaf vom Wind erhalten.

Bei der Vermehrung durch Samen ist es üblich, die Pflanzen je nach Keimgeschwindigkeit in zwei Gruppen zu unterteilen. Die schnell wachsenden Sorten keimen im ersten Jahr. Langsam keimende Sorten geben bis zum Herbst nur eine kleine Zwiebel. Samen können nicht sofort keimen, einige von ihnen können erst nächstes Jahr aufsteigen. Die Aussaat erfolgt sofort auf die Beete oder in die Setzlinge.

Für das Anpflanzen im Freiland wird ein Platz gewählt, an dem andere Zwiebelpflanzen noch nicht gewachsen sind.

  1. Der Boden wird vorbehandelt und von Unkraut befreit. Empfohlene Bettbreite - 1 m.
  2. Die Samen werden in einem Abstand von 15 cm über die jeweils folgende Linie verteilt. Die Aussaat erfolgt an windstillen Tagen, um die Dichte des Ausschlags von Pflanzgut zu kontrollieren.
  3. Bei vereinzelten Aussaaten besteht Verdickungsgefahr, die zur Niederlage von Pflanzen mit Grauschimmel führt.
  4. Vor dem Einsetzen des kalten Wetters werden folgende Sorten ausgesät: Martagon, Elegant, Konkolor Lilie, deren Anbau und Pflege weiterhin in der üblichen Weise erfolgt.
  5. Samen langsam keimender Sorten werden unmittelbar nach der Ernte ausgesät.
  6. Die Betten sind mit einer dünnen Sandschicht (5 mm) bedeckt und für den Winter erwärmt.
  7. Im Sommer müssen die Pflanzen zusätzlich gefüttert, regelmäßig gegossen und die Beete entgittert werden.

Samen werden Ende Februar oder im März in die Saatgutboxen gepflanzt. Bodenzusammensetzung (1: 1): Laub- und feuchter Humus, Kies und Torf. Nach der Aussaat wird der Boden mit einer Sandschicht bedeckt. Die optimale Temperatur ist nicht niedriger als +18, aber nicht höher als +25 Grad. Bei höheren Temperaturen nimmt die Keimrate ab. Im Durchschnitt erscheinen Sprossen nach 20 Tagen. Es ist notwendig, die Feuchtigkeit des Bodens zu überwachen und die Sämlinge vor den Sonnenstrahlen zu schützen. Im Herbst wird die entstehende Zwiebel in Freiland umgepflanzt. Die Blüte erfolgt im zweiten oder dritten Jahr.

Um die Keimung zu beschleunigen, werden die Samen unmittelbar nach der Ernte mit Sand vermischt und drei Monate bei einer Temperatur von +5 Grad gelagert. Anschließend werden sie drei Wochen lang im Schnee vergraben. Dann landen sie wie gewohnt.

Die erste Fütterung erfolgt im Frühjahr, bevor die Triebe erscheinen. Mineralien und organische Düngemittel eignen sich gut für Lilien: Nitroammofoski-Granulat, Ammoniumnitrat, fermentierte Königskerze. Frische Königskerze ist nicht als Dünger geeignet.

Organische Düngemittel für Lilien

Zum Befestigen von Blumen und zum Schutz vor Krankheiten wird Holzasche verwendet. Sie können es bis zu 5 Mal pro Saison gießen.

In der zweiten Hälfte werden Calimagnese und Doppelsuperphosphat zugesetzt, um die Stiele zu stärken.

Düngerüberschuss führt zu verschiedenen Erkrankungen und vermindert die Winterhärte.

Merkmale der wachsenden Lilien in den nördlichen Regionen Russlands

Selbst unter Berücksichtigung der Kältebeständigkeit von Lilien überstehen sie die Kälte in den nördlichen Regionen Russlands nicht immer. Für den Anbau dieser Pflanzen in kalten Zonen gibt es folgende Empfehlungen:

  1. Vor dem Kauf von Saatgut oder Zwiebeln müssen die Besonderheiten des Wachstums der Sorte untersucht werden, die Sie mögen, eine Hybride unter bestimmten klimatischen Bedingungen.
  2. Zum Anpflanzen ausgewählter Gruppen, die in einer bestimmten Region gut etabliert sind.
  3. Wenn Sie die Wahl haben - kaufen Sie Glühbirnen bei einem Sammler oder in einem Geschäft (auf der Ausstellung), geben Sie der ersten den Vorzug. Sammler verkaufen nur Sorten, die in der Region gut wachsen. Die Ausstellungen zeigen oft Sorten, die für die Keimung in Russland nicht geeignet sind.
  4. Analysieren Sie den Standort und wählen Sie den geeigneten Ort, bereiten Sie den Boden vor.

Russische Blumenzüchter, die die Frage beantworten, wie man asiatische oder andere Lilien züchtet, raten zuallererst dazu, auf die Qualität des Bodens zu achten. Oft ist der Boden in den Gartenparzellen aufgrund seiner Zusammensetzung oder Müdigkeit nicht zum Pflanzen von Lilien geeignet.

Eine stolz stehende, blühende, liebliche Lilie zieht sofort alle Blicke auf sich. Ihre wunderschönen Blumen, ob groß oder klein, hinterlassen immer einen unvergesslichen Eindruck.

Die Lilie gehört zur Familie der Lilien, zu denen mehrjährige krautige Pflanzen gehören, deren Wurzel eine Zwiebel ist. Zu dieser Gattung gehören 70 bis 90 Arten. Von ihnen stammen eine Vielzahl von Hybridsorten.

Ihren Garten unvergesslich schön zu machen, ist der Traum eines jeden Gärtners. Verwenden Sie dazu eine Vielzahl von Blumen und Pflanzen, die perfekt miteinander harmonieren. Lily ist eine Blume, die Ihnen sicherlich helfen wird, einen schönen Garten zu schaffen. Die ungewöhnliche Form und die umfangreiche Farbpalette lassen jeden, der ihm nahe steht, seine Blüte genießen.

Es gibt viele Legenden, die über das Aussehen von Lilien berichten, und in einer von ihnen heißt es, die Blume sei dank der Milch der antiken griechischen Göttin entstanden. Natürlich kann man nicht sagen, dass dies eine unbestreitbare Wahrheit ist, aber man sollte nicht an der unvergesslichen Schönheit der Lilie zweifeln. Für dekorative Eigenschaften kann es neben der ersten Schönheits- und Gartenkönigin, einer unvergesslichen Rose, platziert werden.

Asiatische Lilien

Die Blütenstände ähneln in ihrer Form einer Schale und sind auch praktisch geschmacksneutral. Das spektakulärste und unvergesslichste unter ihnen bevorzugte marlene . Manchmal sind die Triebe und Blätter dieser Sorte stark von den klimatischen Bedingungen abhängig, weshalb sie zu einer Pyramide zusammenwachsen. Dies war der Grund, warum diese Sorte als pyramidenförmige Lilien bezeichnet wurde.

Unter den "Asiaten" ist hervorzuheben:

  1. Cocktail
  2. Alaska oder gepunktete Lilie
  3. London
  4. Tigerlilie

Diese Blüten sind pflegeleicht, vertragen Frost, verschiedene Krankheiten und vermehren sich leicht. Die Höhe dieser Art erreicht ungefähr 150 cm. Der Florist beginnt sich ab Ende Juli oder Anfang August an ihrer Blüte zu erfreuen. Auch die Zwiebellilien sind berühmt für ihre unübertroffene Schönheit, die einen solchen Namen wegen der in den Achseln des Laubs befindlichen Luftzwiebeln erhielt.

Amerikanische Hybriden

Erschienen aufgrund der Kreuzung mehrerer Arten. Diese Sorten haben keine Angst vor Frost, sondern behandeln nur negative Transplantationen negativ. Manchmal führt eine Pflanzentransplantation nicht nur zum Verderben, sondern auch zum Tod. Wenn Sie sich für den Anbau dieser Art entscheiden, sollten Sie dafür einen durchlässigen, leicht sauren Boden wählen. Amerikanische Lilien lieben Wasser, deshalb sollten Sie sie regelmäßig gießen.

Martagon-Hybriden

Dies sind Hybriden, die aufgrund der raffinierten Lilie entstanden sind. Wie ihre Vorgänger vertragen sie problemlos Frost. Sie lieben Halbschatten, können aber in Gebieten mit direkter Sonneneinstrahlung überleben. Nach der Landung an einem Ort kann es etwa 10 Jahre lang wachsen, manchmal sogar länger. Diese Hybride pflanzt nicht gern, sie stellt keine Anforderungen an die Zusammensetzung des Bodens. Sie beginnt Ende Juni zu blühen, aber nach dem Pflanzen kann es sein, dass sie etwa 2 Jahre lang keine Knospen auslässt. Pflanzenhöhe erreicht 180 cm.

Candidum oder schneeweiße Lilie

Die Basis dieser Hybride ist eine königliche Lilie, die mit europäischen und chalcedonischen Liliensorten gekreuzt wurde. In der natürlichen Umgebung befindet sich in einem feuchten Klima, wächst auf felsigen Gebieten. Es ist möglich, diese Art in einem Garten an jedem Ort anzubauen, wobei bevorzugt die Sonne vor Wind geschützt ist. Flucht aus dieser Sorte ist sehr hoch und knickt nicht, daher kann es bei starkem Wind leicht brechen. Es hat heilende Eigenschaften und ist daher in der traditionellen Medizin weit verbreitet. Beinhaltet eine kleine Anzahl von Sorten verschiedener weißer oder leicht gelblicher Blüten.

Reinweißer Candidum (Lilium candidum) bedeutet in reiner Übersetzung reines Weiß, da seine riesigen Blütenstände im Sommer blühen. Man nennt sie auch die Blume der Madonna, denn auf der berühmten Ikone befindet sich ein Bild der Jungfrau Maria mit dem Baby, sie hält eine weiße Lilie in der Hand.

Langblütige Hybriden (Longiflorum)

Pflanzen, die sehr hitzebegeistert sind. Sie in Regionen mit kaltem Klima anzubauen, ist nicht einfach, denn dafür brauchen Blumen Schutz. Sie hat ziemlich große glockenförmige Blüten, deren Abmessungen zwischen 15 und 20 cm variieren können, die ein unvergessliches Aroma haben, aber gleichzeitig sehr zart sind und besondere Aufmerksamkeit erfordern.

Tubular Sorten

Die Basis sind asiatische Lilien. Viele Gärtner bevorzugen diese Blumen, da sie praktisch keine Pflege benötigen. Die Pflanze blüht ungefähr 3 Monate lang, aber wenn sie im Süden wächst, wird sie Sie bis Oktober mit ihrer Schönheit begeistern.

Dazu gehören so beliebte Sorten wie:

  1. Sunburst
  2. Golden Shawers
  3. Herzen Dezair

Diese Hybriden sind in der Lage, den wechselnden Wetterbedingungen standzuhalten, sich leicht zu vermehren und Krankheiten zu bewältigen, die durch die Aktivität von Pilzen und Viren verursacht werden. Aber nur für den Anbau dieser Sorten braucht man fruchtbares Land.

Östliche Vielfalt

Es hat ziemlich große gewellte Blüten mit einem Durchmesser von etwa 30 cm sowie ein reiches Aroma. Die Höhe der Lilien kann von 40 cm bis 120 cm variieren und erfreut sich im August und September ihrer Blüte.

Berühmte orientalische Hybriden:

  1. Mona Lisa
  2. Sorbonne
  3. Goldene Lilie
  4. Brasilien
  5. Japanisch

Sie haben einige Nachteile, von denen es sich lohnt, auf eine schlechte Fortpflanzung hinzuweisen. Oft sind sie Angriffen verschiedener Krankheiten ausgesetzt, die wenig frostbeständig sind.

Zahlreiche Kreuzungen verschiedener Arten untereinander, um Sorten mit gemischten Qualitäten zu erhalten, führten zur Entstehung neuer Unterarten. Die beiden beliebtesten sind OT- und LA-Gruppen, aber es gibt noch viel mehr.

Entstanden als Ergebnis der Überquerung der östlichen und röhrenförmigen Lilien. Voronkovidnye- und Shiroobashvidnye-Blüten, die ein starkes, unvergessliches Aroma aufweisen und für ihre originellen und leuchtenden Farben bekannt sind. Grundsätzlich erreicht die Pflanzenhöhe 180 cm, kann aber unter hybriden Bedingungen bis zu einer Höhe von 2,5 m wachsen.

Dies sind alles frisch gezüchtete Lilien, die auf asiatische und langblütige Arten zurückzuführen sind. Sie haben kein Aroma, sie sind mit großen gesättigten Farben verschiedener Farben ausgestattet, die in der zweiten Julihälfte erscheinen. Kann mit Frost umgehen und erfordert keine besondere Pflege. In der Höhe kann von 80 bis 120 cm erreichen.

Lilien OT Hybriden

Abkürzung für Oriental - Tubular

Hübsche Frau - (Lilium Pretty Woman). Sie wird fast einen Meter hoch. Große Blütenstände cremeweiß mit zartem Rosovinkoy.

Anastasia (Lilium Anastasia) Lust auf geschwungene Blätter von satter Smaragdfarbe. Unzählige rosa Blüten mit einem weißen Fleck an der Basis und einem grünlichen Streifen darauf.

Robin (Lilium Robina) In der Blütezeit in 1,5m Höhe. Grüne, große Blätter mit dunklen Flecken, purpurrote Blüten mit gelblichem Kern.

Scheherazade (Lilium Sheherazade). Riesensorte fast 2,5m. Mehrere Blüten in einem rötlichen Burgunder-Farbton, eingefasst und im Herzen von einer hellen Cremefarbe. Blüht im Spätsommer.

Flitterwochen Große, aber zarte, leicht gelbliche Blüten.

Schockierend Reinrote Blüten sind mit einem ziemlich dicken goldgelben Streifen eingefasst.

Lilien LA Hybriden

Die Abkürzung für Longiflorum Asian ist langblütig.

Frey oder Freya (Fray) schöne goldgelbe Blüten.

Ercolano (Ercolano) Sanfte Blütenstände in Zitronentönen mit weißer Imprägnierung.

Kalifornien (Kalifornien) exquisite kirschrote Farbe große Blüten mit grünen Stielen.

Brindisi (Brindisi) ist eine hohe Unterart mit einem Wachstum von 1 bis 1,3 m. Nicht einfarbig rosa Farbe große Blüten.

Fangio (Fangio) große Lilien bis zu 1,5-1,6 m. Mit dunkelroter Rübenfarbe über das gesamte Blütenblatt.

Lilien A-Hybriden

Abkürzung für Asian Lilies

Tigerlilie (Lilium lancifolium "Citronella".) Oder Lanzetten. Auf dem reinsten gelben Hintergrund sind orange-braune Spritzer verstreut, die Blütenblätter sind wunderlich nach außen gedreht.

Roter Zwilling. Terry rote Lilien sind nicht mit einem reinen Ton eines anderen Tones gefärbt, mit Staubblättern etwas dunkler in der Farbe. Blüht Anfang Juni - Juli.

Schleier Morgana aus mehreren gelben Lilien. Terry sanft - gelb mehrere Blüten, mit braunen Punkten im Nacken durchsetzt. Sie blüht Ende Juni oder Anfang Juli.

Ceres Hybride asiatische Lilie mit purpurroter Rote-Bete-Farbe, die mit einem hellen Farbton am Rand des Frottierblatts schattiert ist.

Elodie Махровые розовые лилии. Розовый тон осветляется на край до бледности. В центре точки томного тона.

Лилии О-гибриды

Аббревиатура обозначает Ориенталь или восточные лилии.

Сибирь белая лилия. Высоко морозоустойчивый сорт с белоснежными соцветиями, с чуть зеленоватой серединкой.

Lilia Carolyn Tensen Riesige schneeweiße Blütenstände mit einem Hauch Wachs, die ein wenig zur Seite schauen. Das Laub ist hellgrün.

Lilien LO Hybriden

Abkürzung für Longiflorum Oriental

Triumphator (White Triumphator), schneeweiße Blüten mit einem purpurroten Farbverlauf in der Mitte der verdrehten Blütenblätter.

Lancon (Lilium Lankon). Mit fallenden Blütenständen in einem wunderschönen rosa Farbton mit einer großen Prise burgunderfarbener Punkte auf allen Blütenblättern.

Lilien-T-Hybriden

Abkürzung für Tubular Lilies

African Queen Es hat stark gewickelte orangefarbene Blütenblätter mit Flecken von dunklerem Farbton auf der Außenseite. Dunkel-smaragdgrüne Blätter.

Royal Regalia Album Lily (Album) Eine schneeweiße Blume mit einem gelben Herzen und einem reicheren gelben Staubblatt. Wachsen Sie nicht alle auf 1 Meter hoch.

Pink Perfection Rauchige purpurrosa große röhrenförmige Blütenstände.

Zwetschgen (Damson) Rosa Blüten mit einem unerwarteten Fuchsia-Farbton auf hohen Stielen.

Seltene Lilien

Black Beauty (Lilium Black Beauty). Lila hohe Lilie mehr als 1,5 m groß. Auf der Oberfläche jedes Blütenblatts verstreuten sich burgunderfarbene Punkte.

Lily Henry (Henryii). Eine mehrblütige Lilie mit zahlreichen kleinen Blüten (je ca. 7 cm) ist orange - aprikosenfarben, mit braunen Flecken. Ein kurzer Bart wächst an der Basis jedes Blütenblattes.

Scarlet Delight (scharlachrote Freude). Seltene Schönheit mit burgunderfarbenen Blüten. Jedes Blütenblatt ist hellgrün mit weißen Paspeln. Der äußere Teil des Blütenblattes ist einige Töne heller.

Zwergenlilie

Es verträgt auch Fröste, verzaubert mit Miniaturschönheit und duftenden Blumen.

Um kein „Geld in den Wind“ zu werfen, entscheiden Sie sich für Sorten, die für Ihre Region geeignet sind. Denken Sie zum Beispiel bei der Auswahl von Liliensorten für Sibirien oder zum Anpflanzen im Ural daran, dass auch hier asiatische oder LA-Hybriden auf jeden Fall geeignet sind.

Pflege und Kultivierung der Lilien zu Hause

Liliaceae enthalten eine Vielzahl von verschiedenen Farben, und Sie können mit Sicherheit die am besten geeignete Sorte auswählen. Bevor Sie sich jedoch für eine bestimmte Lilie entscheiden, müssen Sie herausfinden, was Sie für den Anbau dieser Blumen benötigen.

Das erste, was Sie wissen müssen, ist die Sorte und Gruppe, zu der Ihre ausgewählte Pflanze gehört. Daraus folgt das richtige Pflanzen, Wachsen und Pflegen der Lilie. Naja und nicht minder wichtig ist die Glühbirne, die auch eine sorgfältige Auswahl wert ist.

Wie man Birnen wählt

Beim Abtasten von Knollen sollten Sie auf Folgendes achten:

  1. Zwiebeln müssen dicht sein, dürfen auf keinen Fall weich sein und dürfen sich nicht locker anfühlen
  2. Reinigen Sie die Waage ohne verfaulte oder schimmelige Teile
  3. Entwickelte Wurzeln ca. 4-5cm
  4. Der Tuberkel muss ein bestimmtes Gewicht haben, das heißt nicht trocken und dünn sein
  5. Die Schuppen dürfen nicht verdünnt werden, sie müssen fest mit der Glühbirne verbunden sein

Im Frühjahr gepflanzte Lilien können im ersten Lebensjahr keine Blütenstände bilden.

Die beste Zeit für den Kauf von Pflanzen ist August bis September. Bewahren Sie die gekauften Frühlingszwiebeln im Kühlschrank auf. Vergessen Sie nicht, sie zu besprühen, damit sie nicht austrocknen, während sie auf die Ausschiffung warten.

Die Knollen aussortieren und sorgfältig untersuchen. Wenn Patienten gefunden wurden oder sichtbare Schäden an der Glühbirne aufweisen, sollten sie entfernt werden. Der gesamte Rest sollte in eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat eingelegt und ca. 5-10 Minuten lang aufbewahrt werden, um alle schädlichen Bakterien abzutöten.

Wie man richtig landet

Das Wichtigste ist, dass die Lilie ziemlich lange an einem festen Platz wächst. Daher sollte die Wahl des Standorts mit aller Verantwortung getroffen werden. Es sollte ein etwas erhabener sonniger Ort sein, der jedoch vor starkem Wind geschützt ist. Es ist vorzuziehen, an den Südseiten von Gebäuden oder vor mehrjährigen Strauchpflanzen zu pflanzen, nicht vor Bäumen. Sie schaffen zu viel Schatten.

Damit die Pflanze Ihnen mit ihrer Blüte gefallen kann, muss sie nach bestimmten Regeln richtig gepflanzt werden.

  • Denken Sie daran, je größer die gepflanzte Knolle ist, desto tiefer sollte das Loch sein.
  • Im Falle von Nagetierschädlingen schützen Sie die Lilien mit einem Eisennetz.
  • Im Herbst ist es notwendig, Zwiebeln in tieferen Löchern zu landen als im Frühjahr.
  • Wenn Sie die Knollen seitwärts pflanzen, können Sie die Pflanze schneller vermehren.
  • Um Lilienbefall zu vermeiden, sollte der Boden um ihn herum mit einer kleinen Menge Asche oder Foundationol bestreut werden.

Abhängig von der Art wird auch die Säure, die für die ausgewählte Lilie notwendig ist, fortschreiten. Wenn Ihre Wahl auf die amerikanischen Sorten gestoppt wurde, dann brauchen sie sauren Boden, ein alkalisches Substrat wird in das Rohr passen. Andere Pflanzenarten fühlen sich gut an, wenn der Säuregehalt des Bodens neutral ist.

Blühende Herbstlilien sollten im März gepflanzt werden . Orientalische und asiatische Pflanzensorten sollten in den Boden gelegt werden, sobald der Schnee schmilzt. Wenn Sie sich für andere Arten entscheiden, können diese im ersten Herbst in den Boden gepflanzt werden. Vergessen Sie jedoch nicht, sich zu wärmen und vor Frost zu schützen.

Wenn Sie Candidum mögen, kanadisch und monogam, Du solltest sie nicht im Frühjahr pflanzen es ist also die ungeeignetste Jahreszeit für dieses Verfahren.

Aufgrund des Vorstehenden ist zu schließen, dass der Herbst der geeignetste Zeitpunkt für das Pflanzen von Lilien im Garten ist. Dies ermöglicht es ihnen, vor dem Einsetzen des ersten Frosts Wurzeln zu schlagen und zu Beginn des Frühlings bei sich ständig änderndem Wetter stärker zu werden.

Schädlinge und Krankheiten

Folgende Krankheiten und Schädlinge können diese Pflanzen schädigen:

Nicht nur erwachsene Individuen, sondern auch Larven können Blätter und Knospen der Pflanze schädigen. Um sie loszuwerden, müssen Sie sie manuell von den Blättern entfernen. Die Behandlung von Lilie mit Karbofos, Aktelik oder Fitoverm wird ebenfalls wirksam sein.

Flyoverm, Karbofos oder Aktar helfen Ihnen, Ihre Blumen von diesen Schädlingen zu befreien.

  • Drahtwurm, Bär und Maivögel.

Vorbereitungen wie Grizzly, Donner und Fliegenfresser bewahren die Pflanze vor unerwünschten Gästen.

Es ist die häufigste Lilienkrankheit. Es ist leicht zu erkennen, da sich braune Flecken auf den Blättern und Blüten bilden. Tritt aufgrund von reichlich Bewässerung oder Temperaturänderungen auf. Wenn Sie den Boden lockern und kupferhaltige Präparate aufsprühen, können Sie die Blume vor solchen Beschwerden bewahren.

Diese Krankheit tritt im Frühjahr auf und ist durch gelbe Flecken an Laub und Stiel gekennzeichnet. Infolge dieses Angriffs beginnen die Blätter zu faulen und abzufallen. Der Grund kann ein Überschuss an Stickstoffdünger und Feuchtigkeit sein. Um eine Pflanze zu heilen, hören Sie auf, sie zu düngen, und gießen Sie sie viel seltener.

Wenn der obere Teil der Blüten gelb wurde, hat die Pflanze diese Krankheit wahrscheinlich befallen. An den Wurzeln finden sich braune Flecken. Der Grund für das Auftreten kann sowohl der Kauf einer schlechten Glühbirne als auch der unfreundliche Boden sein. Alles, was Sie tun müssen, ist, die betroffenen Bereiche abzuschneiden und sie mit leuchtendem Grün zu bedecken.

Eine Krankheit, die das Laub der Lilie befällt. Auf den Blättern erscheinen orangefarbene kleine Flecken, wodurch sie austrocknen. Diese Krankheit wird durch gekaufte infizierte Zwiebeln übertragen. Um eine Pflanze zu heilen, muss sie mit einer 1% igen Bordeaux-Lösung behandelt werden. Auch Fungizide eignen sich als Arzneimittel.

Wie man die Lilien vor dem Einsetzen des kalten Wetters bedeckt

Die Pflanzen, die leicht gepflanzt werden, sollten vor dem Einsetzen des ersten Frosts abgedeckt werden. Blumen, die in tieferen Löchern gepflanzt werden, können bedeckt werden, nachdem die Erde ein wenig gefroren ist.

Im Herbst werden Fichtenblätter und trockenes Laub verwendet, um die Lilien zu bedecken, sodass sie im Winter nicht einfrieren und im Frühling rechtzeitig aufwachen können. Bedeckte Pflanzen nach dem Einsetzen der ersten schwachen Fröste sollten nicht im zeitigen Frühjahr geöffnet werden. Wenig später werden sie Sie mit ihrem aktiven Wachstum begeistern.

Damit die Blumen im Winter nicht zu faulen beginnen, müssen sie mit einem regnerischen Herbstfilm bedeckt werden, der die Parzelle trocken hält.

Wenn es in Ihrer Region zu späten Frösten kommt, die sowohl im Mai als auch Anfang Juni auftreten, bedecken Sie die Stelle, an der die Lilie gepflanzt wird, mit Sackleinen oder speziellem Abdeckmaterial.

Aufgrund unseres Klimas benötigen asiatische Sorten sowie LA-Hybriden vor Beginn des Winters keinen Schutz. Dies kann jedoch nicht über die östlichen Sorten und ihre Sorten gesagt werden, da Winterfröste ihnen schaden können.

Lilien pflegen den Frühling nach dem Winter

Grundlegende Sorgfalt ist es, das Tierheim zu entfernen, wenn Sie es benutzt haben - pünktlich. Die Unkräuter regelmäßig aussortieren und den Boden um die aufgetretenen Sprossen herum lockern. Dies ist vorher nicht erforderlich. wegen der Gefahr, einfach einen Spross zu schneiden. Und dann wie oben beschrieben aufpassen. Regulierung von Bewässerung und Dünger.

Merkmal, Foto und Name der Sorte

Lilien "Marlene" ("Marlene") - strahlende Vertreter der asiatischen Gruppe mit ihren besten Eigenschaften - Kältebeständigkeit, frühe Blüte, Wurzelfreiheit und verbesserte Triebbildung. Stängel werden bis zu einem Meter groß. Die Blätter sind schmal und lang.

Die Blüten sind groß, an den Spitzen rosa und näher an der Mitte fast weiß, an der Außenseite rosa-gelbe Blütenblätter. Diese schöne Lilie blüht fast 2 Monate lang. Die Blume ist wie eine Schüssel geformt, sehr spektakulär. Ein charakteristisches Merkmal dieser Sorte ist, dass die schönen Blüten absolut nicht riechen. Daher können sie sicher neben Astern, Phlox, Echinacea gepflanzt werden. Gute Lilien kommen den Rosen sehr nahe und betonen ihre Eleganz und Dekorativität.

Anomalie, die eine anhaltende Täuschung verursachte

In der Natur gibt es ein bekanntes Phänomen, wenn Pflanzen unter dem Einfluss verschiedener Faktoren an mehreren Wachstumspunkten wachsen. Dies können Stängel, Hauptstängel und Seitentriebe sein. Der Stiel wird breit, aber flach, hat eine bandartige Form, auf seiner oft gerippten Oberfläche bildet sich eine rekordhohe Anzahl von Knospen. Darüber hinaus kann der Stamm einer solchen Pflanze verdreht werden, seine Verzweigung unterscheidet sich von der üblichen. Dieses Phänomen nennt man Faszination - von der lateinischen "Faszie", was Verbandstreifen bedeutet.

Die Ursachen der Faszination können sein:

  • Verwendung in Kulturpflanzen Bioregulatoren, Wachstumsstimulanzien, körnige Mineraldünger,
  • nachteilige Faktoren und Ausfälle während des Pflanzenwachstums: Schädigung der Zwiebel oder der Sprossen, virale oder bakterielle Infektion, Pestizide oder Strahlung,
  • Genmutationen aufgrund einer starken Veränderung von Licht, Temperatur, Luftfeuchtigkeit usw.

Lilien: die Wahl der Sorte (Video)

Lilien "Marlene" bilden oft etwa hundert bunte Blüten auf einem fasziiden Stiel. Dies ist auf ihre Fähigkeit zurückzuführen, aus einer einzigen Zwiebel mehrere Triebe zu bilden, die aufgrund eines oder mehrerer der oben genannten Faktoren, die gleichzeitig wirken, zusammenwachsen und einen einzigen breiten Stiel mit vielen Blüten bilden können.

Viele unerfahrene Blumenzüchter betrachten dies als Zeichen einer neuen Sorte von Lilien, die als Pyramiden- oder Buschlilien bezeichnet werden. Das Auftreten der mehrfarbigen Blütenpyramide in „Marlene“ ist jedoch ein spontanes Phänomen, das in keiner Weise reguliert oder induziert werden kann. Ja, und neue Pflanzen erben oft nicht die besonderen mütterlichen Eigenschaften.

Lilien pflanzen "Marlene"

Die Lilien werden mitten im Frühling in den Boden gepflanzt. Wenn die Lampen im Herbst gekauft werden, sollten sie bis Mai an einem kühlen Ort oder im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Die Lilien werden bis zu einer Tiefe von 20 cm gepflanzt und der Lehmboden mit Humus, Torf, Sand und Lehm, Humus und Torf angereichert. Es sollte kein frischer Dünger hergestellt werden, da er junge Pflanzen zerstören kann.

Der Platz zum Anpflanzen von Lilienknollen ist sonnig und vor starkem Wind und Zugluft geschützt. Im Schatten und bei starkem Wind können die Knospen auf sie fallen. Der Boden sollte gut drainiert, mäßig feucht und locker sein. Zwischen Pflanzen sollte ein Abstand von zehn Zentimetern eingehalten werden.

Wie man Buschlilien pflanzt (Video)

Obwohl Pyramiden- und Sprühlilien nicht als eigenständige Art existieren, ist die Faszination der für sie verwechselten, fabelhaften Lilie Marleen an sich besonders zu beachten. Sie müssen nur über dieses Missverständnis Bescheid wissen, um nicht Opfer skrupelloser Blumenverkäufer zu werden. Und lassen Sie das Verhalten dieser ungewöhnlichen asiatischen unvorhersehbaren, aber bunten Blumensträuße - ein Wunder der Natur, in der Lage, jeden Blumengarten zu schmücken.

Top Dressing Lilie

Gartenlilie reagiert sehr gut auf Düngung. Auf schlechtem Boden blüht es nicht so gut. Es ist jedoch wünschenswert, spezielle Medikamente für diese Pflanzen zu wählen, da sonst der Nährstoffbedarf nicht berechnet werden kann. Ein Übermaß an Stickstoff- und Kaliummangel verringert somit die Resistenz gegen Krankheiten und Schädlinge. Übrigens ist es sehr wichtig, den Standort der wachsenden Lilien regelmäßig zu ändern.

Zu Beginn des Sommers werden Stickstoffdünger angewendet, um das Wachstum und die Entwicklung von Stängeln und Blättern zu stimulieren. Eine gute Option wäre Nitrophoska, Ammoniumnitrat oder komplexer Flüssigdünger. Sie können und Bio - diese Infusion von Königskerzen oder Vogelkot, faulen Mist.

Der interessanteste Moment kommt: Die Gartenlilie hebt die Knospen auf. Zu diesem Zeitpunkt müssen Sie Dressing mit einem überwiegenden Gehalt an Phosphor und Kalium machen. Dies ist Superphosphat, Kalinitrat oder ein beliebiger Flüssigdünger für Blütenpflanzen. Eine große Menge Kalium und Phosphor enthält Holzasche.

Beschreibung der Sorten

Die Sorten von Lilien sind schwer zu beschreiben, heute gibt es mehr als 10 Tausend. Entsprechend der internationalen Klassifikation sind sie in neun Untergruppen unterteilt, um den Kunden die Navigation zu erleichtern. Wir werden sie uns unten ansehen. Es sollte jedoch beachtet werden, dass es in jeder Gruppe immer noch viele Arten gibt, die sich durch den Standort und die Anzahl der Blütenstände, die Größe und die Farbe unterscheiden. Daher wird bei der Beschreibung von Liliensorten häufig eine spezielle Abkürzung verwendet. Der Buchstabe "a" bedeutet also, dass die Blume nach oben gerichtet ist. Die Bezeichnung "b" zeigt an, dass die Blume zur Seite gerichtet ist, und "c" zeigt an, dass die Glocke nach unten schaut. Aber die Notation endet nicht dort. In der Regel durch die Fraktion und markieren Sie die Form der Blume. Der Buchstabe "a" bezeichnet eine röhrenförmige Form, "b" - eine becherförmige, "c" - eine flache und "d" - eine majestätische. Wenn Sie diese Bezeichnungen kennen, können Sie die erforderlichen Lilienknollen ganz einfach selbst auswählen.

Sorteneinteilung

Die erste Gruppe in der Klassifikation ist asiatisch. Dies ist die häufigste Gruppe in Russland. Die dazugehörigen Lilienknollen (mehr als 5.000 Arten) werden in Geschäften und auf Märkten verkauft, können per Post bestellt und bei den Nachbarn angefragt werden. Diese Farben haben einen Unterschied - sie riechen praktisch nicht. Gleichzeitig gibt es in der Gruppe Zwerge und Riesen, das heißt, Sie können die optimale Pflanze für Ihren Garten auswählen.

Warum wird diese Gruppe von den meisten Gärtnern gewählt? Es ist ganz einfach: Sie sind die unprätentiösesten und vertragen den Winter perfekt. Außerdem vermehren sich asiatische Lilien leicht und schnell und sind resistent gegen Krankheiten. Da die Bedingungen in Russland nicht überall für die Kultivierung von wärmeliebenden Schönheiten geeignet sind, ist diese Gruppe praktisch Eigentum der Republik geworden.

Die zweite Gruppe - geschweifte Hybriden. Sie haben interessante Blütenstände, die einem Kandelaber mit hängenden, kleinen Blütenständen ähneln. Im Blütenstand können bis zu 30 Blüten stehen. Pflanzen sind unprätentiös, blühen aber erst einige Jahre nach dem Pflanzen. Große weiße Gartenlilie ist sehr beliebt. Die Blüten der schneeweißen Gruppe sind launisch und überwintern schlecht. Amerikanische Hybriden sind leicht an starken Flecken zu erkennen. Dies sind bunte Blütenstände, sehr auffällig und gut für Sträuße geeignet. Dies sind hohe Pflanzen, die im Halbschatten gut wachsen, nicht zu wählerisch sind, aber keine Transplantation tolerieren.

Sehr effektiv sind langblütige Hybriden. Sie zeichnen sich durch die längliche Form der Blüte aus, meist sind die Blütenstände nach unten gerichtet und haben ein sehr starkes Aroma. Sie vertragen jedoch keinen Winter und werden daher nur in Gewächshäusern angebaut. Rohrhybriden sind bei uns praktisch nicht verbreitet (aus dem gleichen Grund). Sehr interessante Gruppe von östlichen Hybriden. Es handelt sich um Pflanzen mit großen Blütenständen und leuchtenden Farben, die jedoch hohe Anforderungen an die Wärme- und Bodenzusammensetzung stellen und daher nur im Gewächshaus blühen.

Viruserkrankungen

Die Blüte von Lilien kann durch Viren, die die Pflanze buchstäblich über Nacht infizieren, völlig verderbt werden. Die Symptome können sehr unterschiedlich sein, aber die häufigste Farbveränderung von Blättern und Blüten - in der Regel wird es bunt, unrein. Viren werden durch Insektenstiche übertragen, und Krankheitserreger überwintern im Boden und dringen mit infiziertem Saatgut ein. Solche Pflanzen können nicht geheilt werden, und je früher Sie sie entfernen, desto mehr Chancen haben Sie, den Rest des Gartens zu retten. In diesem Fall ist es unmöglich, die betroffenen Blumen in den Komposthaufen zu werfen - sie müssen verbrannt werden.

Pilzkrankheiten

In den meisten Fällen sind sie das Ergebnis unsachgemäßer Wartung. Daher müssen Sie zunächst die Pflege Ihres Gartens optimieren. Da blühende Lilien vor allem in der Regenzeit von gefährlichen Pilzen befallen sind, ist es ratsam, vor ihrem Auftreten eine prophylaktische Behandlung durchzuführen. In erster Linie ist Botrytis oder Grauschimmel, wie diese Krankheit bei den einfachen Leuten genannt wird. Инфекция разносится очень быстро, сначала поражаются листья, затем стебель и бутоны. Если погода благоприятна для развития заболевания, то буквально за несколько дней ваше растение может превратиться в гниющее страшилище. Очень любит этот грибок август-месяц, с его ночной прохладой, росами и дождями. Профилактическую обработку можно произвести при помощи препаратов «Хом», «Оксихом» и других.Um dieser Krankheit vorzubeugen, müssen Sie daran denken, dass Sie die Lilien morgens, nicht abends, an der Wurzel und nicht auf den Blättern und nur mit warmem Wasser gießen müssen.

Alle Arten von Gartenlilien sind anfällig für eine andere Pilzkrankheit - Wurzelfäule oder Phithium. Es kann durch kontaminierten Boden verursacht werden. Bei einer solchen Lilie färbt sich die Spitze gelb, die Pflanze ist verkümmert, die Blätter werden flach und die Knospen fallen. Wenn Sie eine Zwiebel graben, können Sie sehen, dass sie gesund ist und die Wurzeln mit braunen Flecken bedeckt sind. Wenn sich die Krankheit nicht zu sehr entwickelt hat, versuchen Sie, alle betroffenen Bereiche zu entfernen, desinfizieren Sie die Glühbirne und pflanzen Sie sie an einer anderen Stelle ein.

Wir haben die Hauptkrankheiten betrachtet, unter denen Lilien leiden können. Krankheiten und ihre Behandlung werden kurz vorgestellt, aber diese Anweisung sollte einem unerfahrenen Gärtner ausreichen, um seinen Blumengarten zu retten. Es verbleibt die Demontage von Schädlingsbekämpfungsmaßnahmen. Der gefährlichste Feind der Lilien ist der Feuerkäfer oder auch der Quietscher. Tatsächlich stellt das Insekt selbst keine besondere Bedrohung dar, aber seine Larven sind sehr gefräßig. Sie ernähren sich von Blättern und tragen Viren. Sie können Wanzen und Larven manuell sammeln, aber es ist viel besser, Systeminsektizide zu verwenden. Aber Vorsicht: Dieser Käfer ist resistent gegen viele Chemikalien.

Der zweite gefährliche Feind ist die Lilienfliege. Sie bevorzugt junge Knospen, so dass die Schönheit Ihres Gartens leicht ruiniert wird. Darüber hinaus lebt die Larve in der Knospe und verlässt sie noch vor ihrer vollen Reifung, und wenn sie blüht, werden die Früchte ihrer Arbeit sichtbar. Gegen sie wirken systemische Insektizide sehr gut. Dies gilt auch für Unglücksfälle wie die Spinnwebmilbe und die Blattlaus, die durch den Saft von Blumen trocknen und sich verdrehen.

Frühlingsfröste

Wenn es plötzlich zu späten Frösten gekommen ist und Sie es nicht geschafft haben, Ihr Blumenbeet zu bedecken, reagiert die Lilie sofort darauf. Die Beschreibung einer erfrorenen Pflanze besagt, dass dies den Auswirkungen einer Viruserkrankung ähnlich ist. Die oberste Schicht der Zellen blättert ab, die Blätter bilden Blasen, verziehen sich und der Gärtner kann die Bepflanzung zerstören, wenn er dies für eine schwere Krankheit hält.

Fassen wir zusammen

Lily ist eine ganze Welt, sanft und schön. Wenn Sie diese Blume züchten, sollten Sie sicher sein, dass es nie langweilig wird. Sie sind so vielfältig, dass Sie endlos neue Sorten nehmen, sich mit anderen Gärtnern austauschen können und Ihre Pflanzungen nicht wiederholt werden. Jede Art unterscheidet sich von der vorherigen. Lily ist wunderschön im Blumenbeet und im Schnitt. Und die Zwiebel kann in einen Topf gepflanzt werden, und dann wird sie zu einer bevorzugten Zimmerpflanze.

Pin
Send
Share
Send
Send