Würzige und Heilkräuter

Die einzigartige heilende Wirkung und die Verwendung von goldenen Schnurrhaaren in der traditionellen Medizin

Pin
Send
Share
Send
Send


Goldener Schnurrbart oder Kallisia duftend (Callīsia frāgrans) ist eine krautige mehrjährige Pflanze, eine Art der Gattung Callisia (Callisia), Familie Commelinaceae (Commelinaceae). Auch bekannt unter den Namen: Mais, chinesischer Schnurrbart, Home Ginseng, Venus. Für ihre heilenden Eigenschaften bei den Menschen als "Hausarzt" bezeichnet. Südamerika gilt als Geburtsort der Pflanze, und in Russland trat sie erst Ende des 19. Jahrhunderts auf.

In der Höhe wächst die Pflanze von 70 bis 120 cm. Die Hauptsprosse ähneln dem bekannten Mais. Die Stiele sind fleischig, dick und in zwei Arten unterteilt: 6 horizontale (röhrenförmige, lange) mit spiralförmig wachsenden Blättern und vertikale (dickere), die mit einer großen Blattrosette verkürzt sind.

Die Blätter der duftenden Kallusien sind groß: bis zu 5-6 cm breit und 20-30 cm lang. Abwechselnd in Grün mit besonderem Glanz arrangiert. Bei starker Beleuchtung ist das charakteristische Merkmal der Blätter, dass sie rosa werden.

Nach Erreichen des Erwachsenenalters wirft der goldene Schnurrbart horizontale, lianenartige Fortsätze ("Schnurrhaare") aus, die aus Gelenken mit einer Blattrosette an den Enden bestehen.

Die blühende Pflanze ist sehr schön, aber es kommt ziemlich selten vor. Die Blüten sind klein, in Blütenständen gesammelt und haben ein starkes angenehmes Aroma. Blütenblätter sind weiß mit hervorstehenden Staubblättern.

Anbau und Pflege

Goldene Schnurrbartpflanze, die frische Luft und eine ruhige Atmosphäre benötigt. Küche und Raucherbereiche sind nicht die besten Orte für seine Lage. Züchte eine Blume sowohl zu Hause als auch in Gewächshäusern. Zu Hause blüht Kallisia sehr selten. Um eine schöne, kraftvolle Pflanze zu erhalten, die gelegentlich mit ihrer Blüte verwöhnt, müssen Sie einfache Pflegeregeln befolgen.

  • Beleuchtung. Die Pflanze eignet sich sehr gut für helle Räume. Direkte Sonneneinstrahlung, besonders an heißen Sommertagen, ist jedoch nicht gut. Bei unzureichender Beleuchtung dehnt sich der chinesische Schnurrbart aus und die Blätter färben sich blass.
  • Boden. Hausarzt liebt lockeren Nährboden. Geräumiger Topf und die obligatorische Drainage - die besten Helfer bei der Kultivierung einer starken, kräftigen Blume. Bei der Vorbereitung des Substrats zum Pflanzen können Sie verschiedene Methoden anwenden:

- Boden in einem Fachgeschäft kaufen und mit Gartenerde mischen.

- Bereiten Sie eine Mischung aus Humus, Erde (vorzugsweise unter Laubbäumen, außer Birken) und Flusssand vor. Die gesamte Zusammensetzung muss mit einer Kaliumpermanganatlösung behandelt und auf verfaulte Blätter untersucht werden. Flusssand sollte zuerst gewaschen und im Ofen oder in einer Pfanne gut erhitzt werden.

  • Temperatur und Luftfeuchtigkeit. Duftende Kallusien bevorzugen im Sommer eine recht hohe Temperatur - 25-27 o C mit einer Luftfeuchtigkeit von 50-60%. Häufiges Lüften oder Wachsen auf einem Balkon oder einer Terrasse wird empfohlen. Im Winter kann die Temperatur auf maximal -12 ° C gesenkt werden.
  • Zucht. Bei der Zucht sollte man eine ausgereifte Pflanze wählen. Es ist nicht schwer festzustellen, an seinen Barthaaren 12 Gelenke ausgebildet sind. Der goldene Schnurrbart multipliziert sich auf zwei Arten:

- mit Steckdosen. Diese Sockel sind an den Enden von violetten Trieben ausgebildet. Damit sie Wurzeln schlagen können, müssen sie geschnitten und zu 3/4 in einen Behälter mit Wasser gelegt werden. 1-2 Wochen einwirken lassen, damit die Wurzeln etwas dünner werden. Danach kann der Spross in einen kleinen Behälter mit einer zuvor vorbereiteten Erde gepflanzt werden. Solche Aktionen sollten im Herbst oder Frühjahr durchgeführt werden.

- selbstständig bücken und Wurzeln im Boden schlagen. Nachdem der Spross stärker geworden ist, kann er separat gegraben und gepflanzt werden. Oder lassen Sie es im selben Topf, getrennt von der Mutterpflanze. So wird der Busch prächtiger aussehen.

  • Gießen und sprühen. Kallisia duftend - ein großer Liebhaber von Wasser. Sie braucht täglich mäßiges Gießen. Überfeuchteter Boden wirkt sich auch negativ auf die Blüte aus. Führen Sie Wasserbehandlungen vorzugsweise morgens durch. In der Herbst-Winterperiode wird die Bewässerung bei niedrigen Temperaturen auf 2-3 Mal pro Woche reduziert. Bei Temperaturen über +25 o C wird das Gießen nicht reduziert. Es wird empfohlen, das Laub 2-3 Mal pro Woche mit abgetrenntem warmem Wasser zu bewässern, um ein Austrocknen zu vermeiden und staubige Ablagerungen abzuwaschen.
  • Dünger. Für das Pflanzenwachstum und die Entwicklung eines guten Wurzelsystems muss der goldene Schnurrbart mit Flüssigdünger gefüttert werden, in Fachgeschäften gekauft oder selbst gemacht werden:

- 1. Methode: 1,5 TL verbinden. Kaliumsalz, 3 TL Superphosphat und 10 Liter Wasser. Vor dem Düngen sollte die Pflanze mit normalem Wasser abgewässert werden. Diese Fütterungsmethode wird alle 2 Wochen empfohlen.

- 2. Methode: 2,5 TL in 10 l Wasser verdünnen. Ammoniumnitrat, 1 TL Kaliumsalz, 2 TL Superphosphat, ein paar Tropfen Eisenchlorid. Befeuchten Sie vor dem Füttern auch den Boden, um Verbrennungen zu vermeiden. Das Gießen mit solchem ​​Dünger reicht 2 mal im Monat.

- 3. Methode: Für das schnelle Wachstum von Hausfrauen Dünger mit Milchwasser verwenden. In 1 l. Wasser verdünnt Tasse Milch. Diese Lösung kann auch die Blätter abwischen.

  • Binden. Der Hausarzt ist eine zerbrechliche Pflanze mit langen Trieben. Damit es durch sein Eigengewicht nicht bricht oder sich verformt, muss es mit zusätzlichen Abstützungen versehen werden.
  • Schwierigkeiten beim Wachsen.

- Trockenheit der Blattspitzen oder das Auftreten brauner Flecken auf ihnen deuten auf einen Sonnenbrand oder einen Mangel an Mineralstoffen hin.

- Trübe Blätter oder gelbe Flecken auf ihnen weisen auf einen Mangel an Dünger hin.

- Verrottende Basalblätter weisen auf zu niedrige Temperatur oder Wasserüberschuss hin.

  • Schädlinge. Der goldene Schnurrbart ist äußerst selten von Schädlingen befallen. Aber die rote Spinnmilbe kann die Pflanze immer noch angreifen, wenn sie nicht richtig gepflegt wird. Zunächst wird empfohlen, den Raum zu lüften und das Laub zu besprühen. Bei schweren Verletzungen sollten Sie eine Lösung aus Seife, Tabak oder Insektizid verwenden. Eine Pflanze verarbeiten und 2-3 Tage mit einer Folie oder einer Packung abdecken.

Wissenschaftler aus verschiedenen Ländern haben bestätigt, dass duftender Kallus eine einzigartige Zusammensetzung hat, die für den Menschen nützlich ist. Die Blätter dieser Pflanze enthalten eine Kombination von positiven Bestandteilen auf den Systemen und Organen des Körpers. Die Zusammensetzung des goldenen Schnurrbartes beinhaltet:

  • saponine,
  • Flavonoide - Kaempferol und Quercetin,
  • B-Vitamine und Ascorbinsäure,
  • Alkaloide
  • Phytosterine,
  • Makro- und Spurenelemente - Kalium, Chrom, Nickel, Eisen, Kupfer, Kalzium, Schwefel, Mangan,
  • Phytonzide,
  • Pektine,
  • Katechine,
  • Beta-Sitosterin ist eine der wichtigsten Komponenten des Hausarztes und hilft bei der Bekämpfung von Krebs und Erkrankungen des endokrinen Systems und des Kreislaufsystems.

Nützliche und heilende Eigenschaften

Aufgrund des hohen Gehalts an biologisch aktiven Substanzen hat die duftende Kallusie viele nützliche Eigenschaften:

  • Wundheilungs-, Analgetika- und Antitumor-Wirkungen ausübt,
  • bekämpft verschiedene Infektionen
  • trägt zur Entfernung von Giftstoffen aus dem Körper bei,
  • stärkt das Kreislaufsystem und die Immunität,
  • regt Stoffwechselprozesse an.

Wenden Sie den goldenen Schnurrbart zur Behandlung an:

  • Leukämie
  • chronische Pankreatitis,
  • Wiederherstellung der Pankreasfunktion,
  • Milz,
  • Osteochondrose,
  • lindert Entzündungen der Gallenblase und der Gallenwege,
  • Dünndarm,
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes,
  • Hypersekretion reduzieren
  • Diabetes mellitus
  • Normalisierung des Säure-Basen-Gleichgewichts
  • Auswurfverflüssigung,
  • weibliche Krankheiten
  • Schwellung der Bronchialschleimhaut bei Asthmatikern,
  • Nebennierenrinde.

Bei Verbrauch im Freien:

  • hilft bei der Wiederherstellung erfrorener Gliedmaßen,
  • Lindert Schmerzen und heilt tiefe Verbrennungen
  • fördert die Heilung von trophischen Geschwüren,
  • behandelt Hautkrankheiten.

Außerdem weist der Hausarzt nach einigen Daten Phytoncide zu, die antiseptische Eigenschaften haben.

Sammlung und Aufbereitung von Rohstoffen

Wissenschaftler, die den goldenen Schnurrbart als Heilpflanze untersucht haben, behaupten, dass er heilende Eigenschaften erlangt, wenn horizontale Triebe einen charakteristischen Purpurfarbton annehmen und mindestens 9 Schnurrhaare bilden. Die maximale Menge an Nutzstoffen Zimmerpflanze sammelt sich im Herbst.

Als medizinischer Rohstoff werden die an der Basis der Rosetten geschnittenen Stängel und Blätter verwendet. Vor der Herstellung von Medikamenten müssen Sie die Stiele und Blätter in die Frischhaltefolie legen und im Kühlschrank aufbewahren: 2 Wochen - die Stiele, 3 Tage - die Blätter. Für die Herstellung von Darreichungsformen zur äußerlichen Anwendung werden Blätter und Stängel zur inneren Anwendung verwendet - Blätter.

Die Behandlung von Goldwhiskern wird in der traditionellen Medizin seit langem erfolgreich praktiziert. In letzter Zeit haben sich Ärzte und Wissenschaftler für die heilenden Eigenschaften der Pflanze interessiert. Derzeit kann die Apotheke Fertigarzneimittel auf der Basis von duftender Kallusie kaufen. Einige Dosierungsformen können unabhängig hergestellt werden.

  • Salbe. Verwenden Sie zum Kochen nur frische Blätter und junge Triebe. Schneiden Sie sie so klein wie möglich und pressen Sie den Saft aus. Als Basis kann jede Kindercreme oder inneres tierisches Fett verwendet werden. Basis und Saft im Verhältnis 3: 1 mischen. Bewahren Sie die entstandene Salbe im Kühlschrank auf. Bei bakteriellen Entzündungen der Haut, Ekzemen, Dekubitus, trophischen Geschwüren auftragen. Tragen Sie bei Verbrennungen und offenen Wunden eine dünne Schicht Salbe auf, ohne sie zu reiben. Diese Darreichungsform wird zur Behandlung von Gelenken verwendet und reibt sie in den schmerzenden Bereich.
  • Tinktur. Alle Pflanzenteile einzeln tinkturieren. Da der Kallisienstamm nur äußerlich angewendet wird - bei Erkrankungen der Wirbelsäule und der Gelenke. Und aus den Blättern und dem Schnurrbart bereiten Sie eine Infusion zur Einnahme vor. Um die Tinktur vorzubereiten, ist es notwendig, geschredderte junge Seitentriebe des Hausarztes in einen Glasbehälter mit Wodka zu gießen. An einem dunklen, kühlen Ort 2 Wochen ruhen lassen. Abseihen und in einen dunklen Glasbehälter gießen. Die Behandlung dieser Tinktur erfolgt auf zwei Arten:

- erster Tag - 10 Tropfen. Erhöhen Sie sich einen Monat lang jeden Tag um 1 Tropfen. Im nächsten Monat sinkt jeder Tag um 1 Tropfen. Infolgedessen dauert der Kurs 2 Monate. Falls erforderlich, wiederholen Sie die Behandlung nach einem Monat.

- 30 Tropfen Tinktur in ½ Glas Wasser verdünnen und zweimal täglich einnehmen. Die Kursdauer beträgt 10 Tage, die Pause beträgt ebenfalls 10 Tage. Es gilt als eine intensivere Behandlung.

Dieses Tool wird zur Behandlung von Erkrankungen der Blutgefäße, Lunge, Blut und Thrombophlebitis eingesetzt. Äußerlich in Form von Lotionen, Reiben und Kompressen verwendet. Es wird auch als Antiseptikum bei entzündlichen Prozessen auf der Haut, einschließlich Akne, verwendet.

  • Infusion. Gebrauchte Blätter Zimmerpflanze. Изм Ein Teil des Blattes, um ein Glas heißes Wasser zu mahlen und zu gießen. Abdecken und abkühlen lassen. Das resultierende Getränk belasten und 1 Esslöffel nicht mehr als 4 Mal pro Tag während der Woche einnehmen. Täglich wird frische Brühe zubereitet. Nach einer kurzen Pause können Sie den Empfang wiederholen. Dieses Getränk wirkt bei Entzündungen des Darms, der Leber, des Magens und der Bauchspeicheldrüse. Wird auch bei Diabetes angewendet. Bei der Zusammenstellung der Ladungen mit Baldrian hilft Hopfen und Minze bei Schlaflosigkeit, nervösen Störungen, erhöhter Erregbarkeit. Externe Infusion wird für Lotionen, Bäder und Augenspülungen mit Gerste, Glaukom, Bindehautentzündung verwendet.
  • Abkochung. Gießen Sie ein paar kleine oder ein großes Blatt eines chinesischen Schnurrbartes mit 1 Liter kaltem Wasser. 5 Minuten leicht kochen lassen. Eine halbe Stunde ruhen lassen. Das im Kühlschrank gelagerte Getränk abseihen und abkühlen lassen. Nehmen Sie eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten für 1 Esslöffel. Die Behandlungsdauer beträgt 1 Woche. Nach einer 7-tägigen Pause können Sie den Kurs wiederholen. Es wird bei Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts und Atemwegserkrankungen angewendet.
  • Das Öl. Zur Herstellung einer solchen Darreichungsform können zwei Methoden angewendet werden:

- Den Schnurrbart des Hausarztes hacken und in eine feuerfeste Schale legen. Pflanzenöl einfüllen und bei einer Temperatur von 40 ° C in den Ofen geben. Bei dieser Temperatur die Mischung 8 Stunden halten. Nach der Zeit die Mischung in einen Glasbehälter abseihen. Im Kühlschrank aufbewahren. Bei Zugabe von Sandelholzöl (50/50) lindert das Arzneimittel Kopfschmerzen. Auf die Schläfen muss nur eine geringe Menge aufgetragen werden.

- Den Saft aus den Blättern und Stielen der Pflanze pressen. Trocknen Sie den entstandenen Kuchen. Die fertigen Rohstoffe hacken und gießen Olivenöl. Bestehen Sie auf einem dunklen Ort für 3 Wochen. Die Mischung abseihen und in einen Glasbehälter geben. In einem kühlen dunklen Raum oder Kühlschrank lagern. Diese Darreichungsform hilft bei verschiedenen Hauterkrankungen, Arthrose, Arthritis.

Gegenanzeigen und Nebenwirkungen

Der Einsatz von Medikamenten auf der Basis der Pflanze ist nur nach Rücksprache mit einem Fachmann möglich, da jeder pflanzliche Arzneimittel-Goldschnurrbart eine Reihe von Kontraindikationen und Nebenwirkungen hat.

  • Nierenerkrankungen,
  • Schwangerschaft und Stillzeit,
  • Alter bis 18 Jahre
  • Prostataadenom,
  • Allergie.

Als Nebeneffekt ist:

  • Beschädigung der Stimmbänder,
  • allergische Schwellung und Hautausschlag.

Goldener Schnurrbart

Indoor-Staude mit immunstimulierender, tonischer, entzündungshemmender, antiallergischer, wundheilender, bakterizider und adsorbierender Wirkung. Verwendung in der Volksmedizin zur Herstellung von Tinkturen, Abkochungen, Salben, Cremes.

Die medizinischen Eigenschaften und Kontraindikationen der Goldschnurrbartpflanze sind weltweit bekannt. Die Heimat dieser Heilpflanze ist Südamerika. Der goldene Schnurrbart kam erst vor relativ kurzer Zeit nach Russland - Ende des 19. Jahrhunderts. Seine heilende Wirkung wurde nicht sofort entdeckt, und die Pflanze wurde zunächst nur zu dekorativen Zwecken verwendet. In vielen Quellen zur traditionellen Medizin wird der goldene Schnurrbart als Allheilmittel, wenn nicht von allen, dann von sehr vielen Krankheiten dargestellt. Es ist kein Zufall, dass er als "Hausarzt" und "Heilmittel für hundert Krankheiten" bezeichnet wird. Sie sind mit Osteochondrose und Verbrennungen und einem kranken Magen und Fersensporn und Bluthochdruck und Hämorrhoiden und Zysten und Myomen behandelt. Es wird aktiv in der Kosmetik eingesetzt, verjüngt und tonisiert Cremes und Balsame werden daraus hergestellt. Es gibt jedoch eine andere Sichtweise: Nicht vorhandene heilende Eigenschaften werden den goldenen usa zugeschrieben, insbesondere bei der Behandlung von onkologischen, schweren chronischen Krankheiten. In der amtlichen Medizin wird beispielsweise nicht empfohlen, während der Behandlung mit Antitumormitteln eine Tinktur einer Pflanze zu nehmen.

Goldene USA-Eigenschaften

Die vorteilhaften Eigenschaften des Goldwhiskers werden durch seine reichhaltige chemische Zusammensetzung, die hohe Konzentration an biologisch aktiven Substanzen im Pflanzensaft sowie deren Kombination und Mengenverhältnis erklärt.


Botanische Beschreibung

In botanischen Nachschlagewerken heißt der goldene Schnurrbart anders - duftender Kallus. Wie sieht diese Pflanze aus?

  • Hauptstiel aufrecht. Ältere Pflanzen können unter guten Bedingungen bis zu 1,5 Meter hoch werden. Die unteren Blätter des Stängels verdorren und fallen. Äußerlich wird die alte Pflanze wie eine Palme.
  • Schießt. Sie werden auch Schnurrbärte genannt. Wachsen Sie horizontal vom unteren Ende des Stiels. Lange Schnurrhaare fallen herab, am Ende wachsen sie zu Höckern heran - junge Triebe kleiner neuer Blätter.
  • Gelenke. Sie werden auch als Knie und Knoten bezeichnet und bilden sich an jungen horizontalen Trieben (Whiskers). Die Anzahl der Gelenke bestimmt die Reife und den Heileffekt der Whisker.
  • Blätter. Ihre Farbe hängt von der Beleuchtung ab: von hellgrün, dunkelgrün bis bräunlich-lila. Die durchschnittliche Länge der Blätter beträgt 20 cm, die Breite 4 cm. Die Blätter sind fleischig, ledrig, mit gelben Adern im Inneren. Sieht aus wie Maisblätter, daher der populäre Name - Mais.
  • Blumen In Form von herabhängenden Blütenständen. Kleine, rosafarbene oder weiße Blüten mit einem zarten und zarten Geruch erinnern an den Duft von Maiglöckchen. Kallisia duftende Farbe ist selten, nur unter günstigen Bedingungen und der richtigen Pflege.

Es gibt eine Meinung unter den Menschen: Wenn der goldene Schnurrbart geblüht hat, bedeutet das, dass gute Menschen mit positiver Energie im Haus leben.

Chemische Zusammensetzung

Der pflanzliche Goldschnurrbart ist einzigartig in seiner chemischen Zusammensetzung und seinem Anteil an nützlichen Substanzen.

  • Flavonoide. Dies ist eine Gruppe von Pflanzenpolyphenolen. Sie wirken schleimlösend, antimikrobiell, hämostatisch, gefäßerweiternd und normalisieren die Arbeit des Herzens und der Bauchspeicheldrüse. Die Blüte enthält zwei Hauptflavonoide - Kaempferol und Quercetin. Eine andere Art von Flavonoiden (Katechinen) ist das wertvolle Antihistaminikum, das die Gefäßkräfte stärkt.
  • Vitamine und Spurenelemente. Vitamin C, B-Vitamine, Nikotinsäure, Provitamin A, Nickel, Eisen, Zink, Chrom, Kalium, Kupfer, Kalzium, Mangan. Es enthält auch Metalle in Kombination mit organischen Substanzen (Chelaten). Diese Nährstoffe stimulieren die Wirkung anderer Nährstoffe.
  • Phytosterole. Diese Nährstoffe sind für die normale Produktion und Synthese von Hormonen im menschlichen Körper notwendig. Sie senken das Cholesterin und entfernen es aus dem Körper. Phytosterine - natürliche Immunstimulanzien und Antiseptika.
  • Pektine. Dank dieser Substanzen im Körper wird der Prozess der Bindung schädlicher Toxine und deren Ausscheidung unterstützt. Пектины — безопасные адсорбенты, выводят радионуклиды, шлаки, тяжелые металлы, синтезируют витамины группы В, нормализуют микрофлору кишечника.
  • Дубильные вещества, или танины . Лечат воспаления на слизистой любых органов, язвы и эрозии, обладают вяжущим фармакологическим действием. Полезны для желудка и кишечника.

Wachstumsbedingungen

Goldener Schnurrbart der Blume - Anlage unprätentiös. Es kann nicht nur als medizinischer Rohstoff, sondern auch zu dekorativen Zwecken angebaut werden. Die Blume bezieht sich auf eine ampelartige, dh kletternde Art von Zimmerpflanzen. Was sind die Merkmale einer wachsenden duftenden Kallusie?

  • Es ist besser, eine Blume auf die West- oder Ostseite zu setzen.
  • Die Pflanze liebt das Licht, aber direktes Sonnenlicht zerstört sie.
  • Im Sommer wächst es gut auf dem Balkon, aber Sie müssen die Blume vor der Sonne schützen.
  • Arme vertragen Kälte.
  • Der Topf ist besser, eine Keramik zu wählen, groß.
  • Im Boden sollte eine solche Zusammensetzung sein: 30% Sand, 40% Humus und 60% Rasen.
  • Am Boden des Topfes ist es beim Pflanzen besser, die Drainage in Form von Kieseln, Eierschalen zu legen.
  • Wenn die Blume wächst, ist es besser, die Hauptstielstütze zu stärken.
  • Die Blüte vermehrt sich durch Triebe, Triebe, die als "Schnurrhaare" bezeichnet werden.
  • Die Prozesse werden unterbrochen, wenn 9-10 Fugen vorhanden sind.
  • Es ist notwendig, die Triebe ins Wasser oder in den feuchten Sand zu legen, und wenn die Wurzeln erscheinen, landen sie im Boden.
  • Sie können Pflanzen auch mit Stecklingen bepflanzen, in diesem Fall hat die Blume ein attraktiveres dekoratives Aussehen.
  • Das Beste ist, dass sich duftende Kallusien im Frühling - im März oder April - vermehren.
  • Innerhalb eines Jahres bildet sich eine neue Pflanze, nach der es Triebe gibt.
  • Für therapeutische Zwecke müssen Sie die Blätter von lila Farbton nehmen, an denen mindestens 10 Gelenke.
  • Die meisten Arzneistoffe in Blättern und Trieben reichern sich im Herbst an.

Wie pflege ich eine Pflanze? Die Bewässerung sollte regelmäßig und mäßig sein. Die Blume mag keine Trockenheit und überschüssige Feuchtigkeit. Mindestens einmal im Monat müssen Sie die Pflanze mit speziellen Düngemitteln füttern.

Indikationen zur Verwendung

Was behandelt goldenen Schnurrbart?

  • Verdauungsorgane. Flower Treat Gastritis, Pankreatitis, Leber, Dick- und Dünndarm, Rektum, insbesondere Hämorrhoiden.
  • Gynäkologie. Behandelt: Myome, Myome, Zervixerosion, Ovarialzysten. Eine lange Therapie ist erforderlich.
  • SARS, Erkältungen, Erkrankungen der oberen und unteren Atemwege. Goldener Schnurrbart lindert gut Entzündungen der Schleimhäute, erhöht die lokale und allgemeine Immunität, verdünnt den Auswurf. Wirksam bei Asthma bronchiale, chronischer Sinusitis, Otitis, Mandelentzündung.
  • Endokrinologie. Indikationen - Funktionsstörungen der Schilddrüse (toxisch, endemischer Kropf, Myxödem), Diabetes, Übergewicht.
  • Gelenk- und Wirbelsäulenschäden. Dazu gehören die folgenden Diagnosen: Ischias, Rheuma, Arthritis, Osteochondrose, Bursitis.
  • Herz und Gefäße. Die Blume hilft bei Ischämie, Angina pectoris, Herzrhythmusstörungen, senkt den Blutdruck bei Bluthochdruck, erhöht - bei Hypotonie. Behandelt erfolgreich Arteriosklerose und Krampfadern.
  • Äußerlich. Wunden, Bisse, Verbrennungen, Erosion und Fisteln heilen schnell ab, was durch die bakterizide, regenerierende Eigenschaft der Blume erleichtert wird. Duftende Kallusien helfen bei Verstauchungen, Blutergüssen, Rissen und Knochenbrüchen. Die Infusion wird auch mit einer Entzündung der Haut allergischer und nicht allergischer Natur eingenommen.
  • Nervensystem . Neurosen und Depressionen verschwinden bei der Behandlung mit Tinktur einer duftenden Kallusie schneller.

Goldener Schnurrbart reinigt den Körper von Giftstoffen. Es ist nützlich, als Stärkungsmittel zu trinken, um das Immunsystem bei Vitaminmangel zu stärken. Es wird erwähnt, dass eine duftende Kallusie onkologische Erkrankungen, insbesondere Gebärmutterhalskrebs und Rektumkrebs, heilt. Es gibt jedoch keine offiziellen Beweise dafür.

Zubereitung von Zubereitungen auf Basis von goldenen Schnurrhaaren zu Hause

Rezepte zur Behandlung des goldenen Schnurrbartes sind bei den Menschen sehr beliebt. Über diese Pflanze sind viele Monographien verfasst worden. Seine heilenden Eigenschaften werden nicht nur von Amateuren und traditionellen Heilern untersucht, sondern auch von berühmten Wissenschaftlern, Ärzten der medizinischen Wissenschaften. Was sind die goldenen Schnurrbart-Darreichungsformen? Und wie bereite ich Medikamente zu Hause vor?

Pharmazeutische Präparate

In der Apotheke können Sie Fertigpräparate auf der Basis von goldenen Schnurrhaaren kaufen. Am häufigsten stellen sie Produkte zur äußerlichen Anwendung her - Creme, Salbe und Balsam. Die Zubereitungen können solche natürlichen Bestandteile enthalten: Bienengift, Beinwell-Extrakt, Sabelnik, Rittersporn, Rosskastanie, Ameisensäure, japanische Sophora, Chaga und andere. Es sind auch Tabletten mit einem Extrakt aus goldenen Schnurrhaaren, Johanniskraut, Sabelnik, Klettenwurzel und weißer Weidenrinde erhältlich.

Die Salbe wird aus frischem Pflanzensaft hergestellt. Bei Hautkrankheiten angewendet - Ekzeme, trophische Geschwüre, Dekubitus, bakterielle Entzündungen. Die Salbe kann auf Basis einer beliebigen hypoallergenen Babycreme hergestellt werden. Sie können auch internes Schweinefett verwenden.

  1. Schneiden Sie die Blätter und jungen Triebe des goldenen Schnurrhaars so fein wie möglich.
  2. Saft auspressen.
  3. Mischen Sie mit der Basis im Verhältnis: 1 Teil Saft und 3 Teile Sahne.
  4. Im Kühlschrank aufbewahren.

Wie sonst die Salbe auftragen? Zur Behandlung von Gelenken. Tragen Sie eine dünne Schicht auf die schmerzenden Gelenke auf. Bei Wunden und Verbrennungen wird die Salbe nicht eingerieben, sondern nur vorsichtig aufgetragen.

Tinktur wird aus allen Teilen der duftenden Kallisie getrennt hergestellt: Schnurrhaare, Blätter, Gelenke, junge Triebe, Stängel. Es ist auch möglich, das Medikament unter Verwendung der gesamten Pflanze herzustellen. Das Werkzeug kann extern verwendet werden, machen Sie es komprimiert, Lotionen, Reiben. Es wird auch oral bei Thrombophlebitis, Erkrankungen der Lunge, Blutgefäße und Blutgefäße eingenommen. Die Medizin der Blätter und der Bärte ist für internen Gebrauch verwendbar. Der Hauptstamm der Pflanze wird jedoch nur lokal verwendet - bei Läsionen der Gelenke und der Wirbelsäule.

  1. Zerkleinerte Seitentriebe des goldenen Schnurrhaars gießen einen Liter Wodka ein.
  2. Legen Sie die Infusion an einen dunklen, kühlen Ort.
  3. Bestehen Sie 14 Tage in einem Glasbehälter.
  4. Die Lösung in eine dunkle Flasche abseihen.

Wie trinke ich Tinktur? Es gibt zwei Regimes.

  • Das erste Schema. Die erste Dosis beträgt 10 Tropfen. Dann wird die Dosis jeden Tag um 1 Tropfen erhöht. Die ansteigende Dosis sollte innerhalb eines Monats eingenommen werden. Im nächsten Monat nimmt die Dosis dann täglich um 1 Tropfen ab. Infolgedessen dauert der Kurs 2 Monate. Die Behandlung kann einen Monat lang wiederholt werden, um die therapeutische Wirkung zu verstärken.
  • Das zweite Schema. Einzeldosis - 30 Tropfen, geschieden in ½ Glas Wasser. Sie müssen 2 Mal am Tag einnehmen. Der Kurs dauert nicht länger als 10 Tage. Danach wird eine Pause von 10 Tagen eingelegt und der Kurs gegebenenfalls wiederholt. Verglichen mit dem ersten homöopathischen Schema ist dies eine intensive Behandlung. Damit ist das Risiko von Nebenwirkungen höher.

Dieses Tool kann auch als Antiseptikum zur äußerlichen Anwendung bei Akne, entzündlichen Prozessen auf der Haut eingesetzt werden. Es kann bei Wunden und Verbrennungen angewendet werden.

Entwickelt für den internen Gebrauch bei Entzündungen innerer Organe (Leber, Bauchspeicheldrüse, Magen, Darm). Wirksam bei Diabetes. Die Infusion wird auch zum Spülen von Augen, Bädern und Lotionen verwendet. Sie werden mit Bindehautentzündung, Glaukom, Gerste und progressiver Myopie behandelt.

  1. Zerkleinern Sie den vierten Teil eines Stückes goldener Schnurrhaare.
  2. Gießen Sie ein Glas kochendes Wasser.
  3. Bestehen Sie darauf, bis cool.
  4. Abkochung belasten.

Wie ist eine Infusion einzunehmen? Vor dem Essen eines Esslöffels nicht mehr als 4 Mal am Tag. Jeden Tag müssen Sie eine frische Brühe kochen. Die Behandlungsdauer beträgt 7 Tage. Nach der Pause können Sie den Empfang wiederholen. Infusion Golden Whisker kann mit anderen Heilpflanzen gebraut werden: Baldrian, Minze, Hopfen. Diese Sammlung wird mit nervösen Störungen, erhöhter Erregbarkeit des Nervensystems, Schlaflosigkeit eingenommen.

Kosmetische Produkte

Goldener Schnurrbart erfolgreich in der Kosmetik eingesetzt. Aus dem frischen Saft der Pflanze werden Masken, Cremes, Tonics, Balsame für Haare, Hände, Gesicht zubereitet. Sie können eine einkomponentige Creme zubereiten, die jedoch häufiger aus anderen pflanzlichen Zutaten besteht. Es wird empfohlen, lose Blätter und Stiele vor dem Gebrauch im Kühlschrank zu lagern und in einer Plastiktüte zu verpacken. Bei der Lagerung von biologisch aktiven Substanzen zeigen sich noch mehr deren vorteilhafte Eigenschaften. Zubereitung von Kosmetika aus goldenen Schnurrhaaren auf Basis einer Pflegecreme (vorzugsweise Lanolin), Olivenöl.

Gesichtscreme kochen

  1. Nimm 1 Teelöffel goldenen Schnurrbart, Aloe, Olivenöl, Honig.
  2. Mit 75 ml Lanolincreme mischen.
  3. Bewahren Sie die Mischung im Kühlschrank auf.

Die Creme wird vor dem Zubettgehen mit leichten Massagebewegungen aufgetragen. Überschüssige Creme muss mit einer Serviette nass werden.

Vorbereitung der Handcreme

  1. Nehmen Sie 75 ml einer pflegenden Handcreme, 1 Teelöffel goldenen Schnurrbart, Olivenöl und Vitamin-A-Öl-Apothekenlösung.
  2. Mischen Sie alle Zutaten.
  3. Bewahren Sie die Mischung im Kühlschrank auf.

Die Creme wird nachts auf die Hände aufgetragen. Es ist besonders nützlich, im Winter bei trockener, rauer Haut anzuwenden.

Vorbereitung der Haarmasken

  1. Nehmen Sie 1 EL. ein Esslöffel frischer goldener Schnurrbartsaft.
  2. Füllen Sie mit Liter kochendem Wasser.
  3. Bestehen Sie darauf, Tag Abkochung.

Die Lösung wird zum Spülen nach dem Waschen des Kopfes verwendet.

Vorbereitung des Stärkungsmittels für trockene Haut

  1. Nehmen Sie einen Esslöffel goldenen Schnurrbartsaft und Erdbeersaft.
  2. Mit 250 ml Wasser mischen
  3. Fügen Sie ½ TL Glycerin hinzu.
  4. Vor Licht schützen und an einem kühlen Ort aufbewahren.

Gesichtswasser morgens und vor dem Schlafengehen einreiben. Gut befeuchtet die Haut, beugt Akne und Akne vor.

Rohstoffe für Brühe - Blätter und Stiele. Indikationen für die Aufnahme - Magen-Darm-Erkrankungen, Atemwegserkrankungen.

  1. Zerkleinern Sie ein großes oder mehrere kleine Blätter eines goldenen Schnurrhaars.
  2. Mit einem Liter kaltem Wasser füllen.
  3. 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Bestehen Sie auf 30 Minuten.
  5. Kühl, in gefilterter Form im Kühlschrank aufbewahren.

Wie nehme ich eine Abkochung? 30 Minuten vor den Mahlzeiten in einem Esslöffel. Der Kurs dauert 7 Tage. Bei Bedarf kann es mit einer Pause von 1 Woche wiederholt werden.

Sicherheitsvorkehrungen

Trotz dieser Beliebtheit sind die Nebenwirkungen der Blume bisher wenig untersucht worden. Heiler, die seit vielen Jahren Salben und Tinkturen aus goldenen Schnurrhaaren herstellen, warnen vor dem „Verrat“ der Pflanze, einigen Gefahren bei ihrer Anwendung und empfehlen, sich vor der Behandlung mit traditionellen Methoden von einem Arzt beraten zu lassen. Wie benutzt man den goldenen Schnurrbart? Was soll gesucht werden?

  • Dosierung und Haltbarkeit. Die Pflanze ist eine gefährliche Überdosis. Zu Beginn der Behandlung kann eine merkliche Besserung eintreten, aber nach einer Woche, nachdem sich im Körper biologisch aktive Substanzen angesammelt haben, kann sich der Zustand stark verschlechtern.
  • Den Stamm des goldenen Schnurrhaars vorsichtig auftragen. Es ist nur zur äußerlichen Anwendung als Salbe oder Tinktur geeignet.
  • Symptome einer Überdosierung. Kopfschmerzen, Schwäche, vergrößerte Schilddrüse, Halsschmerzen, Heiserkeit, Fieber, verschwommenes Sehen. Oft besteht eine allergische Reaktion in Form von Hautausschlag und Juckreiz.
  • Allergie bei äußerlicher Anwendung. Wenn die Blätter bei ausgedehnten Verbrennungen und Wunden auf die betroffenen Stellen aufgetragen werden, kann eine lokale allergische Reaktion auftreten.
  • Das Medikament abzubrechen oder die Dosis zu reduzieren. Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, müssen Sie darauf verzichten, goldene Schnurrhaare zu verwenden. Warten Sie, bis die Symptome verschwunden sind. Die Behandlung kann nach einem Monat wiederholt werden. Auch zu Beginn der Behandlung empfiehlt sich die Verwendung von Golden Whisker Rezepten in verdünnter Form.

Während der Behandlung beseitigte goldener Schnurrbart Alkohol, Zigaretten, Hunger, die Verwendung von Gemüse- und Fruchtsäften in großen Mengen. Sie müssen auch tierische Fette, kohlensäurehaltige Getränke, Süßwaren, Konserven und Milchprodukte begrenzen. Die Diät sollte Fischprodukte, Olivenöl, Walnüsse sein.

Die Verwendung von goldenen Schnurrhaaren ist nur nach Rücksprache mit einem Phytotherapeuten und einem Arzt gestattet. Die Pflanze enthält medizinisch-biologisch aktive Substanzen, die in hohen Konzentrationen ein Gesundheitsrisiko darstellen. Aus der Pflanze können Sie Tinkturen und Abkochungen herstellen, die sowohl innen als auch außen verwendet werden. Zur äußerlichen Anwendung Salben, Cremes, Balsame zubereiten.

Ende des 20. Jahrhunderts wurde in der Zusammensetzung dieser Pflanze folgender Saft gefunden:

  • Phospholipide, dargestellt durch Palmitin-, Linol-, Öl- und Linolensäure,
  • Carotinoide,
  • Chlorophylle (a und b, fitol),
  • Ascorbinsäure,
  • Anthocyane.

Mit der Einführung innovativer Methoden der Chromatographie in die wissenschaftliche Forschung wurden neue bioaktive Substanzen im Saft der Blätter und Whisker der Pflanze gefunden. Die erweiterte Zusammensetzung von Callysiae ist in der Tabelle dargestellt:

Versuche an Labortieren haben ergeben, dass der Saft von Kallisia duftend folgende Eigenschaften aufweist:

  • stressschützend (schützt vor den Auswirkungen von Stress),
  • immunmodulatorisch,
  • regenerieren und reparieren,
  • antimikrobiell,
  • Schmerzmittel
  • entzündungshemmend,
  • hepatoprotektiv
  • aktionsschützend (Substanzen erhöhen die Widerstandskraft des Körpers gegen körperliche Anstrengung).

Die Industrie produziert kosmetische und therapeutische Produkte auf der Basis von Kallisia-Extrakt:

  • Balsame und Gele für den Körper mit Ameisengeist, mit Sabelnik, mit Bienengift, mit Bodyagia,
  • Creme "Esobel" mit Kallisia-Extrakt,
  • Fußbalsam mit Ginkgo,

Erst kürzlich haben Wissenschaftler die entzündungshemmenden und fiebersenkenden Eigenschaften der Pflanze untersucht. Die Alkohol- und Wasserinfusion von Kallizia senkte die Körpertemperatur um 1,1% (zum Vergleich senkte Diclofenac sie um 0,8%).

Zu Beginn des letzten Jahrhunderts stellten amerikanische und kanadische Forscher bei der Untersuchung der pharmakologischen Eigenschaften der Aborigine-Pflanzen Lateinamerikas fest, dass Kallisia seit langem von Indern zur Behandlung von Hautläsionen verwendet wird.

Die Pflanze wurde auch zur Behandlung von Entzündungen und Gelenkschmerzen eingesetzt.

Die Menge an bioaktiven Substanzen in einzelnen Pflanzenteilen ist nicht gleich. Nach Angaben der Chemical and Pharmaceutical Academy enthalten die meisten BAS "Whisker". Daher ist ihre Verwendung bei der Herstellung von Rezepten der traditionellen Medizin üblicher. Eine Pflanze gilt als medizinisch, wenn bei ihren Prozessen 8-10 „Knötchen“ oder „Gelenke“ auftreten.

Welche Krankheiten helfen?

Dank immunmodulatorischer Eigenschaften werden Präparate mit einem Extrakt der in Rede stehenden Pflanze in der Medizin als Arzneimittel gegen eine Vielzahl von Krankheiten von der Erkältung bis hin zu Krebs eingesetzt.

Es wurde zuverlässig nachgewiesen, dass der Golden Usa-Extrakt in der Lage ist, die Leberzellen im Falle einer toxischen Schädigung einer Ätiologie wiederherzustellen.

Das Experiment wurde an Mäusen durchgeführt, aber das Ergebnis rechtfertigt aus wissenschaftlicher Sicht den Einsatz von Callisia in der Alternativmedizin zur Therapie:

  • Hepatitis
  • giftiger Leberschaden,
  • Erkrankungen im Zusammenhang mit Blähungen oder Verstopfung
  • Gelbsucht.

Goldener Schnurrbart in der einen oder anderen Form wird sowohl als Monodrug als auch als Teil komplexer Mittel von anderen Pflanzen verwendet, die seine Wirkung verbessern.

Deshalb werden die Produkte mit Kallisia-Extrakt zur Heilung verwendet:

  • Dermatose
  • Furunkel verschiedener Ätiologien,
  • Abszesse,
  • Wunden
  • thermische Schäden (Verbrennungen, Erfrierungen),
  • Herpes
  • blaue Flecken und Brüche,
  • ulzerative Läsionen.

Golden Usa Flavonoide weisen antitumorale und antioxidative Eigenschaften auf, daher wurde festgestellt, dass die Pflanze bei der gleichzeitigen Behandlung von Krebs wirksam ist. Darüber hinaus wird Callysia bei der Behandlung von Alkoholismus eingesetzt.

Volksheiler, Homöopath VN Ogarkov gibt in seinem Buch "Alles über den goldenen Schnurrbart aus erster Hand" detaillierte Rezepte für die Zubereitung von Präparaten aus einer Pflanze und ein Schema für die Behandlung von gynäkologischen Pathologien:

  • Unfruchtbarkeit
  • sexuell übertragbare Krankheiten
  • Salpingoophoritis - Entzündung der Eileiter und Eierstöcke,
  • Endometritis,
  • erosive Prozesse im Gebärmutterhals,
  • gutartige Tumoren in der Brust und den Fortpflanzungsorganen: Myome und Polypen der Gebärmutter, Zysten und Eierstockmyome,
  • Herpes genitalis.

Der Heiler empfiehlt die Verwendung der Pflanze für Hausmannskost, Tinkturen und Tinkturen, Ölbalsam.

Es werden Präparate mit verschiedenen gynäkologischen Pathologien verwendet:

  • oral (durch den Mund),
  • zur Herstellung von Vaginaltampons,
  • Kochen sitzen Bäder.

Die Eigenschaft von Callisia, das Wachstum von Laktobazillen zu stimulieren, führt zu seiner Verwendung bei vaginaler Dysbakteriose.

Bei Männern heilt Kallisia duftende Adenom und Prostatakrebs, Prostatitis und andere Erkrankungen des Urogenitalsystems.

Die Pflanze hat:

  • Schmerzmittel
  • abschwellend,
  • entzündungshemmende Wirkungen.

Darüber hinaus stimuliert der Schnurrbart die Durchblutung, die Regeneration des Gewebes, normalisiert trophische und metabolische Prozesse in den Gelenken. Golden Usa-Präparate wirken zusammen mit Bienenprodukten und einigen Heilkräutern wärmend, entfernen Giftstoffe und Stoffwechselprodukte.

Pflanzenheilkundler verwenden Ginseng zu Hause, um Arthrose und Arthritis sowie Erkrankungen der Wirbelsäulengelenke zu behandeln.

Verwendung in der traditionellen Medizin

Die im Golden Moustache enthaltenen Bestandteile werden bei der Herstellung der Zubereitungen unterschiedlich freigesetzt.

  1. So werden zum Beispiel Abkochungen aus dichten Teilen von Kalizia - Pflanzensprossen gemacht. Sie werden langsamer aufgenommen und halten länger.
  2. Infusionen helfen dabei, Substanzen abzuscheiden, die sich beim Erhitzen zersetzen oder verdampfen - Glykoside, ätherische Öle. Infusion Goldener Schnurrbart auf Öl-, Alkohol- oder Wasserbasis. Dies ist eine reinere Darreichungsform, die schneller und effizienter als andere wirkt. Die Infusionen werden kalt, heiß und warm zubereitet.

Tinktur aus goldenem Schnurrbart auf Wodka

Golden Whisker Tinktur auf Wodka wird aus biostimulierten Teilen der "Whisker" hergestellt. Nehmen Sie 30-40 Internodien. Rohstoffe werden zerkleinert (Partikelgröße - bis zu 3 mm). Die resultierende Masse wird mit 1000 ml medizinischem 40% igem Alkohol oder gutem Wodka gegossen und bis zu 20 Tage ohne Licht ziehen gelassen. Die Kapazität wird regelmäßig geschüttelt. Готовое средство отцеживают и хранят на дверце холодильника.

Готовый препарат имеет сиреневый цвет, а со временем его окраска изменяется до коричневой.

Принимать водочную настойку следует по 1 ч. л. трижды в течение дня. Der therapeutische Kurs dauert 2 Wochen. Danach müssen Sie eine Pause von der gleichen Dauer einlegen. Dann kann die Behandlung wiederholt werden.

Öl, Salbe von Callisia

Golden Whisker Oil wird aus oberirdischen Pflanzenteilen hergestellt. Sie werden mit einem Messer auf eine Korngröße von 3-7 mm zerkleinert. Die Rohstoffe werden in eine Flasche mit dunklem Glas gefüllt und mit Olivenöl im Verhältnis 1: 2 eingegossen. Der Behälter wird an einen dunklen Ort gestellt und 21 Tage inkubiert. Um das Öl zu stabilisieren und seine Haltbarkeit zu verlängern, wird es dem pharmazeutischen Vitamin E zugesetzt.

Das Öl ist gekocht und warm. Das vorbereitete Rohmaterial wird in einen feuerfesten Tank gegeben und ein wenig mit Olivenöl erhitzt gegossen. Der Ofen wird auf 40 ° C erhitzt. Der Behälter wird in den Ofen gestellt und dort 8 Stunden aufbewahrt.Das fertige Werkzeug wird filtriert.

Hausgemachte Ginsengsalbe wird nach zwei Methoden hergestellt:

  1. Die Blätter und Fühler der Pflanze werden zu Brei zerkleinert. Das entstandene "Püree" wird dem Fett zugesetzt (Vaseline, Lanolin, geschmolzenes tierisches Fett) - 2 Teile Brei und 3 Teile Fettbasis.
  2. Der Saft wird aus allen Pflanzenteilen gepresst, von denen 1 Teil mit 3 Teilen der Fettgrundlage vermischt wird.

Die fertige Salbe wird in einen sauberen, dicht schließenden Behälter überführt.

Balsam Rezept V.N. Ogarkov wird hergestellt aus:

  • 40 ml Sonnenblumenöl (unverarbeitetes Marktöl),
  • 30 ml Wodka-Tinktur der Pflanze.

Die Komponenten werden in einen fest verschlossenen Behälter gegeben und 7 Minuten kräftig geschüttelt. Balsam wird sofort eingenommen, um eine Trennung der Mischung zu verhindern. Bei Krebs nehmen Sie das Medikament dreimal täglich 20 Minuten vor den Mahlzeiten ein. 2 Stunden vor der Einnahme kann der Balsam nicht gegessen werden. Das Medikament wird nicht abgewaschen und nicht beschlagnahmt. Die Behandlungsdauer beträgt 5 Tage. Das Intervall zwischen den Kursen beträgt 10 Tage. Nach dem dritten Gang wird das Intervall verdoppelt.

Bei der Zubereitung eines Balsams ist es nicht akzeptabel, Komponenten mit dem Auge zu messen. Die Nichtbeachtung des Rezepts kann unangenehme Folgen haben. Es ist verboten, einen Balsam für Pathologien und Leberkrebs zu nehmen.

Balsam wird nicht nur oral angewendet. Es wird verwendet, um Anwendungen für Fisteln und Geschwüre, Tampons für gynäkologische Pathologien und therapeutische Mikroklyster vorzubereiten.

  1. Saft wird aus frisch geschnittenen Blättern der Pflanze hergestellt. Sie werden von einem Mixer zerkleinert und durch ein Tuch gepresst. Saft kann nicht länger als 1 Tag gelagert werden. Zur Erhöhung der Haltbarkeit wird Honig (1: 1) in den frisch zubereiteten Saft gegeben und 0,5 h im Wasserbad erhitzt.
  2. Ich konserviere den Saft auch mit Alkohol (3: 2). Konservensaft 1-1,5 Wochen gelagert. Vor Gebrauch muss der Saft mit kochendem Wasser im Verhältnis 1: 3 oder 1: 5 verdünnt werden.
  3. Um den Sirup zuzubereiten, nehmen Sie ein Blatt Callisia, das größer als die Handfläche ist. Das Blatt wird gemahlen, 100 ml Wasser gegossen und gekocht, bis 1 EL übrig bleibt. l flüssig. Die Brühe wird abgekühlt und 1 EL injiziert. Ich habe Wodka. Abgießen und vorgekochten Zuckersirup hinzufügen (2 Teile Wasser auf 1 Teil Zucker kochen). Der erhaltene goldene Whiskersirup sollte eine halbe Tasse sein. Es wird durch Kochen sterilisiert. Das fertige Produkt sollte nicht länger als 3 Wochen gelagert werden. Wenden Sie es bei Husten und Erkältung an, um den Auswurf zu erleichtern.

Alle Mittel von Kallisia sollten ohne Lichteinfall und bei einer Temperatur von nicht mehr als + 8 ° C gelagert werden.

Um die Wirksamkeit der Behandlung mit goldenem Schnurrbart zu erhöhen, müssen Sie eine Diät einhalten. Es ist notwendig, von der Diät auszuschließen:

  • Salz und Zucker
  • schnelle Kohlenhydrate (Muffins, weiße Mehlkuchen, Süßigkeiten, Kartoffeln),
  • tierische Fette,
  • Milchprodukte und Milch,
  • Alkohol,
  • kohlensäurehaltige Getränke
  • Konserven.

Die Anzahl der Gemüse, Früchte, Nüsse und Fische auf dem Tisch sollte jedoch erhöht werden.

Home Ginseng wird nicht empfohlen:

  • während der Schwangerschaft und Stillzeit,
  • Kinder unter 14 Jahren.

Wenn Sie zu allergischen Reaktionen neigen, sollten Sie mit der Einnahme des Arzneimittels mit ¼-1/5 der empfohlenen Dosis beginnen. Bei Leber- und Nierenerkrankungen ist es ratsam, die Anwendung von Golden Usa-Präparaten mit Ihrem Arzt abzustimmen.

Trotz der Tatsache, dass die Liste der Indikationen für die Verwendung von Callisia duftend beeindruckend ist, ist die Pflanze kein Allheilmittel. Daher sollte die Therapie mit dieser Pflanze mit einer offiziellen Behandlung kombiniert werden. Die Medikamente haben eine kumulative Wirkung, die ebenfalls berücksichtigt werden muss, da manchmal Nebenwirkungen nicht sofort auftreten. Im Falle einer Überdosierung beenden Sie die Einnahme des Arzneimittels und nehmen Sie das Sorbens.

Morphologische Beschreibung

Die Pflanze hat eine Höhe von 60-80 cm, kann aber 2 Meter erreichen. Es gibt zwei Arten von Trieben - einige fleischig und aufrecht, hoch, mit vollen Blättern von 20-30 cm Länge und 5-6 cm Breite. Andere Triebe sind horizontal, haben lange, röhrenförmige und unentwickelte Blätter.

Aus dem fleischigen Stängel wachsen gegliederte horizontale Triebe, an deren Ende junge Rosetten stehen, die sich pflanzen und vermehren. Die Blüten des goldenen Schnurrbartes sind klein und werden durch hängende Blütenstände mit süßem Aroma dargestellt.

Die Zusammensetzung des goldenen Schnurrbartes

  • Eine große Anzahl von Flavonoiden (Kaempferol, Quercetin) und Tanninen sorgt für einen normalen Zustand der Blutgefäße, starke antioxidative Eigenschaften. Sie wirken beruhigend, krampflösend, harntreibend, antiallergisch, heilend und entzündungshemmend.
  • Steroide sind an der Normalisierung des Stoffwechsels beteiligt, haben eine antitumorale, antisklerotische, antibakterielle und choleretische Wirkung sowie eine östrogene Aktivität.
  • Katechine haben antiallergische Eigenschaften, stärken und reinigen die Wände von Blutgefäßen.
  • Pektine wirken antitoxisch, haben adsorbierende Eigenschaften.
  • Vitamine - C, Gruppe B und Carotinoide (Provitamine A): wirken an der Stärkung des Immunsystems, der Zellteilung, der Verlangsamung des Alterungsprozesses, wirken stabilisierend auf die Zellmembranen, normalisieren den Stoffwechsel, auch im Myokard, im Nervengewebe. Es gibt auch eine große Menge an Vitamin PP, das beruhigend auf das Nervensystem wirkt.
  • Die Spurenelementzusammensetzung besteht hauptsächlich aus Chrom, Nickel, Calcium, Kupfer, Zink und Eisen.
  • Es gibt eine Reihe von essentiellen Aminosäuren: Troptophan, Lysin, Lycin, Meteonin

Die Blätter der goldenen Schnurrhaare sind bis zu 30 cm lang, 5-6 cm breit, die Trieblänge erreicht 1 m und im Alter von 3-4 Jahren beginnt sie zu blühen. Es ist besser, es in einem gut belüfteten Raum zu züchten, nicht in der Küche.

Sammlung und Aufbereitung von Rohstoffen

Kräuterkenner sagen, dass der goldene Schnurrbart heilt, wenn die horizontalen Triebe einen bräunlich-violetten Farbton annehmen und mindestens 9 Schnurrhaare bilden.

Als heilende Rohstoffe werden Blätter und Stängel verwendet, die an der Basis der Rosetten geschnitten werden. Das Maximum an wertvollen und nützlichen Substanzen sammelt sich im Herbst im goldenen Schnurrbart - wenn die Triebe Rosetten bilden, können sie geschnitten werden.

Bevor Sie die Darreichungsform vorbereiten, werden die Blätter und Stängel in Lebensmittelfolie gelegt und im Kühlschrank im unteren Regal aufbewahrt: Blätter für 3 Tage, Stängel für 2 Wochen. Um Medikamente für die innere Behandlung zu erhalten, werden die Blätter verwendet, und für das Äußere werden sowohl die Blätter als auch die Stängel verwendet.

Medizinische Eigenschaften und Indikationen der goldenen USA

Die heilenden Eigenschaften der Pflanze sind vielfältig, und traditionelle Heiler empfehlen die Pflanze im wahrsten Sinne des Wortes für alle Krankheiten, auch in Fällen, in denen die traditionelle Medizin machtlos ist.

Bei der Einnahme von Drogen tritt golden usa auf:

  • Normalisierung der Verdauungs-, Hormon- und Atmungsfunktionen,
  • Stärkung der Wände von Blutgefäßen
  • Verbesserung der Herzfunktion
  • Stärkung der Schutzfunktion des Immunsystems - Aktivierung von Killerzellen, die den Körper vor pathogener Mikroflora schützen,
  • Beseitigung von Schmerzen.

Die Pflanze hat auch:

  • Entzündungshemmende Wirkung, besonders ausgeprägt bei Erkrankungen des Magens, der Gallenblase, des Dünndarms, der Gelenke,
  • Antibakterielle Wirkung.
  • Anti-sklerotische Wirkung, Vorbeugung von Arteriosklerose,
  • Antitumoraktivität
  • Beruhigung,
  • Wundheilende und regenerierende Wirkung,
  • Antitoxische und harntreibende Wirkung,
  • Antiallergische Wirkung.

Anwendung der Pflanze goldenen Schnurrbart

Die Anlage dient zur Herstellung verschiedener Darreichungsformen. In den ersten Tagen wird empfohlen, 30% der Behandlungsdosis einzunehmen, um mögliche allergische Reaktionen zu verfolgen. Alle Rezepte sind nationalen Ursprungs, ohne Bestätigung in der amtlichen Medizin, und sollten daher mit Vorsicht angewendet werden.

Ein großes Blatt von etwa 20 cm Länge wird in eine Glasschale gelegt, 1000 ml kochendes Wasser gegossen, gewickelt und 24 Stunden lang darauf bestanden. Die Fertiginfusion hat einen purpurroten Farbton.

Es wird angewendet bei: Erkrankungen der Leber, der Bauchspeicheldrüse, der Gallenblase, Pankreatitis, allergischen Prozessen bei Remission, Krebs und prophylaktischen Zwecken (1 Esslöffel 1-mal täglich für 1 Monat). Es wird angenommen, dass die regelmäßige Einnahme von Infusionen den Alkoholismus lindern kann (Behandlung bis zu 3 Monaten).

Alkoholtinktur

Zubereitung der Golden Whisker Tinktur: Ca. 40 Whisker (Seitentriebe) mit 1 Liter 40% Wodka gießen. Bestehen Sie 15 Tage im Dunkeln und kühlen, schütteln Sie den Inhalt 1 Mal in 3 Tagen. Die fertige Tinktur wird in dunkler Fliederfarbe erhalten, die filtriert und in den Kühlschrank gestellt wird.

Goldener Schnurrbart auf Wodka wird verwendet bei: Arteriosklerose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Blutkrankheiten, Thrombophlebitis, Lungenerkrankungen und Neurose. Es hilft bei der Behandlung von Prellungen, Knochenbrüchen, Osteochondrose. Wird auch zur Stärkung des Immunsystems und zur Behandlung von Ovarialzysten verwendet.

Wie man Tinktur nimmt:

  1. Weg zu. 30 Tropfen, die 10 Tage lang zweimal täglich in 100 ml Wasser gegeben werden. Machen Sie danach eine Pause von 10 Tagen und wiederholen Sie den Kurs.
  2. Weg zu. Innerhalb eines Monats, beginnend mit 10 Tropfen pro Tag, ebenfalls in Wasser aufgelöst, wird täglich 1 Tropfen Tinktur hinzugefügt. Nach Ablauf von 30 Tagen (die Anzahl der eingenommenen Tropfen erreicht 40) wird die Behandlung fortgesetzt, es wird jedoch täglich 1 Tropfen auf 10 Tropfen reduziert.

Tinktur auf Wodka wird bei Erkrankungen der Haut, Gelenke, Atemwege, zur Reinigung des Körpers, Kompressen und Reiben verwendet.

Verwenden Sie zur inneren Behandlung frisch gepressten Saft aus den Blättern, der nicht länger als 1 Tag haltbar ist. Vor dem Gebrauch wird der Saft mit warmem Wasser von 1: 3 oder 1: 5 verdünnt.

Es wird intern angewendet bei: ulzerativen Läsionen des Gastrointestinaltrakts, Erkrankungen der Gallenblase und des Dünndarms, Herz-Kreislauf-Erkrankungen (1 Esslöffel 3-mal täglich). Äußerlich zur Schmierung von Schleimhäuten bei Stomatitis und Halsschmerzen sowie zur Behandlung verschiedener Hautläsionen, Akne (hervorragende Heilwirkung).

Zur Herstellung von Öl aus geschredderten Sprossen. Der Saft wird aus dem Rohstoff herausgepresst (der zur Herstellung einer Salbe verwendet wird), der Kuchen wird getrocknet, zerkleinert und mit Olivenöl übergossen, 3 Wochen lang darauf bestanden (in Glaswaren werden die Rohstoffe lose gelegt, aber mit Öl übergossen und gegossen). Das fertige Öl wird gefiltert und im Kühlschrank aufbewahrt.

Es wird verwendet für: Hautkrankheiten, als Massageöl. Wirksam gegen Arthritis und Arthrose.

Für die Salbe frischen Saft aus den Blättern und Stielen verwenden. Fettgrundlage - Innenöl, Vaseline, Lein- oder Zedernöl (in diesem Fall ist die Salbe flüssig). Frischer Saft wird mit einer Fettbasis im Verhältnis 1: 3 gemischt (im Falle von festem Fett sollte es geschmolzen sein). Die fertige Salbe wird in den Kühlschrank gestellt.

Es wird verwendet für: Erfrierungen, Hautkrankheiten, trophische Geschwüre, Blutergüsse sowie zum Einreiben bei Erkältungskrankheiten, Gelenkerkrankungen, Wirbelsäule. Die Behandlung der Gelenke wird über einen langen Zeitraum von einem Monat durchgeführt, wobei die Salbe zweimal täglich eingerieben wird.

Zu seiner Herstellung wird die alkoholische Tinktur der Pflanze (60 ml) mit Pflanzenöl (80 ml) gemischt und geschüttelt. Balsam sofort nach der Zubereitung einnehmen.

Es wird angewendet bei: ischämischen Herzkrankheiten, Bluthochdruck, Arteriosklerose, Krampfadern, Polyarthritis, Diabetes mellitus, Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren, Prostataadenomen.

Die Behandlung wird für 7 Tage bei einer angegebenen Dosis von 140 ml empfohlen. Machen Sie eine Pause von 1 Monat, dann ist es in Mode, die Behandlung zu wiederholen.

Ein etwa 20 cm großes Blatt einer Pflanze wird zu einem Brei zerkleinert, mit 100 ml Wasser übergossen und in Brand gesetzt. Es verdunstet, bis noch etwa 1 EL übrig sind. Abkühlen und 1 EL injizieren. Wodka. Dann Zuckersirup zubereiten (50 g Zucker pro 25 ml Wasser zum Kochen bringen), mit Filtrat mischen und an einem kühlen Ort lagern (3 Wochen).

Es wird verwendet für: Husten, akute Atemwegsinfektionen, Bronchitis und andere Erkältungen 1 EL. 3 mal am Tag.

Frische blätter

  • zur äußerlichen Anwendung in ganzer oder zerkleinerter Form zur Behandlung von Wunden, Geschwüren, Abschürfungen, Abszessen, entzündeten Gelenken.
  • als Umschlag bei trophischen Geschwüren und Furunkeln. Das Blatt wird zerdrückt, etwas heißes Wasser wird hinzugefügt, die Mischung wird auf dem Tuch verteilt und auf die wunde Stelle aufgetragen, die mit einem Wolltuch umwickelt ist

Golden Usa Pharmaceuticals

In Apotheken können Sie beliebte Arzneiformen der Pflanze kaufen:

  • Rubbelnder goldener Schnurrbart zur äußerlichen Behandlung von Erkrankungen der Gelenke und der Wirbelsäule
  • Creme und Gel Medikament zur Behandlung von Fersensporn, Gelenkschmerzen und Salzablagerungen, Osteochondrose empfohlen,
  • Körperbalsam zum Schleifen von Gelenken,
  • V. Ogarkov fällt ab und wirkt mild abführend


Diät während der Behandlung

Während der Behandlungsdauer sollte eine bestimmte Diät eingehalten werden. Völlig ausgeschlossen: Alkohol, tierische Fette, Soda, frisches Brot und Gebäck, Süßwaren, Konservierungs- und Milchprodukte. Salz, Zucker und Kartoffeln werden auf ein Minimum reduziert. Sie können uneingeschränkt rohes Obst und Gemüse essen. Sie können Fisch, Nüsse und Olivenöl essen.

Nebenwirkungen

Die Behandlung mit einem goldenen Schnurrbart sollte wegen möglicher Nebenwirkungen mit Vorsicht durchgeführt werden:

  • In einigen Fällen entwickeln die Patienten lokale und allgemeine allergische Reaktionen: Juckreiz, Schwellung und Hautausschlag an der Applikationsstelle oder Urtikaria, Angioödem während der inneren Verabreichung. In diesem Fall sollte die Behandlung abgebrochen werden.
  • Ein weiterer negativer Effekt ist eine Schädigung der Stimmbänder, die besonders häufig bei Überschreitung der empfohlenen Dosen oder der empfohlenen Anwendungsdauer beobachtet wird: Heiserkeit, Bänderschmerzen. Die Genesung ist sehr lang, so dass bei den ersten Symptomen die Einnahme der Wirkstoffe der Pflanze eingestellt werden sollte.
  • Vielleicht die Entwicklung von Kopfschmerzen.

Erste Hilfe für die Entwicklung von allergischen Reaktionen ist die Einnahme von Enterosorbens in einer therapeutischen Dosis.

Wachsende goldene Barthaare

Die Pflanze zeichnet sich durch Schlichtheit aus, wächst schnell, ist nach Krankheit leicht zu restaurieren. Liebt Licht und Wasser, aber kein direktes Sonnenlicht. In regelmäßigen Abständen wird die Pflanze mit Mineraldünger gefüttert.

Der goldene Schnurrbart wächst schnell, daher sollte der Rumpf verstärkt unterstützt werden. Bei guter Pflege blüht die Pflanze mit panikartigen weißen Blüten.

Es ist auch leicht, den goldenen Schnurrbart zu vermehren: Die Rosette mit den Blättern wird in Wasser gelegt, wo sie die Wurzeln schnell freigibt.

Pflanzenzusammensetzung

Diese Blume hat viele andere Namen, unter denen der beredsamste „Home Ginseng“ ist. Der Grund ist der Vorteil, den der goldene Schnurrbart seinen Besitzern bringt. Und das alles dank der reichhaltigen Zusammensetzung natürlicher Substanzen, die alle Gewebe des menschlichen Körpers betreffen.

Diese Blume ist reich an:

  • Kampferol,
  • Flavonoide
  • Phytosterine,
  • Vitamine
  • Mikroelemente.

Zu den Vitaminen zählen C und B sowie B3, besser bekannt als Nikotinsäure oder Niacin. Spurenelemente sind Chrom, Eisen, Zink, Magnesium und andere.

Medizinische Eigenschaften des goldenen Schnurrbartes

Goldener Schnurrbart verbessert den Zustand der Blutgefäße und des Herz-Kreislauf-Systems. Flavonoide verbessern die Gefäßwände, machen sie haltbarer und elastischer und verhindern Phlebitis und Krampfausdehnung. Vitamin B3 beseitigt Gefäßentzündungen, wirkt sich positiv auf die periphere Durchblutung aus und erweitert das Kapillarnetzwerk. Spurenelemente stärken den Herzmuskel.

Kempferol hilft aufgrund seiner harntreibenden Eigenschaften dabei, Entzündungen zu beseitigen und pathogene Mikroorganismen schnell zu entfernen.

Natürlich harntreibend, mild, aber effektiv, verbessert es die Funktion der Nieren und des gesamten Harnsystems, wodurch die Ödeme schneller vergehen. Wenn wir noch die antibakteriellen und antiseptischen Eigenschaften des goldenen Schnurrhaars hinzufügen, ist dieser bei der Behandlung von Blasenentzündung und Urethritis unverzichtbar.

Ascorbinsäure (Vitamin C) hat zusammen mit einer umfangreichen Gruppe von Vitaminen B eine immunstimulierende Wirkung auf den Körper und hilft, selbst bei schwerster Avitaminose wieder herauszukommen. Spurenelemente wirken als Helfer im Kampf gegen Eisenmangelanämie.

Verwendung von goldenen Schnurrhaaren

Goldener Schnurrbart wird verwendet, um eine Vielzahl von Erkrankungen der inneren Organe, Knochen und Gelenke, Blutgefäße zu behandeln. Es wird verwendet, um den Immunstatus und das Hämoglobin zu verbessern, die Blutbildung und die Blutzusammensetzung zu verbessern. Sie nehmen das Heilmittel gegen Erkältungen und Prellungen, Lungenentzündung und Hämorrhoiden - aber das Wichtigste ist, dass Sie vorher Ihren Arzt konsultieren müssen.

Die im goldenen Whisker enthaltenen Komponenten ermöglichen die Verwendung bei der Behandlung von:

  • entzündliche Prozesse
  • Verbrennungen
  • Wundflächen
  • Ekzeme, Seborrhoe und andere dermatologische Probleme,
  • verschiedene Erkrankungen des Bewegungsapparates,
  • Lungen-, Nieren- und Leberfunktionsstörungen,
  • gynäkologische und andrologische Probleme
  • Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes,
  • endokrine Störungen.

Из растения делают разнообразнейшие лекарственные формы, применяемые орально и наружно, а также косметические средства, позволяющие улучшить состояние кожи и волос.

Кстати, офтальмология – наверное, единственный раздел медицины, где применение золотого уса считается неэффективным, хотя и безвредным. Aus Blättern und Stielen zubereitete Mittel erhöhen die Sehschärfe nicht und können die Kurzsichtigkeit oder Kurzsichtigkeit mit Sicherheit nicht beeinträchtigen. Und im Falle von Glaukom oder Katarakt kann der unbrauchbare Einsatz von goldenen Schnurrhaaren ein Grund dafür sein, wertvolle Zeit zu verlieren, in der die Krankheit ohne Komplikationen und in einem frühen Stadium geheilt werden kann.

Die industrielle Pharmakologie verwendet diese Pflanze nicht als medizinischen Rohstoff, aber in Apotheken kann man Infusionen und Tinkturen aus verschiedenen Teilen der Blume sehen.

Es ist schwierig, eine Krankheit zu finden, bei der goldene Schnurrhaare kein Mittel wären. Aber die Behandlung muss mit Bedacht angegangen und gänzlich respektiert werden: Selbst die wirksamste und nützlichste Medizin kann im besten Fall unbrauchbar und im schlimmsten Fall schädlich werden.

In der Onkologie

Bösartige Neubildungen sind ein sehr ernstes Thema, hier ist jeder Schritt in der Diagnose und Behandlung wichtig. Hauptsache aber ist die Zeit. Je früher der Prozess der unkontrollierten Zellteilung erkannt wird, desto erfolgreicher wird die Krebsbekämpfung sein.

Bei Krebs sollte goldener Schnurrbart mit Vorsicht genommen werden, da er die Zellaktivität beeinflusst. Es gibt Rezepte aus dieser Pflanze gegen Brustkrebs. Es ist wahrscheinlich von Leukämie (Leukämie) zu profitieren. In allen Fällen sollte die Hauptbehandlung von Ärzten unter Verwendung traditioneller Medizin und moderner wissenschaftlicher Methoden durchgeführt werden, um die Zerstörung von Krebszellen zu ermöglichen.

Medizinische Quellen weisen auf die Unzulässigkeit der unzureichenden Behandlung bei der Krebsdiagnose und den Ersatz der Radiologie, Chemotherapie und anderer angewandter therapeutischer Methoden durch die Verwendung von goldenen Schnurrhaaren hin. Es kann nach Rücksprache mit Ihrem Arzt als zusätzliches Hilfsmittel für komplexe Behandlungen verwendet werden.

Rezepte der traditionellen Medizin

Das beliebteste Rezept ist Alkoholtinktur (Wodka) direkt mit einem Whisker. Verwenden Sie dieses Tool für venöse Entzündungen und Durchblutungsstörungen - Venenentzündung, Thrombophlebitis, Krampfadern, oberflächlich und tief. Eine solche Tinktur ist nützlich bei Entzündungen der Lunge, Bronchitis und anderen Atemwegserkrankungen sowie bei Osteochondrose, Verletzungen, gestörter Blutbildung und einfach der allgemeinen Schwäche des Körpers und der Unterdrückung seiner Abwehrkräfte.

Um eine solche Tinktur herzustellen, benötigen Sie einen Whisker mit mindestens neun Ellenbogengelenken. Es wird geschnitten, gewaschen und zerkleinert.

Die Aussagen, dass keine Metalle mit den vorbereiteten Mitteln in Kontakt kommen sollten, um deren Wirksamkeit nicht zu beeinträchtigen, sind übrigens nicht wissenschaftlich bestätigt. Der Saft der Pflanze ist chemisch nicht aktiv genug, um sofort mit Eisen (genauer gesagt dem Stahl, aus dem die meisten Schneidküchenutensilien hergestellt werden) zu reagieren und dann seine Eigenschaften zu oxidieren oder auf andere Weise zu verändern.

Mit einem scharfen Messer wird der Schnurrbart in kleine Stücke geschnitten und in ein dunkles Glas (Flasche) gegossen. Meistens nehmen Sie dazu eine Flasche unter dem Champagner hervor. Pflanzliche Rohstoffe werden mit Wodka gefüllt (eine halbe Liter Flasche reicht aus). Wodka sollte sauber und ohne Zusätze, insbesondere Tinkturen, eingenommen werden.

Mittel während der Reifung (und es wird zwei Wochen dauern, um zu erreichen) stehen vor direkter Sonneneinstrahlung, bei mäßiger Temperatur, und verschließen den Glasbehälter dicht. Die Besonderheit der Zubereitung ist, dass diese Mischung täglich geschüttelt werden muss. Nach zwei Wochen wird die Tinktur filtriert, in eine Glasschale mit versiegeltem Deckel gegossen und in einen Kühlschrank oder an einen dunklen, kühlen Ort gestellt.

Das beschleunigte Rezept für die Herstellung dieser Tinktur ist, dass die grüne Masse durch einen Fleischwolf oder Entsafter geleitet wird und der resultierende Saft in einer Menge von 50 ml mit 500 ml Wodka gemischt wird. In diesem Fall wird der Reifungsprozess um fast die Hälfte beschleunigt.

Die fertige Tinktur muss zweimal täglich, morgens und abends, mit 30 Tropfen auf 150 ml oder einem halben Glas Wasser eingenommen werden. Es ist notwendig, Mittel vor dem Essen zu trinken, etwa eine halbe Stunde vor dem Essen. Nach einem zehntägigen Zulassungskurs wird gleichzeitig eine Pause eingelegt und bei Bedarf die Zulassung wieder aufgenommen.

Die Farbe der Tinktur mag ungewöhnlich erscheinen, aber der lila-violette Farbton verleiht ihr die in der Blume enthaltenen Pflanzenpigmente.

Ein äußeres Mittel - eine Salbe aus goldenen Schnurrhaaren - wird sowohl bei Hautkrankheiten, Verbrennungen und Wunden als auch zur Beschleunigung der Resorption von Hämatomen eingesetzt. Es wird sowohl aus Saft oder gehackter grüner Masse hergestellt, als auch aus getrockneten und zu Pulver zermahlenen Pflanzen.

  1. Methode eins. Trockene Whisker werden gemahlen und mit Pflanzenöl gefüllt. Nach 20 Tagen wird die Mischung filtriert und nach Bedarf aufgetragen. Im Kühlschrank aufbewahrt.
  2. Der zweite Weg. Ein in Stücke geschnittener Schnurrbart (mindestens 12 Knie) wird in Steingut (vorzugsweise ein Spezialofen, hitzebeständig) gefaltet und mit Olivenöl übergossen. Sie können nur 500 ml Öl einnehmen, aber es ist besser, mit einem Glas zu tun. Nach achtstündigem Schmoren in einem auf 40 ° C erhitzten Ofen wird der Topf entfernt und die Masse nach dem Abkühlen durch eine Presse filtriert und mit Vaseline, Butter, Gänsefett oder anderem natürlichen Fett ohne Zusatzstoffe gemischt. Bewahren Sie diese Salbe im Kühlschrank in einem Glas auf.

Bei Krankheiten und Verletzungen wird es mit leichten Bewegungen angelegt, ohne den Verband zu schließen. Es gilt auch für Krampfadern - keine Kompressen! Wenn es notwendig ist, das Hämatom oder die dichte Infiltration aufzulösen (zum Beispiel nach schmerzhaften Mehrfachinjektionen in das Gesäß), muss es aktiver gerieben werden. Ein leichter Schmerz wird nur am Anfang beobachtet. Aber wenn der Schmerz sehr stark ist, müssen Sie die Salbe sorgfältig reiben.

Bei Erkältungen und Erkrankungen des Magens und des Darms trinken sie die Brühe des goldenen Schnurrbartes: Ein langer 15-Knie-Spross wird geschnitten und mit einem Liter kochendem Wasser in einer Thermoskanne gegossen. Nach dem Abkühlen filtern und vor den Mahlzeiten auf einem Esslöffel trinken. Um dem Husten entgegenzuwirken, wird heißer, angespannter Sud mit Honig gemischt - ein Esslöffel pro Glas. Morgens und abends eine halbe Tasse trinken.

Anwendungsüberprüfungen

Gute Kritiken lassen fast alle Arten von Zubereitungen aus goldenen Schnurrhaaren zubereiten. Es gibt nicht nur die Beseitigung der Symptome der Grunderkrankung, sondern auch eine allgemeine Verbesserung des Zustands, wodurch der Ton erhöht wird. Die Menschen verschwinden müde und anfällig für Depressionen.

Zur äußerlichen Anwendung und Verwendung von Fertigarzneimitteln. Darunter sind Shampoos und Haarbalsame, die die Wurzeln stärken und Schuppen beseitigen, sowie Cremes, in denen der Goldschnurrbärtextrakt zusammen mit anderen Pflanzenstoffen verwendet wird: Beseitigt beispielsweise wirksam Hyperhidrose (übermäßiges Schwitzen mit unangenehmem Geruch) Fußcreme durch Zugabe von Rosenöl.

Heilende Infusionen

Verwenden Sie für die Infusion Blätter mit goldenem Schnurrbart oder horizontale Sprosse mit violetter Farbe. Bewahren Sie das fertige Produkt an einem kühlen Ort auf und verwenden Sie es innerhalb der ersten drei Tage. Optional kann die Infusion nicht nur in Wasser hergestellt werden, sondern es wird auch das sogenannte Silberwasser verwendet. Um dies zu tun, tauche es für 7 Stunden in normales sauberes Wasser, eine Art silbernes Objekt.

Es gibt drei Möglichkeiten, diese Infusion herzustellen:

  1. Methode Nummer eins: In einem Glas- oder Keramikbehälter einen Liter Goldschnurrhaar mit einem Liter kochendem Wasser aufbrühen. Das Blatt sollte eine Größe von mindestens 25 cm erreichen.Nachdem Sie das Blatt mit kochendem Wasser gefüllt haben, legen Sie es beiseite und lassen Sie es einen Tag lang an einem warmen Ort liegen. Infusionsbelastung.
  2. Methode Nummer zwei: Nehmen Sie ein Blatt oder einen Horizontalspross von mindestens 16 "Knien" Länge, geben Sie sie in eine Thermoskanne, gießen Sie abgekochtes Wasser und lassen Sie es etwa sieben Stunden einwirken. Nach dieser Zeit belasten.
  3. Methode Nummer drei: rohe Blätter oder Triebe hacken und in eine Schüssel mit kaltem Wasser geben. Bei schwacher Hitze zum Kochen bringen, die entstandene Flüssigkeit mit einem Deckel verschließen und 6 Stunden ziehen lassen. Nach dem Kochen abseihen. Die fertige Infusion wird in einem Glasbehälter aufbewahrt. Der Anwendungsbereich liegt hauptsächlich in der Behandlung von Erkrankungen der Gallenblase und der Stärkung des Immunsystems.

Goldene Usa Tinktur auf Wodka - Rezepten

Zunächst einige allgemeine Regeln:

  1. Tragen Sie entweder die ganze Pflanze oder violette Triebe mit mindestens zehn "Knien" auf.
  2. Die Wurzel der Pflanze wird nicht verwendet.
  3. Verwenden Sie zum Mahlen keinen Fleischwolf, vorzugsweise ein Keramikmesser. Mahlen Sie die Pflanze im Extremfall mit den Händen. Metall kann die chemische Zusammensetzung einer Heilpflanze verändern.
  4. Wenn das Rezept korrekt eingehalten wird, erhält die Tinktur einen dunkelvioletten Farbton. Alle Infusionen nach Ablauf der Infusionszeit abtropfen lassen und an einem dunklen Ort aufbewahren.

Rezept Nummer 1: Mahlen Sie die Pflanze, um das Rohmaterial in ein Fläschchen mit dunklem Glas zu füllen, und fügen Sie 0,5 Liter normalen Wodka hinzu. Dieses Produkt sollte 15 Tage lang infundiert werden. Jeden Tag schütteln.

Rezept 2: Blätter oder Fühler zermahlen, Saft auspressen. Fügen Sie Saft hinzu und gießen Sie 0,5 Liter Wodka, bestehen Sie darauf, 9 Tage, gelegentlich zu schütteln. Die Goldwhisker-Tinktur wird zur Vorbeugung vieler Pathologien sowie zur äußerlichen Anwendung in Form von Kompressen oder Reiben verwendet.

Rezept Nummer 3: Mahlen Sie die lila Triebe der goldenen Schnurrhaare, geben Sie sie in eine Glasschale und gießen Sie 150 ml medizinischen Alkohol hinein. An vierzehn Tagen auftragen, vorzugsweise an einem dunklen Ort, gelegentlich schütteln. Nur in wässriger Lösung verwenden. Auf 50 ml Wasser 10-15 Tropfen Tinktur. Trinken, vorzugsweise vor den Mahlzeiten.

Wie Salbe und Öl aus einem goldenen Bart zubereiten?

Pflanzenölgrundlagen werden zur Herstellung von Heilöl verwendet, sie nehmen Nährstoffe gut auf und zur Herstellung von Salben werden dichtere fetthaltige Substanzen tierischen Ursprungs oder Vaseline verwendet. Diese Mittel sollten an einem dunklen Ort aufbewahrt werden, da der Grundstoff oxidieren kann.

  • Rezept Nummer 1: Nehmen Sie horizontale Triebe mit mindestens 13 "Knien", hacken Sie sie und geben Sie sie in eine hitzebeständige Schüssel, z. B. in einen Tontopf oder eine Schüssel für eine Mikrowelle. Gießen Sie pflanzliches Öl in den Tank. Sie können das übliche raffinierte Sonnenblumenöl oder Olivenöl verwenden. Öl sollte einen halben Liter dauern. Die Mischung wird in einen vorgeheizten Ofen gegeben. Bei einer Temperatur von 40 Grad halten sich ca. 8 Stunden. Kühlen Sie ab und belasten Sie. In einem Glasbehälter aufbewahren.
  • Rezept Nr. 2: Triebe und Blätter von goldenen Schnurrhaaren werden zu feinem Pulver vorgemahlen. Gießen Sie das erhaltene feine Pulver in eine Glasschale und gießen Sie Pflanzenöl. 20 Tage kühl stellen.
  • Rezept Nummer 3: Holen Sie sich den Saft aus den Blättern und Stielen der goldenen Schnurrhaare. Zu diesem Zweck ist es ratsam, keine Metallwerkzeuge zu verwenden, da dies wichtige Anlagenteile zerstören kann. Kombinieren Sie mit Pflanzenöl, das in gleichen Mengen zu Ihnen passt. An einen kalten Ort stellen und nach 14 Tagen ist das Heilöl fertig.
  • Rezept Nr. 4: Blätter und Stiele mahlen. Verbinden Sie die drei Teile der Basis und die beiden Teile der Anlage.
  • Rezept Nummer 5: Mischen Sie den goldenen Whiskersaft mit drei Teilen des Grundöls.

Mit diesen Mitteln werden Hautkrankheiten, Gelenkerkrankungen und Wellnessmassagen behandelt.

Salbe mit goldenen Schnurrhaaren

Das Rezept für die Zubereitung der Salbe ist sehr einfach und für jeden zugänglich, der diese Heilpflanze im Haus anbaut.

  1. Mahlen Sie frische Triebe und Blätter mit einem Fleischwolf.
  2. Den entstandenen Brei mit Vaseline oder Babycreme im Verhältnis 2: 3 mischen. Zum Kochen können Sie auch Schweinefleisch, Rindfleisch, Dachsfett oder Pflanzenöl mitnehmen.
  3. Alle gut mischen und in einem Glas verschieben, die resultierende Salbe im Kühlschrank aufbewahren.

Die Salbe wird gegen Gelenkschmerzen, Prellungen, Hautkrankheiten, Erfrierungen und trophische Geschwüre angewendet. Die Salbe muss dreimal täglich auf die betroffenen Stellen und die betroffenen Stellen aufgetragen werden.

Kochen des Abkochens des goldenen Schnurrbartes

Der Sud unterscheidet sich vom Aufguss dadurch, dass der pflanzliche Rohstoff in kaltes Wasser gelegt und über einem Feuer zum Kochen gebracht wird. Zur Zubereitung eines Abkochens des goldenen Whiskers werden sowohl die Blätter als auch die Stängel der Pflanze verwendet.

  • Kochrezept: Nehmen Sie einen Liter kaltes Wasser und einen 25 cm langen, fein gehackten Blattgold-Whisker. Das Wasser und das zerdrückte Blatt mischen und bei schwacher Hitze zum Kochen bringen. Sechs Minuten kochen lassen, dann noch eine halbe Stunde darauf bestehen.

Anstrengung und kühl. Trinken Sie 3 Esslöffel vor den Mahlzeiten.

Behandlung von Bronchitis und Husten

Expektorans gegen chronische Bronchitis und Husten:

  1. Wir zerkleinern ein Blatt eines goldenen Schnurrbarts, brauen es mit kochendem Wasser - 500 Milliliter - und lassen es abkühlen, filtern.
  2. In die resultierende Infusion fügen Sie Honig hinzu - 300 Gramm und mischen Sie alles gut.
  3. Bewahren Sie das Arzneimittel in einem Glasbehälter an einem kühlen Ort auf.

Nehmen Sie für die Behandlung von Husten und Bronchitis sollte 1 EL sein. zweimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Volksheilmittel gegen Bronchitis:

  1. Frische Blätter von goldenen Schnurrhaaren werden in ein Tuch gewickelt und zwei Wochen im Kühlschrank aufbewahrt.
  2. Danach waschen, mahlen und ein Glas Wasser mit der üblichen Raumtemperatur einschenken. Bestehen Sie innerhalb weniger Stunden und filtern Sie.
  3. Zum Aufguss zerkleinerte Walnüsse - 300 Gramm und eine Tasse Honig - hinzufügen, alles gut mischen.

Das resultierende Mittel muss in 1 EL eingenommen werden. Löffel, dreimal täglich 30 Minuten vor den Mahlzeiten.

Behandlung des Rachens:

  1. Holen Sie sich den Saft aus den zerkleinerten Blättern und Schnurrhaaren der Pflanze, mischen Sie ihn mit normalem Pflanzenöl im Verhältnis 2: 3.
  2. Lassen Sie uns zwei Wochen an einem dunklen Ort brauen.

Zum Gurgeln geben wir 6 Tropfen goldenes Whiskeröl in ein Glas warmes Wasser.

Und wir reiben uns 3-4 mal am Tag die Kehle mit Schmerzen.

Augenkrankheitsbehandlung

Myopie - Bereiten Sie eine Infusion mit goldenen Schnurrhaaren vor und nehmen Sie diese regelmäßig dreimal täglich 30-40 Minuten vor den Mahlzeiten ein, 1 Esslöffel. ein Löffel. Die Behandlungsdauer beträgt 10 Tage. Halten Sie nach dieser Zeit fünf Tage an und stellen Sie die Rezeption innerhalb von 14 Tagen wieder her.

Hyperopie - In diesem Fall hilft auch die Infusion. Es wird auf eine der oben angegebenen Arten hergestellt. 30 Minuten vor den Mahlzeiten warm trinken, 2 Teelöffel.

In beiden Fällen können Beschwerden im Mund zuerst in Form von Trockenheit und Plaque auf der Zunge auftreten. Aber es vergeht bald und die Qualität beginnt sich zu verbessern.

Glaukom - erhöhter Augeninnendruck. Trinken Sie drei Wochen Heilungsinfusion vom 1.. Löffel konzentriert sich auf die Anzahl der Mahlzeiten, aber nicht mehr als viermal. Machen Sie eine Pause von 30 Tagen und wiederholen Sie den Kurs erneut.

Hautkrankheiten

  1. Pilzbefall an Füßen und Nägeln - Um diese unangenehme Krankheit loszuwerden, ist es notwendig, eine Kompresse aus einem Sud goldener Schnurrhaare auf die betroffenen Stellen aufzutragen. Gut heilt regelmäßiges Fußreiben mit Tinktur. Die Tinktur wird im Verhältnis eins zu zwei mit Wasser vorverdünnt.
  2. Warzen - Warzen werden normalerweise als schmerzfreie Auswüchse auf der Haut bezeichnet. Es gibt viele Gründe für das Auftreten von Warzen. Schmieren Sie den warzenreinen Saft der goldenen Schnurrhaare, verdünnt mit klarem Wasser. Morgens und abends ein Wattebausch.
  3. Furunkel - fokale eitrige Läsionen von Haarfollikeln, die durch Staphylokokken verursacht werden. Eine gute Behandlung für Furunkel ist eine Salbe, die auf goldenen Schnurrhaaren basiert.
  4. Verbrennungen und Erfrierungen - Dies betrifft den Schaden, der nicht höher als die Sekunde ist. Nehmen Sie ein paar Blätter goldfarbener Schnurrhaare, wickeln Sie sie in Gaze oder einen anderen weichen Stoff und heften Sie sie an die Stelle der Verletzung. Der Verbandwechsel sollte alle 6 Stunden erfolgen.
  5. Besiege das Herpes-Virus - Papeln und Bläschen an Lippen oder anderen Stellen sind mit Tinkturen aus goldenen Schnurrhaaren bestrichen. Oder eine Mischung aus Saft von Blättern von Callesia und Honig in gleichen Anteilen.

Behandlung von Erkrankungen des Verdauungssystems

Ulkuskrankheit - Verwenden Sie die Infusion zur besseren Heilung der Erosion der Magenschleimhaut in Form von Wärme für ein Viertel eines Glases vor dem Essen. Die Behandlungsdauer beträgt zwei bis drei Wochen.

Behandlung der Gallenblase - Chronische Entzündung der Gallenblase: Diese Krankheit kann im rechten Hypochondrium unerträgliche, quälende Schmerzen und Beschwerden verursachen.

Die positiven Eigenschaften des goldenen Schnurrbarts können bei der Behandlung chronischer Erkrankungen der Gallenblase helfen und Schmerzen lindern. Der Patient kann befürchten, dass sich die Symptome zu Beginn der Behandlung verschlimmern, aber später tritt Erleichterung ein, und es kommt Kraft hinzu.

Sie sollten vor den Mahlzeiten eine halbe Tasse des goldenen Schnurrbarts auskochen lassen. In der Rektalhöhle ist die Schleimhaut sehr gut in der Lage, medizinische Substanzen aufzunehmen, so dass die Behandlung durch Einläufe verbessert werden kann.

Die zweite Behandlungsmethode der Gallenblase ist die Aufnahme nach folgendem Schema:

  • 1. Tag - trinken Sie fünf Tropfen Tinktur auf Wodka eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten in zwei Schritten, verdünnen Sie die Tropfen in einem Esslöffel Wasser.
  • 2. Tag - trinken Sie sechs Tropfen der gleichen Tinktur, die in 2 Esslöffeln Wasser verdünnt sind, und trinken Sie sie in zwei Dosen.
  • 3. 9. Tag - Erhöhen Sie die Anzahl der Tropfen in einem Glas warmem Wasser auf 12.
  • 10.-16. Tag - allmählich auf fünf Tropfen reduzieren.

Es sollte für eine Woche aufhören und den Kurs wiederholen. Vier solcher Kurse durchführen. Die Gesundheit der Gallenblase hängt von der regelmäßigen Entleerung der Höhle und der Verhinderung des Stillstands der Galle ab. Neben der Stagnation spielen pathogene Mikroben eine wichtige Rolle bei der Entzündung der Gallenblase.

Erkrankungen der Leber - Hierzu zählen entzündliche Prozesse verschiedener Genese, in der Regel virale und toxische. Verwenden Sie die Infusion von goldenen Schnurrhaaren in Kombination mit Mais Narben. Готовить настой (рецепт приведен выше),коленца перемешивают с 1 ст. ложкой кукурузных рылец. Готовое лекарство пить по одной столовой ложки два раза в сутки преимущественно перед едой. Через десять дней лечения делаю отдых на пять дней. Лечатся два месяца.

Холецистит. Wenn diese Krankheit verschlimmert wird, muss dreimal täglich ein halbes Glas goldener Whisker (das Zubereitungsrezept ist oben beschrieben) ausgekocht werden. 30 Minuten vor den Mahlzeiten. Diese Behandlung kann durch Einläufe mit dieser Brühe ergänzt werden. Einläufe werden zweimal täglich mit Hilfe einer Gummibirne oder eines Esmarch-Bechers aufgetragen.

Hämorrhoiden - In der Infusion von goldenen Schnurrhaaren verwendet. Dessertlöffel der Droge vor den Mahlzeiten zweimal täglich. Die Behandlungsdauer beträgt zehn Tage. Für die topische Anwendung einige Tropfen Calendula-Tinktur hinzufügen. Schmieren Sie die empfindliche Haut um den Analkanal mit dieser Mischung.

Verstopfung - Langfristig bestehende Defäkationsprobleme können zu chronischen Vergiftungen und Störungen des gesamten Verdauungssystems führen. Der Aufguss von Golden Usa trinkt dreimal täglich einen Teelöffel, eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten.

Atherosklerose und Arrhythmie

Behandlung von Arteriosklerose: Mischen Sie einen Esslöffel Alkoholtinktur mit einem Esslöffel Pflanzenöl. Schütteln Sie die Mischung gut in einem Behälter mit geschlossenem Deckel.

Der resultierende Balsam sollte zur Vorbeugung und Behandlung von Arteriosklerose zwei Stunden nach dem Essen eingenommen werden, und eine halbe Stunde nach der Einnahme müssen Sie erneut essen.

Es ist notwendig, die Medikamente dreimal täglich so einzunehmen.

Die Behandlung dauert zehn Tage, dann machen Sie eine Pause von zehn Tagen und die Behandlung dauert wiederum zehn Tage.

Behandlung von Herzrhythmusstörungen: Aufgrund der heilenden Eigenschaften des goldenen Schnurrhaars kann diese Krankheit nachlassen. Dazu nehmen wir 3 Blätter der Pflanze und hacken sie. In den resultierenden Saft 300 Gramm natürlichen Honig und gepressten Saft von einer Zitrone hinzufügen. Alles gut mischen. Die resultierende Zusammensetzung wird in einem Glasbehälter an einem dunklen und kühlen Ort gelagert.

Die Mischung sollte zweimal täglich eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten mit einem Esslöffel eingenommen werden. Die Behandlungsdauer beträgt eine Woche.

Wir behandeln Tinkturfugen

Osteochondrose. Um Schmerzen zu lindern und Gelenke zu behandeln, ist es gut, die Tinktur aus goldenen Schnurrhaaren zu verwenden und die betroffenen Gelenke täglich damit zu reiben. Alternativ können Sie anstelle einer Alkoholtinktur auch frischen Saft aus einer Pflanze verwenden, indem Sie eine Gaze-Serviette darin einweichen und eine Stunde lang als Kompresse auf den wunden Fleck legen.

Arthritis. Für die Behandlung dieser Krankheit ist es notwendig, die wunden Stellen täglich mit der Tinktur eines goldenen Schnurrbarts auf Wodka einzureiben (das Rezept ist oben angegeben). Decken Sie die Fugen nach dem Reiben mit einem Wolltuch ab. Sie können auch Kompressen einlegen, um die Tinktur der Mullservietten zu tränken und sie für ein oder zwei Stunden an den Gelenken zu befestigen.

Auch für die Behandlung von Arthritis Tinktur wird oral, ein Esslöffel, dreimal täglich, 30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen. Der Verlauf dauert 7 Tage. Dann wird eine Pause von 10 Tagen eingelegt, wonach die wöchentliche Behandlung mit einem goldenen Bart wiederholt wird.

Gicht Für die Behandlung dieser Krankheit ist es notwendig, jeden zweiten Tag eine innere Wodka-Tinktur in einem Dessertlöffel einzunehmen.

Behandlung des Bewegungsapparates mit einem goldenen Schnurrbart

Bewegungsfreiheit ohne Schmerzen ist ein Glück, das die Menschen schätzen und schätzen sollten. Wenn der Bewegungsapparat erkrankt, verursacht dies viel Leid und Unannehmlichkeiten, da sich eine Person nicht normal bewegen kann. In Kombination mit einer medikamentösen Behandlung, um die Beschwerden des Bewegungsapparates loszuwerden, empfiehlt es sich, Tinkturen und Salben zu verwenden, die aus goldenen Schnurrhaaren hergestellt wurden. Dies lindert das Leiden und beschleunigt den Heilungsprozess.

Behandlung von Ischias

Radikulitis ist eine Krankheit, die nicht direkt mit einer Schädigung der Knochen oder Gelenke verbunden ist, sondern häufig mit Rückenschmerzen in Verbindung gebracht wird. Ischias ist also ein degenerativ-entzündlicher Prozess der Wurzeln der Spinalnerven. Das Hauptsymptom von Ischias sind starke Schmerzen.

Für die Behandlung von Ischias müssen Sie die Alkoholtinktur der goldenen Schnurrhaare in die Haut der betroffenen Stelle einreiben. Tinktur wirkt nicht nur ablenkend und wärmend, sondern lindert auch Schmerzen.

Eine Salbe aus duftender Kallusie wird auch zur Behandlung von Radikulitis verwendet (die Rezepte wurden oben angegeben), die zuerst auf das Gewebe und dann auf die Haut an der Stelle der Schmerzprojektion aufgetragen wird. Dann müssen Sie mit einem warmen oder Wollstoff abdecken. Die Eingriffszeit beträgt 20 Minuten. Überschüssige Salbe wird mit einer Serviette entfernt.

Eine Salbe auf der Basis von Tinkturen aus goldenen Schnurrhaaren, Honig und Sonnenblumenöl ist gegen Radikulitis erfolgreich. Um diese Salbe zuzubereiten, nehmen Sie drei Gläser Honig und Sonnenblumenöl und 20 Milliliter Spiritustinktur aus Callusia. Alle Komponenten werden gemischt und vor Gebrauch fünf Tage stehen gelassen.

Behandlung von Osteochondrose

Osteochondrose - Verletzung der Struktur des Zwischenwirbelknorpelgewebes, bei der Patienten über Schmerzen, Bewegungsstörungen und viele Komplikationen klagen, die die Bewegungsfreiheit beeinträchtigen. Die Krankheit ist chronisch und progressiv. Um Schmerzen zu lindern, werden wunde Stellen bei einer Kollision mit Alkoholtinktur eingerieben.

Es ist auch möglich, Brei aus Blättern zur Anästhesie zu verwenden. Die resultierende Masse wird auf ein Tuch oder eine Gaze gelegt und auf die schmerzhaftesten Stellen aufgetragen. Der Eingriff dauert eine Stunde. Gazeinfusion einweichen und 30 Minuten einwirken lassen.

Nützliche Empfehlungen und Ernährung


Während der gesamten Behandlungsdauer muss das Rauchen vollständig eingestellt werden, da die Kombination mit Nikotin eine starke allergische Reaktion hervorrufen kann.

Während der Behandlung müssen Sie eine pflanzliche Diät einhalten, die den Gebrauch von Salz, Zucker und Kartoffeln einschränkt. Es wird empfohlen, mehr Gemüse und Obst, Kräuter, Fisch, Nüsse und Pflanzenöle zu essen.

Gleichzeitig müssen Fleischprodukte, Süßwaren, Alkohol, Erfrischungsgetränke, Konserven und Milchprodukte von der Diät ausgeschlossen werden.

Bei Erkrankungen der Leber, der Bauchspeicheldrüse, der Gallenblase kann Alkoholtinktur nicht in das Innere eingenommen werden. Für die Behandlung ist es wünschenswert, Wasserabgüsse, Tinkturen oder Öltinkturen zu verwenden.

Gegenanzeigen und Überdosierung

Die Natur des goldenen Schnurrbartes hat einzigartige heilende und wohltuende Eigenschaften, die bei der Heilung vieler Krankheiten helfen können. Diese Heilpflanze weist jedoch eine Reihe von Kontraindikationen auf.

Vor der Behandlung mit duftender Kallusie ist es daher erforderlich und wichtig, die Kontraindikationen für die Anwendung zu kennen und Ihren Arzt zu konsultieren. Es ist auch sehr wichtig, die richtige Dosierung bei der Einnahme von Medikamenten zu beachten, da diese Pflanze giftig ist!

Wichtig zu wissen!

  1. Für Kinder unter 18 Jahren ist die Behandlung mit dieser Pflanze strengstens untersagt.
  2. Erkrankungen der Nieren und der Prostata bei Männern sind ebenfalls eine direkte Kontraindikation.
  3. Schwangere und stillende Frauen.
  4. Mit einer Neigung zu Allergien, allergischer Dermatitis und Hautempfindlichkeit.
  5. Wenn Sie überempfindlich gegen Gold-Whisker und Drogen sind.

Nebenwirkungen und Manifestationen einer Überdosierung:

  • Allergie - Wie alle Arzneimittel und pflanzlichen Rohstoffe kann auch der goldene Schnurrbart eine sofortige allergische Reaktion auslösen.
  • Stimmvergröberung - Eine längere Einnahme von Golden Whisker Infusionen kann bei manchen Menschen zu einer negativen Reaktion der Stimmbänder führen.
  • Probleme bei der Geburt - Die Fülle an Phytohormonen kann das natürliche Gleichgewicht der Hormone im Körper stören und die Bildung von Sexualhormonen stören.

Fazit

Beeilen Sie sich nicht, die traditionellen Arzneimittel in den Müll zu werfen, und erbrechen Sie die Ambulanzkarte, nachdem Sie diesen Artikel gelesen haben. Potente Substanzen, die im Kallus duften, sind kein Allheilmittel für alle Krankheiten, und häufig sollte eine Behandlung mit goldenem Schnurrbart in Verbindung mit einer medikamentösen Therapie angewendet werden.

Konsultieren Sie deshalb Ihren Arzt, bevor Sie mit der Behandlung beginnen. Erkennen Sie die Natur um sich herum und nutzen Sie die Ressourcen von Mutter Natur auf intelligente Weise.

Anlagenbeschreibung

Der wissenschaftliche Name dieser Blume ist duftende Kallusie. Goldener Schnurrbart bezieht sich auf mehrjährige immergrüne Pflanzen und hat zwei Arten von Trieben:

  • Fleischige Triebe wachsen senkrecht und können in der Natur eine Höhe von 2 Metern erreichen. An fleischigen Trieben wachsen abwechselnd lange dunkelgrüne Blätter. Äußerlich ähneln sie dem Laub von Mais. Im unteren Teil haben die Blätter der Pflanze einen violetten Farbton.
  • Triebe-Schnurrbart weichen von den fleischigen Trieben ab. Am Ende jedes USA-Bündels junge Blätter. Dank dieser Bündel von Kallus duftenden multipliziert.

Unter natürlichen Bedingungen erscheinen während der Brutzeit ziemlich große Blütenstände auf den Spitzen der fleischigen Triebe, die aus einer großen Anzahl kleiner, unauffälliger, aber sehr angenehm riechender Blüten bestehen. Leider ist es zu Hause sehr schwierig, einen goldenen Schnurrbart zum Blühen zu bringen.

Medizinische Substanzen sind in allen Teilen dieser Pflanze.: Wurzeln, Stängel, Blüten, Blätter und sogar Samen. Sie werden zur Herstellung von Arzneimitteln der traditionellen Medizin verwendet, meist jedoch zur Herstellung von Arzneimitteln unter Verwendung horizontaler Sprosse.

Dies ist auf die weit verbreitete Überzeugung zurückzuführen, dass sich die nützlichsten Substanzen in der Blüte ansammeln, wenn 12 Gelenke auf den Schnurrhaaren des Läufers erscheinen. Das ist ein Irrtum. Tatsächlich reichern sich die therapeutischsten Bestandteile der Pflanze im Herbst an.

Die duftende Kallusie enthält Folgendes biologisch aktive Substanzenin der traditionellen Medizin verwendet:

  • Saponine.
  • Alkaloide.
  • Enzyme
  • Tannine.
  • Flavonoide.
  • Katechine.
  • Pektine.
  • Phytoncides
  • Verschiedene Makro- und Mikroelemente: Kupfer, Schwefel, Eisen, Mangan usw.
  • Vitamine der Gruppe B, Vitamine C und PP, Provitamin A.

Diese Pflanze enthält Beta-Sitosterin. Diese Substanz besitzt eine hohe biologische Aktivität und kann eine therapeutische Wirkung auf bösartige Tumoren ausüben. Darüber hinaus wird Beta-Sitosterin häufig zur Bekämpfung von Arteriosklerose und Erkrankungen der endokrinen Drüsen eingesetzt.

Gegenanzeigen

Heilungseigenschaften und Kontraindikationen hängen eng zusammen, denn was für eine Person eine Behandlung ist, kann für eine andere Person Gift sein. Es wird daher empfohlen, sich vor der Anwendung von Arzneimitteln, die auf der Basis von parfümiertem Kallus hergestellt wurden, mit Ihrem Arzt in Verbindung zu setzen und sich über mögliche Kontraindikationen zu informieren.

Medikamente auf der Basis dieser Pflanze haben die folgenden absolute kontraindikationen:

  • Der Patient ist jünger als 18 Jahre.
  • Schwangerschaft
  • Stillen
  • Entzündliche Erkrankungen der Nieren.
  • Prostatadenom.
  • Schwere allergische Reaktionen.
  • Erhöhte empfindliche Haut.
  • Allergische Dermatitis.

Bei der Anwendung solcher Arzneimittel muss auch die mögliche individuelle Unverträglichkeit einiger in der Pflanze enthaltener Arzneimittelbestandteile berücksichtigt werden.

Bei der Verwendung von Zubereitungen aus Teilen von goldenen Schnurrhaaren, Sie müssen die folgenden Regeln einhalten:

  • Zum Zeitpunkt der Therapie sollte mit dem Rauchen aufhören. Infusionen und Tinkturen bei der Interaktion mit Nikotin können Allergien auslösen.
  • Bei der Behandlung ist es wünschenswert, eine spezielle Diät einzuhalten. Die Grundlage der Ernährung sollte Gemüse sein. Gleichzeitig muss der Verbrauch von Stärke, Salz und Zucker begrenzt werden. Von der Tagesration völlig ausgeschlossen: Milchprodukte, Alkohol, Fleischgerichte, Süßwaren.
  • Alkohol Tinktur dieser Pflanze ist verboten, um die Pathologien der Leber und der Gallenblase aufzunehmen. Bei der Behandlung dieser Pathologien ist es besser, Öltinkturen und Wasserextrakte zu verwenden.

Mögliche Nebenwirkungen

Wie bei jedem anderen Medikament sind Präparate aus dem goldenen Schnurrbart nicht ohne Nebenwirkungen. Am häufigsten sind:

  • Kopfschmerzen.
  • Halsschmerzen.
  • Schwäche
  • Ändern Sie den Tonfall und die Heiserkeit.
  • Trockenheit der Mundschleimhäute.
  • Husten ohne Auswurf.
  • Schwellung des Nasopharynxgewebes.
  • Ausschlag

Das Auftreten eines dieser Symptome ist eine unbedingte Indikation, um die Behandlung abzubrechen. Dies bedeutet, dass eine Therapie mit Arzneimitteln aus dieser Pflanze für den Patienten kontraindiziert ist.

Außenprodukte

Zur Behandlung von Arthritis und Arthrose eignen sich hervorragend externe Mittel, die aus dieser Pflanze hergestellt werden.

  • Goldener Schnurrbart: Salbe. Es ist sehr einfach zuzubereiten: Die Blätter der Pflanze werden in einem Fleischwolf zerkleinert und mit Neutralcreme für Kinder, Pflanzenöl oder tierischem Fett im Verhältnis 2: 3 gemischt. Das hergestellte Produkt muss in einem undurchsichtigen Behälter bei niedrigen Temperaturen gelagert werden.
  • Öl von den Stielen und Blättern der Pflanze. Zur Herstellung dieses Arzneimittels sollten ein fleischiger Trieb von mindestens 10 cm Länge und einige mittelgroße Blätter verwendet werden. Alle Komponenten sind fein gehackt. Der entstehende Brei wird gepresst, um Saft zu erhalten. Letzteres sollte im Kühlschrank entfernt werden. Der resultierende Kuchen sollte getrocknet und mit 200 ml Olivenöl gemischt werden. Die Mischung wird 3 Wochen lang infundiert, dann filtriert und mit der Hälfte des zuvor gesammelten Saftes gemischt. Das Öl sollte in einem geschlossenen Behälter bei niedrigen Temperaturen gelagert werden.

Die Popularität der goldenen USA bei Blumenzüchtern ist ziemlich erklärbar, da diese Pflanze ein Lagerhaus für Substanzen ist, die für den Menschen nützlich sind. Es sollte jedoch verwendet werden, um verschiedene Wunden mit großer Sorgfalt zu behandeln. Bevor Sie Medikamente aus dieser Pflanze zu Hause zubereiten, müssen Sie sicherstellen, dass sie sicher sind.

Pin
Send
Share
Send
Send